Habt ihr ein frohes Herz?

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Ziska
Beiträge: 2263
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Ziska » Mi 4. Jul 2018, 08:32

Helmuth hat geschrieben:Wie lange halten eure betrübten Phasen an? Es ist mir klar, dass man nicht unentwegt quietschvergnügt wie ein unbeschwertes Kleinkind den ganzen Tag umherhüpfen kann, wiewohl es schön wäre ( :D ), und dass es auch die schweren Momente im Leben gibt.

Aber unter den üblichen Umständen halten solche Tiefphasen der Niedergeschlagenheit bilsang nur ein bis zwei lang Tage an. Dann schöpfe ich irgendwie wieder die volle Kraft durch den Heiligen Geist. Ich hoffe, es bleibt auch so. Zu lange Phasen der Niedergeschlagenheit sind ein Anzeichen dafür, dass die Beziehung mit Gott nicht im Reinen ist.

Das sind dann wohl deine Erfahrungen, die du nicht verallgemeinern kannst.

Kannst du dir vorstellen, dass treue Anbeter Gottes auch über längere Zeit tieftraurig sein können?
Dass sie lebensmüde werden? Obwohl sie immer noch ihrem Gott vertrauen und tiefgläubig sind?
Es gibt viele Beispiele in der Bibel!

Deine Feststellung, dass „zu lange Phasen der Niedergeschlagenheit ein Anzeichen dafür sind,
dass die Beziehung mit Gott nicht im Reinen ist“, ist wie ein Schlag ins Gesicht dieser treuen Menschen,
die ihren Gott lieben und ihm unter allen Umständen treu bleiben wollen. :x
Liebe Grüße von Ziska :wave:

“Man lebt wesentlich ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt“

Bild

https://tv.jw.org/#de/home
https://www.jw.org/de/

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2601
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Ska'ara » Mi 4. Jul 2018, 09:50

Wie kann man denn "frohen Herzens" sein, wenn die Menschheit in Krämpfen liegt? Oder anders gesagt: wie kann man gut drauf sein, wenn die Erde so versaut wird und es vielen Menschen eben gar nicht gut geht? Da muss so ein Mensch wohl gut verdrängen können. Und wer will das? Satan. Nur wer blind sein will, dem kann es gut gehen. Aber gut ... jedem das Seine.

Mir fällt es verdammt schwer, mich mal so richtig gut zu fühlen, weil ich weiß, dass ich ein einziger Mensch auf der Erde bin und alles nur toll finden kann, wenn ich nix sehe. Das heißt natürlich nicht, dass ich mich nie freue. Diese Freude löst sich leider immer wieder wie eine Seifenblase auf und der Rest ist dann wohl die Sache des besseren Verdrängens. Froh macht mich nur, wenn Menschen trotz Widrigkeiten gute Eigenschaften zeigen und dabei nicht verbittern. Auch freue ich mich über Kleinigkeiten, verlasse mich aber dabei nicht auf den Heiligen Geist. Ich bin mir sicher, dass der Heilige Geist keine Person ist und auch nicht für meine Stimmungen zuständig ist. Das bin ich ganz allein. Wenn ich es schaffe, mich über andere und mit anderen zu freuen, dann geht es mir gut. Wenn ich nur an meinen Zustand denke, hm ... dann bin ich doch eigennützig und muss mich belügen.

Benutzeravatar
Ziska
Beiträge: 2263
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Ziska » Mi 4. Jul 2018, 10:05

Die schrecklichen Zustände auf dieser Erde berühren mich ständig.
Wenn ich diese Verzweiflung sehe und die Ungerechtigkeit, die überall herrscht, könnte man verzweifeln.
Wenn ich das Leid der alten und verlassenen Menschen sehe, das Leid der hungernden Kinder,
und auch das Leid der Tiere, könnte ich wirklich nur noch weinen.

Wir Menschen sind ja im Bilde Gottes erschaffen. Also mit den Eigenschaften und Gefühlen, die der Schöpfer des Menschen hat.
Wenn wir schon vor seelischem Schmerz bei all dem Leid verzweifeln, wie muß es wohl Gott berühren,
wenn er das Leid der Menschen und das Leid der Tiere hier sieht?

Doch Gott hat seinen Zeitplan. Er wird allem Leid ein Ende bereiten!
Aus diesem Grund kann ich ein frohes Herz haben, trotz der Zustände.

Mich tröstet die Hoffnung, dass Gottes Königreichsregierung, um das wir im "Vater unser" beten, "jede Träne, jede Trauer, jedes Leid und den Tod beseitigen" wird, laut Offenbarung 21:3,4.

Wenn ich über meine Hoffnung hier im Forum rede oder mit Menschen, die ich anderswo treffe, bekomme ich diesen inneren Frieden, diese innere Ruhe. Es macht mich glücklich, zu wissen, dass Gott bald eingreift!
Liebe Grüße von Ziska :wave:

“Man lebt wesentlich ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt“

Bild

https://tv.jw.org/#de/home
https://www.jw.org/de/

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2601
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Ska'ara » Mi 4. Jul 2018, 11:20

Ziska hat geschrieben:Es macht mich glücklich, zu wissen, dass Gott bald eingreift!

Mich macht es nicht glücklich, sondern höchstens beruhigter. Die Menschen heute brauchen JETZT Hilfe ... sie leiden jetzt. Ich kann doch nicht glücklich sein, wenn ich dabei zusehe.

Sola
Beiträge: 280
Registriert: So 23. Jun 2013, 21:58

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Sola » Mi 4. Jul 2018, 11:39

Ich denke, ein frohes Herz ist nicht ein Herz, das kein Leid kennt und immer nur auf Wolke 7 schwebt.

Ein frohes Herz ist ein Herz, das zur Ruhe gekommen ist in die Geborgenheit bei Gott und aus diesem inneren Frieden heraus Freude und Zuversicht schöpft, auch wenn es mal nicht so gut geht oder sogar angesichts grosser Leiderfahrung. Nicht ohne Schmerzen und inneren Kämpfen, aber immer im Bewusstsein, dass Gott grösser ist und dass er die Erfahrung, die man gerade durchmacht, einem zum Besten dienen lasse wird. Nicht ein billiger Trost, der einem hilft, irgendwie mit dem Zweitbesten oder noch viel Schlechteren fertig zu werden, weil man etwas Besseres verpasst hat ....

Ein frohes Herz ist auch deshalb froh, weil es Sorgen und alles Belastende abgeben kann und Raum schaffen, der von Frieden, Freude und Zuversicht erfüllt wird.
Und weil es gerade in der eigenen Schwachheit Gottes Kraft hautnah erlebt:

2Kor 12,10 Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Misshandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark.
Liebe Grüsse
Sola

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1374
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Travis » Mi 4. Jul 2018, 11:43

Sola hat geschrieben:2Kor 12,10 Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Misshandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark.
In Zeiten der Schwachheit, eine mächtige Aussage.
Ps 86,15 "Du aber, Herr, bist ein barmherziger und gnädiger Gott, langsam zum Zorn und groß an Gnade und Wahrheit."
Hiob 19,25 "Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und als der Letzte wird er über dem Staub sich erheben."

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 3973
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Helmuth » Mi 4. Jul 2018, 11:44

Sola, ein großer Beifall zu deinem letzten Beitrag. :clap: :clap:
Herzliche Grüße
Helmuth

Sola
Beiträge: 280
Registriert: So 23. Jun 2013, 21:58

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Sola » Mi 4. Jul 2018, 11:45

Helmuth hat geschrieben:Sola, ein großer Beifall zu deinem letzten Beitrag. :clap: :clap:


Danke :oops:
Liebe Grüsse
Sola

Benutzeravatar
Ziska
Beiträge: 2263
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Ziska » Mi 4. Jul 2018, 15:43

Ska'ara hat geschrieben:
Ziska hat geschrieben:Es macht mich glücklich, zu wissen, dass Gott bald eingreift!

Mich macht es nicht glücklich, sondern höchstens beruhigter. Die Menschen heute brauchen JETZT Hilfe ... sie leiden jetzt. Ich kann doch nicht glücklich sein, wenn ich dabei zusehe.

Hast recht... Glücklich ist wohl das falsche Wort.
Es sind leider sehr harte schreckliche Zeiten. Ich sehe aber Licht am Horizont. Das Leid wird bald beseitigt werden.
Liebe Grüße von Ziska :wave:

“Man lebt wesentlich ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt“

Bild

https://tv.jw.org/#de/home
https://www.jw.org/de/

Benutzeravatar
Nicole
Beiträge: 5
Registriert: Do 19. Okt 2017, 11:11
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr ein frohes Herz?

Beitragvon Nicole » Mi 4. Jul 2018, 18:11

Hallo Helmuth, ich finde schön, was Du da geschrieben hast.Ein fröhliches Herz zu haben, ist eine gute Voraussetzung für ein zufriedenes und gesundes Leben. Es gibt wissenschaftliche Studien, die das belegen. Aber dazu will ich mich heute hier nicht auslassen.

Ich habe bei Deinem Beitrag daran gedacht, dass die Welt oft herzlos ist. Die öffentlichen Diskussionen zu Armut, Arbeitslosigkeit oder Flüchtlingsproblematik sind aktuelle Beispiele dafür. Es verhungern und verdursten Menschen. Und die Regierungen von Malaysia, Indonesien und Thailand, auch die von Australien bleiben hart. Viele fordern, Europa muss eine Festung bleiben. In dieser Logik der Ablehnung denkt die Welt. Verständlich, nachvollziehbar, nicht von der Hand zu weisen, wenn es um Aufrechterhaltung des Besitzstandes, um den sozialen Frieden geht. Wer von uns, Hand aufs Herz, wäre denn bereit, seine Wohnung, sein Haus mit fremden Menschen und ihren fremden Gewohnheiten auf Dauer zu teilen? Und wem dürfte man einen Vorwurf machen, der das für sich ganz und gar ausschließt?
Jesus sagt: Wenn ihr meine Worte im Herzen bewahrt, werde ich bei euch sein. Wer weiß, was dann in euch, mit euch passiert? Zumindest werdet ihr berührbar bleiben, für den Schmerz (und natürlich auch für die Schönheit) der Welt. Nichts wird euch gleichgültig sein. Nichts wird euer Herz verhärten bis zum „Seht doch, wo ihr bleibt“. Unser Herz auf Empfang schalten - darum geht es und das hast Du sehr gut ausgedrückt. Das mag ein wunder und weher Friede sein, den Jesus uns da verspricht, wenn wir in Liebe zu ihm auf Empfang bleiben und nicht abschalten, wie es die Welt immer wieder tut. Um diese Berührbarkeit unseres Herzens herum öffnet sich dann aber auch ein Schutzraum für die Liebe. Ich lebe und ihr werdet auch leben. Meinen Frieden gebe ich euch, was ja nur heißen kann: Durch all das Bittere-durch all das hindurch leuchtet ein klares, helles Licht: In der Tiefe ist alles gut.
Danke für Deinen Beitrag.
Nicole - Kirchenbotschafter
https://kirchenbotschafter.de/


Zurück zu „Allgemein christliche Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste