(Hollywood)-Tranny-Agenda

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6472
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon Janina » Mo 16. Jan 2017, 18:05

lovetrail hat geschrieben:Das wäre eben im jeweiligen Falle zu untersuchen, soweit das möglich ist. (Look at those hips! )
Warum denn? Was geht's dich denn an?
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon Novas » Mo 16. Jan 2017, 18:47

Janina hat geschrieben:
lovetrail hat geschrieben:Das wäre eben im jeweiligen Falle zu untersuchen, soweit das möglich ist. (Look at those hips! )
Warum denn? Was geht's dich denn an?


Die viel lustigere Frage ist: wie will er das untersuchen? :lol:

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: (Hollywood)-Tranny-Agenda

Beitragvon lovetrail » Mo 16. Jan 2017, 19:07

Noch eine "Transvestigation". Sandra Bullock




Sieht schon sehr männlich aus, muss ich sagen.
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.


Zurück zu „Ethik & Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast