Geistige Krankheiten

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
ceam
Beiträge: 623
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon ceam » Mi 28. Jun 2017, 12:12

R.F. hat geschrieben:Spätestens als ich von dem Experiment eines Naturwissenschaftlers gelesen habe, dem es gelang, das von Schizophrenen bekannte Hören fremder Stimmen bei sich selbst nachzuahmen, glaube ich nicht mehr daran, dass Schizophrenie eine Krankheit ist.

Nicht jeder Schizophren erkrankte hört Stimmen. Und Schizophrene verlieren in aktiven Phasen die Kontrolle über ihr bewusstes Denken, sodass dabei jede Menge Unsinn raus kommt was sie sagen und tun. Ein Beispiel: der Erkrankte fängt an zu glauben, dass man jede Zahl bestimmte Eigenschaften zuordnen kann. 1 steht für Gott 2 für Vergeltung usw.. Die Stimmen haben ein ähnliches Prinzip. Sie sind unkontrollierbar und reden einfach so vor sich hin im Kopf. Es ist so, als ob, du einen Kopfhörer aufhast und dort Leute willkürlich Sätze drauf gesprochen haben.
Ich habe aber schon länger von dem Mythos gehört, dass gerade geistige Erkrankungen irgendwie was paranormales an sich haben. Wer wirklich versucht den Naturalismus zu widerlegen sollte es nicht dabei versuchen, ist zwecklos.

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon R.F. » Mi 28. Jun 2017, 12:13

JackSparrow hat geschrieben:- - -
Naturalisten sind unglaublich flexibel. Manche unter ihnen schaffen es, parapsychologische Phänomen wie Präkognition und Psychokinese im Sinne der Evolutions-“Theorie” zu deuten.

Als "Phänomene" bezeichnet man Dinge, die beobachtbar sind. (griechisch phainomai = zeigen, erscheinen)

Ja doch, diese Phänomen sind offenbar real. Ich habe dazu gerade einige Bände von der hiesigen Uni-Bibliothek in den Regalen stehen; soll ich daraus ein wenig laut vorlesen? ;)

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6204
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon Janina » Mi 28. Jun 2017, 12:25

Vitella hat geschrieben:naja, was ist krank..?...ich glaube, dass es Unterschiede gibt und nicht jeder Schizophrene auch genial ist, sondern nur gestört in seiner Wahrnehmung.
Krank ist einer, der leidet.
Manfred Lütz berichtet von einer Patientin, deren Schizophrenie er medikamentös abgestellt hat, die sich darüber beschwerte. Denn an den Stimmen in ihrem Kopf hatte sie angenehme Gesellschaft. Nach Absetzung war sie wieder zufrieden.

fin hat geschrieben:Wie würdet ihr Selbstgespräche (:D) beurteilen?
Normaler Perspektivwechsel beim Nachdenken.
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon R.F. » Mi 28. Jun 2017, 12:33

Janina hat geschrieben:
Vitella hat geschrieben:naja, was ist krank..?...ich glaube, dass es Unterschiede gibt und nicht jeder Schizophrene auch genial ist, sondern nur gestört in seiner Wahrnehmung.
Krank ist einer, der leidet.
Manfred Lütz berichtet von einer Patientin, deren Schizophrenie er medikamentös abgestellt hat, die sich darüber beschwerte. Denn an den Stimmen in ihrem Kopf hatte sie angenehme Gesellschaft. Nach Absetzung war sie wieder zufrieden.
- - -

Da hatte der Lütz Manfred die Leitung einfach lahmgelegt. Doch wohin führte die Leitung?
Natürlich kenne ich Deine Antwort im Voraus. Also erspar Dir den Aufwand... :P

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6204
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon Janina » Mi 28. Jun 2017, 12:43

R.F. hat geschrieben:Doch wohin führte die Leitung?
Natürlich kenne ich Deine Antwort im Voraus.
Natürlich kennst du sie. Lern selber und frag Tante Wiki. Das Standardrezept für dich. :roll:
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon R.F. » Mi 28. Jun 2017, 13:01

Janina hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:Doch wohin führte die Leitung?
Natürlich kenne ich Deine Antwort im Voraus.
Natürlich kennst du sie. Lern selber und frag Tante Wiki. Das Standardrezept für dich. :roll:

Zum Ursprung der Stimmen kann die Tante auch nicht viel sagen. Diese Frage war im Forum ja schon mehrmals angeschnitten worden:

viewtopic.php?f=20&t=1280&p=51289&hilit=schizophrenie#p51289

viewtopic.php?f=19&t=715&p=55369&hilit=schizophrenie#p55369

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6204
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon Janina » Mi 28. Jun 2017, 13:22

R.F. hat geschrieben:Zum Ursprung der Stimmen kann die Tante auch nicht viel sagen.
Die Tante kann DIR nicht viel sagen. Ist wohl eher eine Diagnose deines Auffassungsvermögens.
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Geistige Krankheiten

Beitragvon R.F. » Mi 28. Jun 2017, 15:08

Janina hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:Zum Ursprung der Stimmen kann die Tante auch nicht viel sagen.
Die Tante kann DIR nicht viel sagen. Ist wohl eher eine Diagnose deines Auffassungsvermögens.

Auch diese Antwort war leicht vorherzusehen. Das ist halt so bei Menschen mit festgefahrener Weltsicht. Kann man auch nicht gerade als gesund bezeichnen, diese Einseitigkeit... :x


Zurück zu „Ethik & Medizin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast