(Hollywood)-Tranny-Agenda

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

(Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mi 4. Jan 2017, 16:28

Liebe Leute!

Ein Aspekt im großen Täuschungsgeschehen der Endzeit dürfte die Verschmelzung und Verwirrung der Geschlechter sein. Besonders in Hollywood scheinen viele weibliche Celebrities in Wirklichkeit umgewandelte Männer zu sein. Also Transvestiten (= Trannies).



LG
Zuletzt geändert von lovetrail am Mi 4. Jan 2017, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mi 4. Jan 2017, 16:29

Jessica Alba:


Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43038
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon Pluto » Mi 4. Jan 2017, 19:37

Glaubst du wirklich diesen Unsinn? :o


Diese Videos beweisen nichts außer dass sie Beide reif für die Sendung "Verstehen Sie Spaß" sind.
Beides sagten dies offensichtlich, um sich medienwirksam zu präsentieren.

Transsexuelle gibt es. Aber noch nie hat ein Transsexueller Mann ein Kind geboren.
Megan Fox hat DREI Kinder (http://www.gala.de/stars/news/megan-fox ... 54465.html), und Jessica Alba deren ZWEI (https://www.promiflash.de/news/2017/01/ ... ouris.html).

Also einfach nur alberner Blödsinn aus Hollywood.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mi 4. Jan 2017, 20:32

Pluto hat geschrieben:Glaubst du wirklich diesen Unsinn? :o


Ich sag mal so: Nachdem ich jetzt doch schon einige Videos dazu gesehen habe und das seit über einem Jahr, muss ich sagen, dass ich es durchaus für möglich halte. Wäre gut wenn sich eine Frau das mal ansehen würde. Die haben meist ein besseres feeling und Auge für solche Dinge.
Die Hüften eines Mannes sind halt anders als die der Frau. Das ist am schwersten chirurgisch zu verändern.


Transsexuelle gibt es. Aber noch nie hat ein Transsexueller Mann ein Kind geboren.
Megan Fox hat DREI Kinder (http://www.gala.de/stars/news/megan-fox ... 54465.html), und Jessica Alba deren ZWEI (https://www.promiflash.de/news/2017/01/ ... ouris.html).



Diese Kinder müssen ja nicht von ihnen selber stammen, bzw von ihnen ausgetragen werden. Die können aus einer "Brutanstalt" kommen. Ebenso kann man einen Babybauch faken. (Ist wohl die einfachere Sache).

Zugegeben, die damit verbundenden Heimlichkeiten sind/wären schon etwas aufwendig. Ich muss mir das auch noch im jeweiligen Falle genauer ansehen.




LG
Zuletzt geändert von lovetrail am Mi 4. Jan 2017, 21:04, insgesamt 2-mal geändert.
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43038
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon Pluto » Mi 4. Jan 2017, 20:54

lovetrail hat geschrieben:Diese Kinder müssen ja nicht von ihnen selber stammen, bzw von ihnen ausgetragen werden. Die können aus einer "Brutanstalt" kommen. Ebenso kann man einen Babybauch faken. (Ist wohl die einfachere Sache).
Erst müsstest du das bei den drei Damen belegen, sonst sind das nichts als alberne Verschwörungstheorien.
Kannst du das?

Merkwürdig erscheint mir, dass du solchen Kokolores glaubst, aber wenn es um die Wirklichkeit der Evolution geht, widersprichst du.
Das passt nicht zusammen.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Tyrion
Beiträge: 836
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 00:24

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon Tyrion » Mi 4. Jan 2017, 20:57

Hallo lovetrail,

du glaubst wirklich jedem youtube-Video, solange es um Verschwörungstheorien geht? Puh, dann musst du ja viele solcher Vorstellungen imm Kopf haben. Wäre mir zu abstrus.

Aber unabhängig davon - was wäre denn so schlimm daran, wenn Menschen, die den falschen Körper erhalten haben, diesen passend umwandeln? Mit welchem Recht prangerst du das an oder willst das verwehren? Lass sie doch. Niemand verlangt von dir, das Geschlecht zu wechseln.

Und wenn du es als Ankündigung einer Endzeit siehst (seit wieviel Jahrhunderten sehen immer irgendwelche Leute Vorboten der Apokalypse in allem Möglichen?), dann sei doch froh. Hast du etwas Angst vor dem Gericht, an das du so stark glaubst? Hast du so große Angst vor dem Richter? Freu dich doch - dann wäre das Paradies ja bald für dich da. Oder hats du Zweifel und denkst eher, du kommst in die Hölle?

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6472
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon Janina » Mi 4. Jan 2017, 21:06

Pluto hat geschrieben:Merkwürdig erscheint mir, dass du solchen Kokolores glaubst, aber wenn es um die Wirklichkeit der Evolution geht, widersprichst du.
Das passt nicht zusammen.
Das passt doch allerbestens zusammen. :lol:
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mi 4. Jan 2017, 21:08

Pluto hat geschrieben: Erst müsstest du das bei den drei Damen belegen, sonst sind das nichts als alberne Verschwörungstheorien.
Kannst du das?

Die beiden Töchter der Obamas dürften von einem befreundeten Ehepaar stammen.
http://www.americasfreedomfighters.com/ ... and-sasha/

Merkwürdig erscheint mir, dass solchen Kokolores glaubst, aber wenn es um die Wirklichkeit der Evolution geht, widersprichst du.
Das passt nicht zusammen.

Das passt aus meiner Sicht ganz gut zusammen. :-)

@Tyrion: Was soll ich sagen? Du bist eine gute Botanikerin! ;-) Schau dir zumindest mal die Videos an.

LG
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mi 4. Jan 2017, 21:12

Wie ist es mit Britney Spears? Tranny?



LG
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mi 4. Jan 2017, 21:31

Tyrion hat geschrieben:Aber unabhängig davon - was wäre denn so schlimm daran, wenn Menschen, die den falschen Körper erhalten haben, diesen passend umwandeln? Mit welchem Recht prangerst du das an oder willst das verwehren? Lass sie doch. Niemand verlangt von dir, das Geschlecht zu wechseln.

Es geht um eine bestimmte Agenda die da gepusht wird, nicht um den einzelnen Tranny, der sich vielleicht wohler fühlt als vorher.

Die Menschen sollen anscheinend immer mehr zu einem androgynen Menschenbild herangeführt werden. Und wie würde das einfacher gehen, als vor allem den jungen Menschen solche Idole vorzusetzen? Das verwirrt sie von klein auf. (Wenn Jungs scharf sind auf eine Tranny, dann kommt da noch zusätzlich der homosexuelle Aspekt zum Tragen.)

LG
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.


Zurück zu „Ethik & Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast