Ist sterben lassen nicht humaner?

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Catholic » Mi 16. Aug 2017, 15:34

Pluto hat geschrieben:Wäre es nicht human, mit Menschen die sterbenskrank sind und bei denen der Lebenswille offensichtlich erloschen ist, ebenfalls zu helfen?


Also in "Fällen" in denen keine medizinische keine Heilung mehr möglich ist sollte man den Kranken töten dürfen?

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42861
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Pluto » Mi 16. Aug 2017, 19:23

Catholic hat geschrieben:Also in "Fällen" in denen keine medizinische keine Heilung mehr möglich ist sollte man den Kranken töten dürfen?
Sofern es sein Wille ist, dann ja unbedingt.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Catholic » Mi 16. Aug 2017, 19:25

mit der Betonung auf keine (!),also absolut keine Heilung!

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42861
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Pluto » Mi 16. Aug 2017, 19:35

Catholic hat geschrieben:mit der Betonung auf keine (!),also absolut keine Heilung!
Wenn man einen Sterbenswunsch hat, so ist keine Heilung gegeben.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Catholic » Mi 16. Aug 2017, 20:03

Pluto hat geschrieben:Wenn man einen Sterbenswunsch hat, so ist keine Heilung gegeben.


Das bezweifel ich aber.
Du sagst gerade dass ein Patient der wegen seiner sehr starken,anhaltenden Schmerzen nicht mehr leben möchte,unheilbar ist.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42861
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Pluto » Mi 16. Aug 2017, 20:25

Catholic hat geschrieben:Du sagst gerade dass ein Patient der wegen seiner sehr starken,anhaltenden Schmerzen nicht mehr leben möchte,unheilbar ist.
Nein. Ich sagte, dass der Sterbenswunsch unheilbar ist. Es gibt Menschen, die immer wieder versuchen sich umzubringen.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Catholic » Mi 16. Aug 2017, 22:38

Pluto hat geschrieben:Ich sagte, dass der Sterbenswunsch unheilbar ist. Es gibt Menschen, die immer wieder versuchen sich umzubringen.


...und bei denen man deswegen erst garnicht versuchen sollte sie davon abzuhalten???

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42861
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Pluto » Do 17. Aug 2017, 08:48

Catholic hat geschrieben:...und bei denen man deswegen erst garnicht versuchen sollte sie davon abzuhalten???
Man kann es versuchen, aber irgendwann einmal klappt es... man kann einen Menschen nicht dauernd beobachten.
Das weiß ich aus Erfahrung.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Catholic » Do 17. Aug 2017, 14:53

Denoch sollten wir alles uns Mögliche versuchen diese Menschen davon abzuhalten.
Und das beinhält auch den Versuch herauszufinden warum ein Mensch nicht mehr leben möchte.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Ist sterben lassen nicht humaner?

Beitragvon Catholic » Do 17. Aug 2017, 15:55

Pluto hat geschrieben:
Catholic hat geschrieben:Also in "Fällen" in denen keine medizinische keine Heilung mehr möglich ist sollte man den Kranken töten dürfen?
Sofern es sein Wille ist, dann ja unbedingt.


Persönlich sehe ich es anders.
Wenn keinerlei Heilung oder auch nur eine Linderung mehr möglich ist,der Patient also eindeutig (!) "austherapiert" ist und jede medizinische oder therapeutische Maßnahme nur noch das Sterben verlängern würde,dann sollte es möglich sein auf die Fortsetzung dieser nicht mehr als sinnvoll zu erachtenden medizinischen und therapeutischen Maßnahmen zu verzichten,sie also einzustellen,und den Patienten würdevoll sterben zu lassen.
Und die Betonung liegt auf sterben lassen und nicht auf töten.
Denn das Recht ihm das Leben zu nehmen haben wir nicht.


Zurück zu „Ethik & Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast