Familie - Nein danke?

Leben in einer christlich geprägten Gesellschaft
Ehe & Familie, Partnerschaft & Sexualität, Abtreibung, Homosexualität
Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17183
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon sven23 » Sa 28. Apr 2018, 17:27

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Nein, der "Glaube", dass die Welt nun mal so ist, wie sich sich uns darstellt, ist kein Glaubensbekenntnis
Dieser Satz ist banal - niemand bestreitet, "dass die Welt so ist, wie sie ist".

So banal nun auch wieder nicht, wenn closs mal wieder den descartschen Zweifel ins Feld führt. :lol:

closs hat geschrieben:- Glaube ist aber, dass die Welt in dem, wie sie sich materiell darstellt, alles ist, was ist, oder gar maßstäblich für geistige Fragen ist.

Der sich aber bis heute immer als richtig erwiesen hat.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33885
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon closs » Sa 28. Apr 2018, 19:07

sven23 hat geschrieben:So banal nun auch wieder nicht, wenn closs mal wieder den descartschen Zweifel ins Feld führt.
Doch - denn der Satz "Ist so, wie es ist" lässt alle Optionen offen.

sven23 hat geschrieben:Der sich aber bis heute immer als richtig erwiesen hat.
Hat es NICHT. - Erwiesen hat sich, dass (abzüglich Descartes) es eine materielle Welt gibt, die methodisch dementsprechend erfassbar ist. - Da würde Dir jeder Theologe zustimmen.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17183
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon sven23 » So 29. Apr 2018, 09:23

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:So banal nun auch wieder nicht, wenn closs mal wieder den descartschen Zweifel ins Feld führt.
Doch - denn der Satz "Ist so, wie es ist" lässt alle Optionen offen.

Nö, nicht alle. Geister und Dämonen gehören nicht zur Welt, wie sie "ist".

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Der sich aber bis heute immer als richtig erwiesen hat.
Hat es NICHT. - Erwiesen hat sich, dass (abzüglich Descartes) es eine materielle Welt gibt, die methodisch dementsprechend erfassbar ist. - Da würde Dir jeder Theologe zustimmen.

Nicht nur methodisch, sondern auch ganz real. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33885
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon closs » So 29. Apr 2018, 11:13

sven23 hat geschrieben:Nö, nicht alle. Geister und Dämonen gehören nicht zur Welt, wie sie "ist".
Reine Definitionssache. - VERMUTLICH meinst Du mit Deiner Aussage: "Ich sehe die Welt ausschließlich in ihrer physikalischen Entität" (oder so ähnlich) - aber dann sag's halt so. - So wie Du es jetzt formulierst, beziehst Du Dich auf die Welt, wie sie "IST" (genau das tue ich auch) - aber WAS ist sie denn?

Woher willst Du wissen, dass die Welt, in der Du lebst, NICHT geistig durchdrungen ist? Woher willst Du wissen, dass man es kritisch-rational nachweisen könne, falls sie geistig durchdrungen wäre? - Mit anderen Worten: WAS die Welt ist, "wie sie IST", weiß keiner - das kann man nur glauben. - Du scheinst sie als rein physikalische Welt zu glauben, ich glaube sie als geistig durchflutete Welt. - Einer von uns wird wohl recht haben.

sven23 hat geschrieben: closs hat geschrieben:

sven23 hat geschrieben:
Der sich aber bis heute immer als richtig erwiesen hat.

Hat es NICHT. - Erwiesen hat sich, dass (abzüglich Descartes) es eine materielle Welt gibt, die methodisch dementsprechend erfassbar ist. - Da würde Dir jeder Theologe zustimmen.


Nicht nur methodisch, sondern auch ganz real.
Umgangssprachlich sehe ich es genauso.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17183
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon sven23 » So 29. Apr 2018, 13:36

closs hat geschrieben:Woher willst Du wissen, dass die Welt, in der Du lebst, NICHT geistig durchdrungen ist? Woher willst Du wissen, dass man es kritisch-rational nachweisen könne, falls sie geistig durchdrungen wäre? - Mit anderen Worten: WAS die Welt ist, "wie sie IST", weiß keiner - das kann man nur glauben. - Du scheinst sie als rein physikalische Welt zu glauben, ich glaube sie als geistig durchflutete Welt. - Einer von uns wird wohl recht haben.


Die Welt ist nun mal physikalisch. Der Mensch ist auf Grund seiner kognitiven Fähigkeiten in der Lage, über die Welt und seine eigene Situation in ihr zu reflektieren. Dazu hat er in unterschiedlichen Zeiten und unterschiedlichen Regionen unterschiedliche Antworten ge- oder erfunden.
Mehr muss man da gar nicht hinein interpretieren.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33885
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon closs » So 29. Apr 2018, 14:49

sven23 hat geschrieben:Die Welt ist nun mal physikalisch.
Niemand behauptet, dass die Welt NICHT physikalisch sei.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon Catholic » So 29. Apr 2018, 15:35

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Die Welt ist nun mal physikalisch.
Niemand behauptet, dass die Welt NICHT physikalisch sei.



Absolut richtig,denoch ist es berechtigt zu fragen ob nur (!) das existiert, was rein naturwissenschaftlich messbar ist.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17183
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon sven23 » So 29. Apr 2018, 19:36

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Die Welt ist nun mal physikalisch.
Niemand behauptet, dass die Welt NICHT physikalisch sei.

Eben, und deshalb sind Geister und Dämonen menschliche Erfindungen/Projektionen.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33885
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon closs » So 29. Apr 2018, 20:55

sven23 hat geschrieben: closs hat geschrieben:

sven23 hat geschrieben:
Die Welt ist nun mal physikalisch.

Niemand behauptet, dass die Welt NICHT physikalisch sei.


Eben, und deshalb sind Geister und Dämonen menschliche Erfindungen/Projektionen.
Dein kausaler Schluss ist vollkommen willkürlich: Weil es Sven gibt, gibt es Münek NICHT. - Was soll das?

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17183
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Familie - Nein danke?

Beitragvon sven23 » Mo 30. Apr 2018, 07:21

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben: closs hat geschrieben:

sven23 hat geschrieben:
Die Welt ist nun mal physikalisch.

Niemand behauptet, dass die Welt NICHT physikalisch sei.


Eben, und deshalb sind Geister und Dämonen menschliche Erfindungen/Projektionen.
Dein kausaler Schluss ist vollkommen willkürlich: Weil es Sven gibt, gibt es Münek NICHT. - Was soll das?

Nicht willkürlicher als das Postulieren von Geistern und Dämonen, für die es nicht die geringsten Anhaltspunkte gibt.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell


Zurück zu „Familie & Partnerschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast