Moscheen in Deutschland

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 1208
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon PeB » Do 20. Sep 2018, 16:38

Munro hat geschrieben:Welche Moscheen in Deutschland oder Europa habt ihr schon besucht?

Die Moschee von - ich glaube - Stara Zagora in Bulgarien...zu Ostblockzeiten...als diese eine Brauerei war.
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2480
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon Martinus » Fr 21. Sep 2018, 09:34

Munro hat geschrieben:Welche Moscheen in Deutschland oder Europa habt ihr schon besucht?




keine in Europa, mich interessieren nur die Projekte die Moscheen bzw. die Neubauten verhindern.
Bitte keine Argumente, ich hab schon eine Meinung.

janosch
Beiträge: 3496
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon janosch » Fr 21. Sep 2018, 18:09

Travis hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Wie auch ein „Tempel in Jerusalem“ wird nicht gefragt ob das Ashkenazis oder Sephardische Tempel ist, wobei sie hassen gegenseitig!
Da wir nicht gefragt, weil die sich nicht so oft gegenseitig in die Luft jagen. Außerdem ist der Tempel für Juden quasi inaktiv.



Also, wann war es Aktiv?? :roll: Na dann schau den Tempel Mauer an. Für sie ist Immer Aktiv! Es hörte nie auf...aktiv zu sein, oder?

Und noch dazu oben die Al Aqsa Mosche, ich war schon drinn!. Also sie Beten auch JHWH, „Gott“ Abraham an. Ob das ein Blaue Mosaik oder weiße Sandstein oder Marmor , denke ich egal. Gott ist überall gegenwärtig da, oder eben nirgendwo. Ich war noch dazu (angeblich) Abraham Opfer stelle, Moria wo gerade die al_haram steht..nicht besonderes, sie werfen sich hin vor ihre Vater Abraham Gott! Gott Abraham, ist ihre eigenen Gott. Sogar mußte ich meine Schuhe runter, so Heilig war diese Ort für denen. :o

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1927
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon Travis » Fr 21. Sep 2018, 18:11

Inaktiv meinte, dass keine Opferungen stattfinden und Gottes Herrlichkeit dort nicht wohnt.
Joh 17,3 "Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen."

janosch
Beiträge: 3496
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon janosch » Fr 21. Sep 2018, 20:30

Travis hat geschrieben:Inaktiv meinte, dass keine Opferungen stattfinden und Gottes Herrlichkeit dort nicht wohnt.


Gut, dann sie alle gleiche rechte haben, als Religionen , mit jedem Hinsicht überall in diese Welt. Sei es sog. Juden, Christen oder Moslimen...

Jedenfalls, seit verschwunden die Bundeslade! Wenn überhaupt hier um JHWH Aktivität handelt, um ein Opfer und daran gebunden Sünden Vergebung für ein „Volk Gottes" was damals gab.

Es gibt seit dem Verschwunden diese Bundeslade, nicht mehr. Dann der Islam hat gleich Berechtigung, mit jedem Hinsicht wie alle andere Religion die auf JHWH oder Allah, Gott Abraham berufen. Dann können sie auch Mosche bauen .. wie Synagogen oder Kirchen...von mir aus zehn stück im Köln. Oder Jerusalem Tempel soviel wie sie wollen.

Seit dem Gott nicht Aktiv ist, dann alles sind Teufels werken, oder? Oder nur das sind einfach alle harmlose Bauwerken was für Religiösen gründen einfach mißbraucht werden? :roll: Ich tippe auf letzteres.

OK, Das muß der Gesetzgeber entscheiden ob das will oder nicht. Das Volk wurde nicht gefragt.

Interessant finde ich, das die Kirchen werden zugemacht, oder umstrukturiert für „sinnvolleren“ vorhaben, wie Frisörladen oder Altaren Wände Glätter Wände umgebaut, oder eben Kirchen „Tempel“ Abgerissen...Hmm...dann scheint deine aussagen richtig sein. Anschein Gott JHWH tatsächlich inaktiv.

Dann muß man fragen, wer will solchen Gebäuden haben? Oder eben nicht haben.... :roll:

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 697
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon jose77 » Fr 21. Sep 2018, 21:30

Es kommt näher:


https://samuelcompanymark2.wordpress.co ... institute/

Ein nächster wichtiger Schritt. Eine rote Kuh wurde geboren.

Shalom aleichem
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 463
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon Hexenjagd » Sa 22. Sep 2018, 21:08

jose77 hat geschrieben:Es kommt näher:


https://samuelcompanymark2.wordpress.co ... institute/

Ein nächster wichtiger Schritt. Eine rote Kuh wurde geboren.

Shalom aleichem

Was kommt Näher?
Ne gentechnisch veränderte Kuh ist demnach die Lösung aller Probleme?... :devil:
Basteln wir mal bis es uns passt...lach

mfg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3103
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Moscheen in Deutschland

Beitragvon Munro » Sa 22. Sep 2018, 21:18

Und was soll diese red cow mit den Moscheen in Deutschland zu tun haben? :?:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste