Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Benutzeravatar
Nobody2
Beiträge: 892
Registriert: Mi 16. Dez 2020, 22:35

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Nobody2 » Sa 20. Mär 2021, 01:18

Gott offenbart sich nicht, weil es dann keien freie Entscheidung mehr wäre.
Gottes Liebe ist sehr vereinnahmend. So gut wie niemand kann sich seiner Liebe widersetzen.
Wichtige und grundsätzliche Hinweise zu mir und allem, was ich hier schreibe:

viewtopic.php?f=23&t=6885&p=397769#top

Paul
Beiträge: 915
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Paul » Sa 20. Mär 2021, 01:24

im ernst? du also weißt warum ich mich offenbare 8-) oder auch nicht :lol:

Benutzeravatar
Nobody2
Beiträge: 892
Registriert: Mi 16. Dez 2020, 22:35

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Nobody2 » Sa 20. Mär 2021, 01:43

Paul hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 01:24
im ernst? du also weißt warum ich mich offenbare oder auch nicht :lol:
Nach oben
Tja. Aber niemandem verraten.
Wichtige und grundsätzliche Hinweise zu mir und allem, was ich hier schreibe:

viewtopic.php?f=23&t=6885&p=397769#top

Paul
Beiträge: 915
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Paul » Sa 20. Mär 2021, 01:53

sehr schön, du editierst meinen post, und es sieht so aus, als ob ich das gesagte habe...ich vegebe dir :devil:

Paul
Beiträge: 915
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Paul » Sa 20. Mär 2021, 02:00

ich komme aus bosnien, habe aber in den 60èrn gelernt, dass das egal ist.

kennst du kierkegaard?

kierkergards philosophie ist folgende
der mensch durchläuft drei phasen. am anfang ist er im blauen forum, dann macht er sich gedanken und landet hier

womöglich kann dir michael das besser erklären :lol:

ich beantrage, dass ich jetzt gelöscht werde :lol:

ich habs euch ja gesagt, ihr habt das vegnügen, mit einem der genialsten auf dem planeten zu labern---wenn ihr wollt

schätze ihr könnt das gar nicht so schnell verarbeiten...fürchtet euch nicht, irgendwann werden alle mal bosnier :mrgreen:

Ich erklär euch das mal...morgen :lol:

jetzt mal im ernst ... wie spät ist es :lol:

wet sagt, dass sich gott nicht im menschen offenbart? gr...,f...égal
Zuletzt geändert von Travis am Sa 20. Mär 2021, 07:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Diverse Ein-Satz-Beiträge zu einem Beitrag zusammengeschoben.

Paul
Beiträge: 915
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Paul » Sa 20. Mär 2021, 12:13

danke travis, machst deinen job gut :thumbup:

Benutzeravatar
Timmi
Beiträge: 1541
Registriert: Mi 7. Okt 2020, 11:47

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Timmi » Sa 20. Mär 2021, 12:34

Paul hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 02:00
kierkergards philosophie ist folgende
der mensch durchläuft drei phasen. am anfang ist er im blauen forum, dann macht er sich gedanken und landet hier
Ich beantrage die Löschung von kierkegaard. :D

Paul
Beiträge: 915
Registriert: Di 2. Mär 2021, 16:42

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Paul » Sa 20. Mär 2021, 12:43

ich beantragen, dass autofill etwas professioneller gestalten wird :mrgreen:

Lena
Beiträge: 4014
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Warum offenbart (zeigt) sich Gott nicht den Menschen?

Beitrag von Lena » Sa 20. Mär 2021, 13:44

Es geht um unser innerstes, um unser Wesen, unser Herz und unseren Geist.
So verborgen diese Dinge in uns sind, so offenbart sich Gott an diesem Ort.
Ja, schade das M.N. uns verlassen hat.

Antworten