Alle Glaubenden sind Psychotisch

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von ceam » Di 19. Jun 2018, 18:07

Unfassbar das mal live gesehen zu haben. Vorher habe ich Dokus darüber gesehen wie Menschen die durchschnittlich sind als krank eingestuft werden vielleicht sogar gefährlich und dann einfach weggesperrt werden. Durch einen Umstand musste ich heute mit einem Psychiater reden und nur, weil ich eine eigene Version von Glauben habe hieß es einfach, dass ich krank bin und soll weggesperrt werden. Wäre ich nicht sofort gerannt, dann könnte ich jetzt nicht mit euch schreiben. Mein Glaube ist vor allem auf Logik, Wahrheit und Sozial aufgebaut, dass heißt ich kann sehr gut erklären wieso und weshalb ich davon oder davon ausgehe. Interessierte den Psychiater nicht. Offensichtlich ist es auch so, dass alles was irgendwie nicht in sein schicki micki naturalistisches Weltbild gepasst hat sofort psychiotisch und krank. Eins ist sicher. Der würde hier die meisten in diesem Forum für krank erklären und wegsperren lassen.

thomas4
Beiträge: 200
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 18:07

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von thomas4 » Di 19. Jun 2018, 18:39

ceam hat geschrieben:Durch einen Umstand musste ich heute mit einem Psychiater reden und nur, weil ich eine eigene Version von Glauben habe hieß es einfach, dass ich krank bin und soll weggesperrt werden.
Glaube ich SO einfach nicht. Eine Zeit lang hatte ich ziemlich viel mit Psychologen, Psychiatern etc zu tun, weil ich ehrenamtlich verhaltensauffällige Jugendliche betreute. Keinen von ihnen habe ich über meinen Glauben im Unklaren gelassen. Und keiner von ihnen hat auch nur angedeutet, mich "wegsperren" zu wollen. Wer weiß, was da noch im Spiel war. Bild

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von ceam » Di 19. Jun 2018, 18:52

thomas4 hat geschrieben:Glaube ich SO einfach nicht. Eine Zeit lang hatte ich ziemlich viel mit Psychologen, Psychiatern etc zu tun, weil ich ehrenamtlich verhaltensauffällige Jugendliche betreute. Keinen von ihnen habe ich über meinen Glauben im Unklaren gelassen. Und keiner von ihnen hat auch nur angedeutet, mich "wegsperren" zu wollen. Wer weiß, was da noch im Spiel war. Bild
Kann ich dir sagen. Nichts. Es ist genau so abgelaufen. Ich habe erklärt, dass ich an paranormale Effekte glaube, habe sogar auf die Parapsychologie verwiesen und auch erklärt, dass ich mich mit philosopischen Gedankenanstäzen identifiziere sowie, dass die Welt nur ein Traum ist. In meinem Fall glaube ich halt nicht daran, dass andere Menschen ein Bewusstsein haben und von etwas bösem gesteurert werden und deshalb ständig Massenmorde und Kriege ect passieren.

Ich schließe halt nur logisch. Wenn meine durch und durch logische Erklärung für die Welt als psychotisch angesehen wird, dann ist jeder der an einen guten Gott glaubt der allmächtig und allwissend ist aber alle verrecken lässt definitiv psychopatisch.

Außerdem hast du mir unterstellt ich würde lügen. Was auch darauf schließen lässt, dass du böse bist. Wo wir wieder bei den unzähligen Beweisen wären die ich gesammelt habe.

thomas4
Beiträge: 200
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 18:07

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von thomas4 » Di 19. Jun 2018, 19:22

ceam hat geschrieben:Außerdem hast du mir unterstellt ich würde lügen.
Ich habe Dir überhaupt nichts unterstellt, sondern bekannt gegeben, dass ich die Geschichte nicht glaube. Wenn Du mich für "böse" hältst, ist mir das schnuppe, darfst Du halten, wie Du magst. Bild

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von ceam » Di 19. Jun 2018, 19:33

thomas4 hat geschrieben:
ceam hat geschrieben:Außerdem hast du mir unterstellt ich würde lügen.
Ich habe Dir überhaupt nichts unterstellt, sondern bekannt gegeben, dass ich die Geschichte nicht glaube. Wenn Du mich für "böse" hältst, ist mir das schnuppe, darfst Du halten, wie Du magst. Bild
Ich sage nur die Wahrheit. Schon allein bei der Schwere des Falles ist es schon heftig, dass du so abfällig darüber redest, obwohl du eindeutig nachweisbar falsch liegst. Aber jetzt kann man wieder behaupten du hättest nur keine Ahnung gehabt, also wieder die Ausrede du warst zu dumm. Du müsstest doch erkennen, dass du in diesem Fall nicht sicher sein kannst, dass es so ist wie du sagst. Außerdem müssten dich berühmte Beispiele dafür längst bekannt sein.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 364
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von CoolLesterSmooth » Di 19. Jun 2018, 19:48

ceam hat geschrieben: und auch erklärt, dass ich mich mit philosopischen Gedankenanstäzen identifiziere sowie, dass die Welt nur ein Traum ist [1]. In meinem Fall glaube ich halt nicht daran, dass andere Menschen ein Bewusstsein haben [2]
Das sind allerdings Aussagen, bei denen ich, wenn ich der Psychiater wäre, ebenfalls aufhorchen würde. Aussage [1] würde mich beunruhigen, denn wenn du dein jetziges Leben nicht als real akzeptierst, was wäre dann, wenn du dich irgendwann dazu entschließt, aus dem Traum aufwachen zu wollen? Welche Schritte würdest du in Erwägung ziehen, um dieses Ziel zu erreichen?
Und deine zweite Aussage ist eine Entmenschlichung deiner Mitmenschen und mir gegenüber hast du ja bereits gesagt, dass du mit deinen Mitmenschen machen könntest, was du willst, weil sie nicht echt sind.
Mit anderen Worten, wenn ich das als dein Psychiater hören würde, würden unmittelbar Bedenken aufkommen, ob du in deinem Zustand nicht womöglich eine Gefahr für dich selbst und/oder deine Umwelt darstellst. Tatsächlich sind mir diese Bedenken im Austausch mit dir bereits gekommen.

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von ceam » Di 19. Jun 2018, 20:14

CoolLesterSmooth hat geschrieben: Das sind allerdings Aussagen, bei denen ich, wenn ich der Psychiater wäre, ebenfalls aufhorchen würde. Aussage [1] würde mich beunruhigen, denn wenn du dein jetziges Leben nicht als real akzeptierst, was wäre dann, wenn du dich irgendwann dazu entschließt, aus dem Traum aufwachen zu wollen? Welche Schritte würdest du in Erwägung ziehen, um dieses Ziel zu erreichen?
Und deine zweite Aussage ist eine Entmenschlichung deiner Mitmenschen und mir gegenüber hast du ja bereits gesagt, dass du mit deinen Mitmenschen machen könntest, was du willst, weil sie nicht echt sind.
Mit anderen Worten, wenn ich das als dein Psychiater hören würde, würden unmittelbar Bedenken aufkommen, ob du in deinem Zustand nicht womöglich eine Gefahr für dich selbst und/oder deine Umwelt darstellst. Tatsächlich sind mir diese Bedenken im Austausch mit dir bereits gekommen.
Komisch. Ausgerechnet hier wirst du hellhörig. Aber der Massenmord an den Tieren geht dir am Arsch vorbei. Ich könnte eventuell irgendwie was sich argumentativ widerlegen lässt für mich oder andere gefährlich werden, dass ist die Unterstellung. Aber, dass andere defenitiv Verbrecher sind juckt keine sau.

CoolLesterSmooth
Beiträge: 364
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von CoolLesterSmooth » Di 19. Jun 2018, 20:58

ceam hat geschrieben: Komisch. Ausgerechnet hier wirst du hellhörig. Aber der Massenmord an den Tieren geht dir am Arsch vorbei. Ich könnte eventuell irgendwie was sich argumentativ widerlegen lässt für mich oder andere gefährlich werden, dass ist die Unterstellung. Aber, dass andere defenitiv Verbrecher sind juckt keine sau.
War ja klar, dass du meinen Standpunkt zur (Massen-)Tierhaltung mal wieder falsch wiedergibst, das wird langsam langweilig.
Ob du nun eine konkrete Gefahr für dich oder andere darstellst, weiß ich nicht, ich hoffe, dass es nicht so ist. Aber ich finde, dass durchaus der Eindruck entstehen kann, da du v.a. dem Leben deiner Mitmenschen sehr offen sehr wenig Wert beimisst und der Ansicht bist mit ihnen (bzw dem Virus, das sie angeblich kontrollieren soll) im Krieg zu sein. Das ist eine beunruhigende Kombination.

ceam
Beiträge: 619
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von ceam » Di 19. Jun 2018, 21:44

CoolLesterSmooth hat geschrieben:
ceam hat geschrieben: Komisch. Ausgerechnet hier wirst du hellhörig. Aber der Massenmord an den Tieren geht dir am Arsch vorbei. Ich könnte eventuell irgendwie was sich argumentativ widerlegen lässt für mich oder andere gefährlich werden, dass ist die Unterstellung. Aber, dass andere defenitiv Verbrecher sind juckt keine sau.
War ja klar, dass du meinen Standpunkt zur (Massen-)Tierhaltung mal wieder falsch wiedergibst, das wird langsam langweilig.
Ob du nun eine konkrete Gefahr für dich oder andere darstellst, weiß ich nicht, ich hoffe, dass es nicht so ist. Aber ich finde, dass durchaus der Eindruck entstehen kann, da du v.a. dem Leben deiner Mitmenschen sehr offen sehr wenig Wert beimisst und der Ansicht bist mit ihnen (bzw dem Virus, das sie angeblich kontrollieren soll) im Krieg zu sein. Das ist eine beunruhigende Kombination.
Du bist ein Massenmörder, offenkundig, dass hast du mehrmals eindeutig gesagt und auch wehement verteidigt. Ich bin jemand der die Wahrheit sagt. Eine Biomaschine ist moralisch auf dem selben stand wie ein Stein, ich werde auch nie davon abweichen, weil es die Wahrheit ist. Und wenn du nur das geringste Interresse daran hättest, dass ich nicht der Böse schwer gestörte Mensch in deinen Augen bin, bzw du auch gerne die Wahrheit anstrebst, dann hättest du längst hinterfragt, ob es so ist. Nach simpelster Logik kommt man nämlich darauf welche sehr guten Argumente dagegen sprechen, dass diese Weltansicht dazu führen könnte, dass ich genau so ein psychisch gestörter irrationaler gefährlicher Verbrecher werde wie Ihr.

Denn was du da behauptest ist auch eine sehr grausame Unterstellung. Du weißt genau, dass ich von uns beiden der Gute bin. Aber du willst unbedingt, dass ich der Böse bin. Das macht ihr andauernd so. Daher die ganzen haltlosen Vorwürfe Zeit meines Lebens. Und du gibst alles um dein Verbrechen moralisch zu verteidigen, obwohl es haltlos ist. Aber ich bin dann der Böse, der gefährliche Verbrecher, gell? Wahnsinn ist das.

Mir zu unterstellen, dass ich ein Verbrecher bin so wie du es getan hast, unfassbar wirklich. Genau wie der andere Thomas, einfach zu sagen ja stimmt schon sperrt ihn weg.

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Alle Glaubenden sind Psychotisch

Beitrag von Novas » Di 19. Jun 2018, 22:01

ceam hat geschrieben:In meinem Fall glaube ich halt nicht daran, dass andere Menschen ein Bewusstsein haben und von etwas bösem gesteurert werden und deshalb ständig Massenmorde und Kriege ect passieren
Das sogenannte Ego.
habe sogar auf die Parapsychologie verwiesen und auch erklärt, dass ich mich mit philosopischen Gedankenanstäzen identifiziere sowie, dass die Welt nur ein Traum ist.
„In drei Sätzen sei es verkündet, was man in Tausend Büchern findet, Brahman ist wirklich, die Welt ist Schein, das Selbst ist nichts als Brahman allein.“ :)

Brahma Satyam Jagan Mithya Jivo Brahmaiva Na Aparah.
Zuletzt geändert von Novas am Di 19. Jun 2018, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten