Der Iran-Israel-Konflikt...

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon R.F. » Di 15. Mai 2018, 20:48

piscator hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:Hat man akzeptiert, dass z.B. die Faltengebirge innerhalb weniger Tage entstanden sind ...

Ich muss zugeben, da ist was dran. Wenn ich mir alte Bilder von meiner Großmutter anschauen, dann stelle ich fest, dass die Falten in ihrem Gesicht innerhalb weniger Jahre entstanden sind.

Und wenn ich mit meiner Seidenjacke ins Auto sitze, dann dauert es nicht mal eine Stunde, bis sich da unübersehbare Falten gebildet haben. :mrgreen:

Ich würde von einem scharfsinnigen Denker wie dem piscator nicht verlangen, dem Buch Genesis zu glauben. Doch seinen Augen sollte er schon vertrauen. Dazu mal den einen oder anderen Aufschluss etwas näher in Augenschein zu nehmen.

Jedenfalls ist es wider alle Vernunft, an Vorhersagen über künftige Ereignisse oder gar an ewiges Leben zu glauben und gleichzeitig das naturalistische Weltbild als wissenschaftlich bewiesen zu sehen.

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2485
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Mitten im Schwäbischen Wald

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon piscator » Di 15. Mai 2018, 21:18

R.F. hat geschrieben:Ich würde von einem scharfsinnigen Denker wie dem piscator nicht verlangen, dem Buch Genesis zu glauben. Doch seinen Augen sollte er schon vertrauen. Dazu mal den einen oder anderen Aufschluss etwas näher in Augenschein zu nehmen.
Jedenfalls ist es wider alle Vernunft, an Vorhersagen über künftige Ereignisse oder gar an ewiges Leben zu glauben und gleichzeitig das naturalistische Weltbild als wissenschaftlich bewiesen zu sehen.
Nun, geschätzter Erwin, wenn ich mir die Natur so anschaue, dann sehe ich überall eine sehr alte Erde. Und ich sehe das Wirken der Evolution. Nichts weiter. Aber das ist für mich unendlich mehr als alle Vorstellungen der Religionen.

Und ich glaube nicht an ein ewiges Leben. Mich erfüllt es mit Ehrfurcht, dass es mir gestattet ist, für die Dauer eines einzigen Augenblick bewusst zu sein.
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon R.F. » Di 15. Mai 2018, 21:37

janosch hat geschrieben:
closs hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:Hat man akzeptiert, dass z.B. die Faltengebirge innerhalb weniger Tage entstanden sind
:idea:

Ich denke das hat er mit der Schöpfung gemeint! So wie mit der Schöpfung, solche Bergen „Falten“ erstehen sollen.
Oder diese besonders große Erdbeben wie in Off 16 steht!
- - -

Im Zusammenhang weiterer Schriftstellen wird klar, dass durch dieses weltweite Erdbeben die Faltengebirge nivelliert werden. Und das innerhalb weniger Tage. Klima-Störer wie die Alpen oder den Himalaja gibt es danach nicht mehr...

jose77
Beiträge: 624
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon jose77 » Di 15. Mai 2018, 21:42

Das hättest du den Österreichern und den Schweizern vorher sagen können. Dann hätten sie sich die Tunnel sparen können :lol:
Und freie Sicht aufs Mittelmeer, wunderbar
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2485
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Mitten im Schwäbischen Wald

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon piscator » Mi 16. Mai 2018, 08:34

Das Mittelmeer gibt es dann auch nicht mehr. Irgendwohin muss das Gestein der Alpen. :thumbup:
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

janosch
Beiträge: 3136
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon janosch » Mi 16. Mai 2018, 09:18

closs hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Ich denke das hat er mit der Schöpfung gemeint! So wie mit der Schöpfung, solche Bergen „Falten“ erstehen sollen.
Oder diese besonders große Erdbeben wie in Off 16 steht!
Wir sollten uns ab und zu daran erinnern, dass man Aussagen der Bilder nicht immer historisch sehen muss.


Ich sehe auch so, besonders wenn um das Off. geht!

Jeden falls ich versuche allererst die Geistlichen (Heilgeschichtlichen sinn ) deutung übersetzen und darauf basierende biblischen zusammenhänge beachten und oft gibt mehr sinn als nur eins zu eins „Neutralistisch“ trügerische schlussfolgern was nur zu Verführung und Abfall bringen kann!

Für ein Geistlichen Mensch die Geistlichen Verführung ist VIEL gefährlicher als ein „Sünde“ was bei menschen normal vorkommt. Muß aber nicht sein!

Besosnders kritisch bin diese fake Israel zeug! Der Größte lüge der Teufel in der Weltgeschichte, wovon Christus uns eindeutig gewarnt hat. ;)

Das sogar die „Gerechte" verführen lässt!

Es gibt bereit (bestimmten ;) ) Ideologien das sind durch ungeheuerlichen Lügen erstanden, menschen gezwungen ihre Freiheit und Frei Geist aufzugeben, wenn notwendig mit Gewalt, was in ein „Frei Gesellschaft" sogar selbstverständlich erscheint!

Das zeigt das wir bereit Geisel sind diese Ideologien!

So zu sagen (ironisch) „Wein", das alle Völker damit besoffen worden sein! Und genau da sollten wir auf dem Hut sein, weil Verdammt Wahrheit Ähnlich, aber der Größte Lüge ist! Muß man vorsichtig sein, besonders gefährlich für Christen!

Was ich sogar Tödlich finde für „Glaube Christus“, weil diese Ideologie scheinbar Ehrt „Jesus“ aber im Wahrheit Leugnet dem HERR!

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33278
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon closs » Mi 16. Mai 2018, 09:28

janosch hat geschrieben: genau da sollten wir auf dem Hut sein, weil Verdammt Wahrheit Ähnlich, aber der Größte Lüge ist! Muß man vorsichtig sein, besonders gefährlich für Christen!
Da stimme ich Dir zu - deshalb ist die "Unterscheidung der Geister so wichtig". - Und aus Lebenserfahrung weiß man, dass knapp daneben trotzdem daneben ist. - Das Böse ernährt sich an den Trögen des Guten und verkleidet sich dabei brillant.

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon R.F. » Mi 16. Mai 2018, 09:32

piscator hat geschrieben:Das Mittelmeer gibt es dann auch nicht mehr. Irgendwohin muss das Gestein der Alpen. :thumbup:

Jedenfalls ist das Mittelmeer danach nicht mehr so groß und tief, wenn die Alpen an ihren Ursprung zurückkehren. Dass durch die weltweite Einebnung der Faltengebirge der Meeresspiegel ansteigt, steht übrigens auch geschrieben. Aber für ein Naturalistlein ist das natürlich alles Blödsinn, n’est pas, mon chere piscator?

R.F.
Beiträge: 5520
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon R.F. » Mi 16. Mai 2018, 09:38

jose77 hat geschrieben:Das hättest du den Österreichern und den Schweizern vorher sagen können. Dann hätten sie sich die Tunnel sparen können :lol:
- - -

Ja, deren Schatzkästlein sind dann kaputt. Furchtbar traurig, nicht wahr? Da plant man für die kommenden paar Milliarden Jahre, und mit einem Schlag liegt die güldene Zukunft im Wasser... :P

janosch
Beiträge: 3136
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon janosch » Mi 16. Mai 2018, 10:11

R.F. hat geschrieben:
piscator hat geschrieben:Das Mittelmeer gibt es dann auch nicht mehr. Irgendwohin muss das Gestein der Alpen. :thumbup:

Jedenfalls ist das Mittelmeer danach nicht mehr so groß und tief, wenn die Alpen an ihren Ursprung zurückkehren. Dass durch die weltweite Einebnung der Faltengebirge der Meeresspiegel ansteigt, steht übrigens auch geschrieben. Aber für ein Naturalistlein ist das natürlich alles Blödsinn, n’est pas, mon chere piscator?


Aber dann wie stellst du diese „Helige" Ort Vor?? Und ein Zukünftige „Reich Gotte" hier auf Erde?? :o

Was denkst du, wenn alle Atomwaffen hier in Europa und bestimmt einigen in den Alpen versteckt, oder sonst wo auf Erde... besonders im „Mittelmeer“ Raum....tausende davon werden das überstehen und JAHWE wachsame Augen alle bewachen?? Segen für die Menschheit.....das eine einzige in diese sch.... „Heilige Land“ nicht hoch gehen dürfte, nur ca. 400 stück gibt es dort!!! :o

Also, ich höre dein „Naturalistische“ Vortrag weiter...RF.


Zurück zu „Gott & die Welt und der Säkularismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast