Wer ist die Hure Babylon?

Rund um Bibel und Glaube
Hemul
Beiträge: 19486
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon Hemul » Do 11. Okt 2018, 17:17

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:Meine Güte bist du wieder ein Schlingel? :lol: Bezgl. Stichtwort "ganze Erde/alle Nationen". Es wird schon seinen Grund haben warum du hier nicht Butter bei die Fische verstehst du?? ;) Also für unbedarfte Mitleser. Der Liebe Al behauptet stock&steif , wenn z.B. Jesus wie folgt in Lukas 21:34+35 prophezeit, dass Gottes Gerichtstag plötzlich über..…."ALLE BEWOHNER DER ERDE"...

Tja, ist doch ganz einfach, geh auf meine Fragen ein, wo ich auf den Kontext "alle Nationen/die ganze Erde" biblisch Bezug genommen habe und beantworte sie.

Du kannst es einfach nicht verstehst du?? ;) Mit freundlichen Grüssen. Bei meiner Antwort an janosch bezog ich mich u.a. auf Jesu folgende Worte in Matthäus 7:21-23:

Warnung vor Selbsttäuschung
21 »Nicht alle, die zu mir sagen ›Herr, Herr‹, werden in Gottes neue Welt kommen, sondern nur die, die auch tun, was mein Vater im Himmel will. 22 Am Tag des Gerichts werden viele zu mir sagen: ›Herr, Herr! In deinem Namen haben wir prophetische Weisungen verkündet, in deinem Namen haben wir böse Geister ausgetrieben und viele Wunder getan.‹ 23 Und trotzdem werde ich das Urteil sprechen: ›Ich habe euch nie gekannt. Ihr habt versäumt, nach Gottes Willen zu leben; geht mir aus den Augen!‹«


Jesus warnt hier nicht nur vor Selbsttäuschung(ei der Daus sprach Klaus) sondern bezieht sich auch auf das Gericht, dass gem. deiner Behauptung ja schon 70 n.Chr. stattgefunden haben muss. Magst du uns nicht sagen welche Christen die sich offensichtlich auf Jesu Namen beziehen und in seinem Namen damals viele Wunder gewirkt haben er hier anspricht? :roll:

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2032
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon AlTheKingBundy » Do 11. Okt 2018, 18:52

@hemul

Also wirst Du nicht meine Fragen beantworten Du windiger Drückeberger. Aber ich habe Verständnis dafür, denn Du müsstest die klapprige Eschatologie Deiner religiösen Vereinigung in die Tonne treten, in einer Filterblase lebt es sich halt bequemer.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 1219
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon PeB » Do 11. Okt 2018, 19:29

AlTheKingBundy hat geschrieben:
PeB hat geschrieben:
AlTheKingBundy hat geschrieben:Damaskus wurde mehrfach im Laufe der Geschichte zerstört und wieder aufgebaut.

Wann?


Um 700 noch was v.Chr. z.B. durch die Assyrer, was meiner Meinung nach auch in Jes 17 gemeint ist.

Tiglatpileser III.
Ja nun, es gab Zerstörungen, aber Damaskus existierte weiter.

Ist New York am 11.9.2001 untergegangen??
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Otto
Beiträge: 145
Registriert: Do 15. Feb 2018, 22:24

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon Otto » Do 11. Okt 2018, 19:48

Hexenjagd hat geschrieben:Also müssen nun alle Gläubigen Ihre Denomination verlassen?
Magda die katholische Kirche, Hemul die Z.J..usw...?
Es heißt ja doch "Kommt heraus aus Ihr mein Volk"...
Sollte das die Lösung sein? :roll:
mfg

Die Lösung ist, das neuzeitliche Volk Gottes zu finden. Finde die Denomination welche von Babylon am wenigsten verseucht ist. Was ist das markanteste Fehlverhalten von Babylon der großen? Es ist die Hurerei mit den Königen der Erde. Finde eine christliche Denomination die mit den Machthabern dieser Welt nicht „ins Bett geht“.

Eine kleine Hilfe: Welche Christen (Leitung inkl. Fußvolk), haben sich aus dem ersten und zweiten Weltkrieg fern gehalten? Welche Christen, sind heute bereit den Krieg nicht einmal zu lernen (Wehrdienst)?
LGrüße von Otto

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2032
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon AlTheKingBundy » Do 11. Okt 2018, 19:49

PeB hat geschrieben:Ja nun, es gab Zerstörungen, aber Damaskus existierte weiter.

Ist New York am 11.9.2001 untergegangen??


Nach unserem Verständnis ist New York nicht untergegangen, aber darum geht es nicht. Eine Stadt stand für etwas, für ein Reich (Babylon z.B.) oder für Hurerei (Jerusalem z.B.). Es dreht sich also nicht um eine dauerhafte physische Zerstörung sondern um die Beseitigung eines "Systems". Z.B. wurde durch die Zerstörung Jerusalems und des Tempels das altetestamentarische Priestersystem beseitigt, mehr noch, das gesamte Glaubensgebäude der Juden. Kein Israeli weiß heute mehr aus welchem Stamm er als Nachfolge geboren wurde, ob er z.B. dem priesterlichen Stamm der Levi entstammt. Die Chroniken wurden zerstört. Es wird nicht mehr geopfert und und und.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 707
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon jose77 » Do 11. Okt 2018, 20:12

Nicht korrekt AL.

Israeli gibt es erst seit 70 Jahren. Es sind Juden, Christen, Araber, Drusen... Alle die einen Israelischen Pass haben.
Du verwechselst das mit Israèliten.

Natürlich wissen viele immer noch ihre Angehörigkeit. Wieso kommst du darauf dass es keine Chroniken mehr gibt?
Früher gab es kein Personenmeldeamt im Tempel. Da bist du schlecht informiert.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 1219
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon PeB » Do 11. Okt 2018, 20:21

AlTheKingBundy hat geschrieben:
PeB hat geschrieben:Ja nun, es gab Zerstörungen, aber Damaskus existierte weiter.

Ist New York am 11.9.2001 untergegangen??


Nach unserem Verständnis ist New York nicht untergegangen,...

Egal...
...aber im Falle der Eroberung von Damaskus durch Tiglatpileser III. muss man auch erwähnen, dass er nach Einverleibung der eroberten Gebiete in sein Reich sogleich die Provinz Damaskus gegründet hat. Das klingt nicht nach Untergang. Vielmehr war Damaskus von da an ein wesentlicher Warenumschlagplatz zwischen assyrischem Reich und Mittelmeerküste.

Darüber hinaus hast du - wie ich vermute - keine weitere "Zerstörung" gefunden.
Damaskus ist nämlich eine der wenigen Städte, die durchgehend besiedelt waren und zudem noch eine der ältesten Städte der Welt; eine Oasenstadt. Sie besteht nunmehr seit mindestens 3500 Jahren durchgehend!

Gerade darum ist eine Prophezeiung über die endgültige Zerstörung von Damaskus gravierend! Sie steht gewissermaßen auch als Synonym für das Ende; man könnte gewissermaßen sagen: wenn diese "ewige" Stadt endet, dann endet auch die Zeit.

Vielleicht haben fromme Juden im 8. Jahrhundert die Eroberung von Damaskus durch die Assyrer tatsächlich als die Erfüllung der Prophezeiung interpretiert. Aber sie war es nicht; wie gesagt: Damaskus existiert bis heute.

Deshalb sagte ich: schaut auf Damaskus. Die endgültige Zerstörung dieser Stadt wird ein eindeutiges Zeichen sein!
Wer weiß, was sich Trump und Putin noch einfallen lassen...oder ihre Nachfolger im Geiste...
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 1219
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon PeB » Do 11. Okt 2018, 20:25

Otto hat geschrieben:
Hexenjagd hat geschrieben:Also müssen nun alle Gläubigen Ihre Denomination verlassen?
Magda die katholische Kirche, Hemul die Z.J..usw...?
Es heißt ja doch "Kommt heraus aus Ihr mein Volk"...
Sollte das die Lösung sein? :roll:
mfg

Die Lösung ist, das neuzeitliche Volk Gottes zu finden. Finde die Denomination welche von Babylon am wenigsten verseucht ist. Was ist das markanteste Fehlverhalten von Babylon der großen? Es ist die Hurerei mit den Königen der Erde. Finde eine christliche Denomination die mit den Machthabern dieser Welt nicht „ins Bett geht“.

Eine kleine Hilfe: Welche Christen (Leitung inkl. Fußvolk), haben sich aus dem ersten und zweiten Weltkrieg fern gehalten? Welche Christen, sind heute bereit den Krieg nicht einmal zu lernen (Wehrdienst)?

Die Tewahedo-Kirche? :o
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2032
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon AlTheKingBundy » Do 11. Okt 2018, 20:31

PeB hat geschrieben:Deshalb sagte ich: schaut auf Damaskus. Die endgültige Zerstörung dieser Stadt wird ein eindeutiges Zeichen sein!


Na dann warte mal auf Dein Zeichen, ich prophezeie dir: Du wirst es nicht erleben, niemand wird es erleben.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Otto
Beiträge: 145
Registriert: Do 15. Feb 2018, 22:24

Re: Wer ist die Hure Babylon?

Beitragvon Otto » Do 11. Okt 2018, 20:43

PeB hat geschrieben:
Otto hat geschrieben:
Hexenjagd hat geschrieben:Also müssen nun alle Gläubigen Ihre Denomination verlassen?
Magda die katholische Kirche, Hemul die Z.J..usw...?
Es heißt ja doch "Kommt heraus aus Ihr mein Volk"...
Sollte das die Lösung sein? :roll:
mfg

Die Lösung ist, das neuzeitliche Volk Gottes zu finden. Finde die Denomination welche von Babylon am wenigsten verseucht ist. Was ist das markanteste Fehlverhalten von Babylon der großen? Es ist die Hurerei mit den Königen der Erde. Finde eine christliche Denomination die mit den Machthabern dieser Welt nicht „ins Bett geht“.

Eine kleine Hilfe: Welche Christen (Leitung inkl. Fußvolk), haben sich aus dem ersten und zweiten Weltkrieg fern gehalten? Welche Christen, sind heute bereit den Krieg nicht einmal zu lernen (Wehrdienst)?

Die Tewahedo-Kirche? :o
Such weiter.. ;)
LGrüße von Otto


Zurück zu „Allgemein christliche Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste