Das W I C H T I G S T E überhaupt

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Das W I C H T I G S T E überhaupt

Beitragvon manden1804 » Do 1. Feb 2018, 18:35

Du zeigst laufend , wes Geistes Kind Du bist . Gute Besserung .
Gott segne euch alle .

Stromberg
Beiträge: 796
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Das W I C H T I G S T E überhaupt

Beitragvon Stromberg » Do 1. Feb 2018, 18:52

manden1804 hat geschrieben:Du zeigst laufend , wes Geistes Kind Du bist . Gute Besserung .
Ahja.
Gute Besserung wolltest du mir gestern auch schon wünschen, nachdem du mir unterstellt hast ich würde irgendwas verdrehen. Du bist mir einer. :lol:

Benutzeravatar
Opa Klaus
Beiträge: 1000
Registriert: Di 24. Mär 2015, 11:56

Re: Das W I C H T I G S T E überhaupt

Beitragvon Opa Klaus » Do 1. Feb 2018, 20:14

Manden 1804 Die "Schöpferexistenz" wünscht von uns möglicherweise:
"Vertragt euch und macht nichts kaputt!"
Wohltätig ist des Geistes macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Wer die Vernunft ausschaltet, findet im Dunkeln den Schalter zum Wiedereinschalten nicht mehr. http://www.prueter.eu

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Das W I C H T I G S T E überhaupt

Beitragvon manden1804 » Do 1. Feb 2018, 22:07

Opa Klaus ,

das möchte sie natürlich von uns .

Und noch viel mehr : dass wir ein wirklich harmonisches Miteinander mit ihr und ihrer Schöpfung erreichen .

Das wird wohl bei dieser Menschheit noch mindestens Jahrhunderte , aber wohl Jahrtausende dauern .

LG
Gott segne euch alle .


Zurück zu „Gott & die Welt und der Säkularismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast