Wie denkst Du über Dich?

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Novas » Mo 20. Mär 2017, 14:35

NIS hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:
Geliebte,
jetzt sind wir Kinder Gottes
und noch ist nicht offenbar geworden,
was wir sein werden.
Wir wissen, dass wir, wenn es offenbar sein wird,
IHM ähnlich sein werden.
Johannes 3,2

AMEN
(Der Erzengel Immanuel)


Pater Hauke! :D



Benutzeravatar
NIS
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon NIS » Mo 20. Mär 2017, 14:57

NIS hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:
Geliebte,
jetzt sind wir Kinder Gottes
und noch ist nicht offenbar geworden,
was wir sein werden.
Wir wissen, dass wir, wenn es offenbar sein wird,
IHM ähnlich sein werden.
Johannes 3,2

AMEN
Wer ist nicht wie Gott?
Der Heilige Geist (Hauke)

WISSEN VON MACHT

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14601
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Magdalena61 » Do 23. Mär 2017, 01:09

Wie ich "über mich denke", was vermutlich bedeutet: Welches Bild ich von mir habe, das hat wohl sehr viel mit Selbstannahme zu tun.

Äußerlich, innerlich, Prägungen, Talente und Schwächen... wenn ich versöhnt lebe mit mir und mit meiner Vergangenheit, dann denke ich eher gut von mir. Und ein Mensch, der mit sich selbst und mit seinem Schicksal hadert, ist wohl eher unzufrieden mit sich und zeichnet ein dementsprechendes trübes Bild.

Das Bild, welches ich von mir habe, ist abhängig von den Maßstäben, die für mich verbindlich sind, da ich mich mit ihnen identifiziere. Strebe ich nach Vollkommenheit, dann bin ich ein Dauerversager. Akzeptiere ich jedoch meine Unvollkommenheit als angeboren, kann ich mich über Fortschritte freuen, bin motiviert, an meinen Schwachstellen zu arbeiten und sehe das Leben und meine Person insgesamt positiver.
LG

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Christian41285 » Do 23. Mär 2017, 09:00

Ich hab Gott für mich in mir gefunden.

Ich glaube sogar das es über mich Bibelstellen gibt..
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Christian41285 » Do 23. Mär 2017, 12:04

Mein Name stammt aus der Bibel....

Isaak wurde auf einem Berg mit einem Messer geopfert Christus war der letzte Nachkommen

Abrahams und Isaak der erste..

Christian Klingenberg
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Stromberg
Beiträge: 797
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Stromberg » So 2. Apr 2017, 20:45

Christian41285 hat geschrieben:Ich glaube sogar das es über mich Bibelstellen gibt..
Ähm, das glaube ich nicht.

Christian41285 hat geschrieben:Mein Name stammt aus der Bibel....
Auch das glaube ich nicht.
Oder ist dein Name Isaak oder Abraham?

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Christian41285 » Mo 3. Apr 2017, 19:13

Stromberg hat geschrieben:
Christian41285 hat geschrieben:Ich glaube sogar das es über mich Bibelstellen gibt..
Ähm, das glaube ich nicht.

Christian41285 hat geschrieben:Mein Name stammt aus der Bibel....
Auch das glaube ich nicht.
Oder ist dein Name Isaak oder Abraham?



Guck nach beim Stammbaum bis Christus im Matthäus.

Isaak wurde auf einem Berg mit einem Messer geopfert und Christus war der letzte Nachkommen

Abrahams..

Christian Klingenberg
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2745
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Munro » Do 25. Jan 2018, 13:21

Lena hat geschrieben:Hallo Forum-Leute

Mich würde interessieren wie ihr über euch denkt.
Antworten würden mich freuen.


Bei mir ist es so: Ich sage "du" zu mir, weil ich mich nun doch schon länger kenne. :idea:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2745
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wie denkst Du über Dich?

Beitragvon Munro » Do 25. Jan 2018, 13:23

Christian41285 hat geschrieben:Mein Name stammt aus der Bibel....


Mein Name entstammt der germanischen Sprache: Bernhard = stark wie ein Bär.
Und es gibt auch sehr sehr viele Heilige, die diesen Namen tragen.
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.


Zurück zu „Gott & die Welt und der Säkularismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast