Kurzurlaub in Bayern

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
SamuelB
Beiträge: 1050
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Kurzurlaub in Bayern

Beitragvon SamuelB » Do 12. Jul 2018, 10:48

Vor fast 10 Jahren hatte ich einmal in der nordbayrischen Ortschaft Pegnitz jmd besucht. Es war ein ehemaliger Mitschüler, der dorthin umgezogen ist. Er musste allerdings den ersten Tag noch arbeiten. Ich fand es nicht schlimm, denn ich kann mich bestens allein beschäftigen. Um mir die Zeit zu vertreiben, ging ich allein durch den Ort spazieren, weil es schönes Wetter war und ich unbedingt auf den bewaldeten Hügel mit Aussichtsturm wollte, den ich bei der Ankunft gesehen hatte. Für mich, der ich aus dem Flachland stamme, war es richtig aufregend.

Wie ich den Aufstieg begann, überkam mich bald ein beklemmendes Gefühl von Angst und Bedrohung. Mir wurde es unheimlich und mein Magen krampfte sich regelrecht zusammen. Ich sah mich mehrfach nach allen Seiten um, konnte jedoch niemanden entdecken und auch sonst nichts, was dieses Gefühl bei mir ausgelöst hätte. Nur Bäume, die mit ihren dichten Kronen die Umgebung abdunkelten. Kurz dachte ich ans Umkehren. Aber ich wollte mich nicht lächerlich machen und ging natürlich weiter. Wovor sollte ich schon Angst haben?

Mir begegnete tatsächlich keine Menschenseele. Hin und wieder kreuzte vielleicht eine Amsel meinen Weg. Das unangenehme Gefühl wich jedoch nicht und ich war froh, als ich oben beim Aussichtsturm ankam, wo sich der Wald lichtete und blauen Sommerhimmel freigab.

Und hier gab es eine Überraschung!

Ich stieß auf die kläglichen Überreste von mittelalterlich wirkenden Teile einer Mauer und Bodenbelag. Staunend stand ich davor und während ich auf den Turm stieg, überlegte ich, was hier wohl passiert sein könnte. Eine ganze Weile blieb ich da oben und blickte in die herrliche vor mir ausgebreitete Landschaft aus Wald und Feldern und der kleinen Ortschaft Pegnitz.

Am Abend erzählte mir mein bester Freund Google, dass sich dort vor Jahrhunderten eine Burg befand und diese bei einem Angriff zerstört wurde. Das ganze Erlebnis war gruselig unheimlich und hat mich noch immer nicht losgelassen.

Zur Info: https://www.pegnitz.de/freizeit-urlaub/sehenswuerdigkeiten/schlossberg/
Ich mache derzeit eine Pause.

Im Notfall --> urakaabarameel@gmx.de Und wehe, es ist nicht wichtig!

Ecki
Beiträge: 16
Registriert: Di 29. Mai 2018, 13:42

Re: Kurzurlaub in Bayern

Beitragvon Ecki » Do 12. Jul 2018, 10:58

Wenn man viele Filme schaut, macht das was mit dir.

Angenommen Akte-X, dann gehst du wahrscheinlich nicht so friedfertig im Dunkeln.

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14344
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Kurzurlaub in Bayern

Beitragvon Magdalena61 » So 15. Jul 2018, 02:22

Was ein Mensch wahrnimmt würde ich ernst nehmen. Auch dann, wenn ich selbst seine Erfahrungen nicht teilen kann. Manche Menschen nehmen übersinnliche Impulse wahr, andere nicht. Das war bereits in biblischen Zeiten so.

SWR Nachtcafé
Thema: Kaum zu glauben

https://www.swr.de/nachtcafe/sendung-am ... index.html

Leider gibt es das Video noch nicht bei Youtube. Deswegen der Link zur Mediathek.
Ich empfehle, den Bericht der Ex- Schamanin und Ex- Lichtarbeitern ab Minute 55 anzusehen. Man kann den Pfeil am unteren Bildrand vorziehen. Es dauert dann ein wenig, bis die Infos geladen sind.

-- Die Sendung ist übrigens nicht speziell "christlich".
LG

Spice
Beiträge: 78
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

Re: Kurzurlaub in Bayern

Beitragvon Spice » Do 19. Jul 2018, 07:29

Hallo SamuelB,

vielleicht gehörtest Du je einmal zu den Soldaten, die die Burg stürmten und kamst dabei ums Leben? - Das könnte Deine Empfindungen erklären.

LG,

Spice

SamuelB
Beiträge: 1050
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Kurzurlaub in Bayern

Beitragvon SamuelB » Do 19. Jul 2018, 15:36

Spice hat geschrieben:Hallo SamuelB,

vielleicht gehörtest Du je einmal zu den Soldaten, die die Burg stürmten und kamst dabei ums Leben? - Das könnte Deine Empfindungen erklären.

LG,

Spice

:thumbup:

Hättest du jetzt nicht einfach schreiben können, dass ich zu den Verteidigern gehörte und getötet wurde, als ich heldenhaft für Familie und Ideale kämpfte? :mrgreen:

Ich glaube, dass ich die Empfindungen der Menschen damals gespürt habe. Aber deine Idee gefällt mir auch.

LG und bis dann,
Sam :wave:
Ich mache derzeit eine Pause.

Im Notfall --> urakaabarameel@gmx.de Und wehe, es ist nicht wichtig!


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron