Der Iran-Israel-Konflikt...

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
jose77
Beiträge: 622
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon jose77 » Mi 16. Mai 2018, 10:25

http://go.newsfusion.com/israel-news/item/10298245

Ein kleiner Beitrag über die born again christians in den USA, und wahrscheinlich auch anderswo
Grüsse von Jose

Mimi
Beiträge: 527
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:59

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon Mimi » Mi 16. Mai 2018, 10:30

@janosch
janosch hat geschrieben:So zu sagen (ironisch) „Wein", das alle Völker damit besoffen worden sein! Und genau da sollten wir auf dem Hut sein, weil Verdammt Wahrheit Ähnlich, aber der Größte Lüge ist! Muß man vorsichtig sein, besonders gefährlich für Christen!
........ weil diese Ideologie scheinbar Ehrt „Jesus“ aber im Wahrheit Leugnet dem HERR!

Das sehe ich genau so. Die Verführung hat schon längst und bereits schwer - zugegriffen.
https://www.jenseits-des-jordan.com/

....Im Geist habt ihr angefangen, wollt ihr's denn nun im Fleisch vollenden? (Galater 3,3)

janosch
Beiträge: 3088
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon janosch » Mi 16. Mai 2018, 11:22

jose77 hat geschrieben:http://go.newsfusion.com/israel-news/item/10298245

Ein kleiner Beitrag über die born again christians in den USA, und wahrscheinlich auch anderswo


Bist du überrascht?? :o

Mittlerweile der Glaube Kommt aus Amerika und nicht aus dem Evangelium! Muß man blind sein nicht zu erkennen! :)

Ich erriner mich noch Persönlich auf Jimmy Swaggart, sogar habe ich ihm einmal gefilmt, noch damals....waren alle Besessen von ihm...und heute noch glauben Viel das er „Sooo was“ überhaupt nicht getan, bezüglich sein Affären....das sind nur Böse Zunge!

Religion Verblendet halt!

Aber ich kenne noch gravierende geschichte von Billy Graham und Co. wie sie diese „Welt Macht“ beriet jüngere zeit manipulierten, und als „Wille Gottes“ verkauft wurde! Und sie denken das der HERR so blöd ist! :lol:

Gute Beitrag...Danke, kann man sehen wie der „Vater Teufel" arbeitet!

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2485
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Mitten im Schwäbischen Wald

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon piscator » Mi 16. Mai 2018, 13:04

Bei manchen dieser amerikanischen Evangelikalen habe ich den Eindruck, die wünschen sich den Atomkrieg in Israel wirklich herbei, in der Hoffnung, dass dann ihr persönlicherer Jesus im Atomblitz sichtbar wird und Armageddon beginnt. :cry:
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

jose77
Beiträge: 622
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon jose77 » Mi 16. Mai 2018, 13:25

Leider gibt es solche, und viele harmlose Schafe die nicht merken wohin der Zug geführt wird.
Aus der gleichen Ecke kommen auch die Bibel- Transvestiten. Mess. Juden die selber nicht wissen was sie wollen. Verkleidete Christen, die nicht verstehen was sie tun. Meinen sie doch allerernstes die Löcher im ungesäurten Brot (Maschinentransportlöcher) hätte was mit der Kreuzigung zu tun.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 3088
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon janosch » Mi 16. Mai 2018, 13:58

[quote=„piscator"]Bei manchen dieser amerikanischen Evangelikalen habe ich den Eindruck, die wünschen sich den Atomkrieg in Israel wirklich herbei, in der Hoffnung, dass dann ihr persönlicherer Jesus im Atomblitz sichtbar wird und Armageddon beginnt. :cry:


Tja kennst du ein Name mit Judas, Jünger Jesu??

Er hat nicht mit Böse absichten der HERR verraten...Also glaube nicht was die Kirche sagt! ;)

Er Liebte Jesus, nur er dachte wie hier viel Christen, das mit ihre (harmlose ) „Verrat“ tun sie für ihr JAHWE ein „Gefallen“...und wenn diese JHWH wirklich OFFENBART, dann stauen das der Vater Teufel selbst ist!

Bitte Christen nicht aufregen...Ich mache nur ein verglich (oder Theorie) was in Judas vorgefallen wahr!

Nämlich, er dachte, damit tut seien Gott JAHWE ein Gefallen, weil die Schriftgelehrten mit Schlangen Zunge im eingeflüstert haben, das JAHWE lässt seien SOHN nicht im Stich, also wird ihm Retten und die Römer besiegen und wir haben Zwei Flige mit eine Klappe geschalgen!

Naja, dachten sie es... wenn er selbst angeblich behauptet (ich lese aber nirgendwo!) das er JAHWE Sohn Ist! Nun Judas hat er sich verschätzt! Sohn des Verderbens!

Und die Tragödie ist, das ich genau das sehe ich bei solchen (geist) Christen als Gefahr! Genau „grob" wie du schreibst!

R.F.
Beiträge: 5509
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon R.F. » Mi 16. Mai 2018, 15:18

closs hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Ich denke das hat er mit der Schöpfung gemeint! So wie mit der Schöpfung, solche Bergen „Falten“ erstehen sollen.
Oder diese besonders große Erdbeben wie in Off 16 steht!
Wir sollten uns ab und zu daran erinnern, dass man Aussagen der Bilder nicht immer historisch sehen muss.

Ja, das sagt nicht zuletzt auch die Wachtturmgesellschaft. Diese weiß recht gut, wie man erfolgreich um Miglieder wirbt. Nämlich, in dem man diese nicht erschreckt...

janosch
Beiträge: 3088
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon janosch » Mi 16. Mai 2018, 19:25

R.F. hat geschrieben:
closs hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Ich denke das hat er mit der Schöpfung gemeint! So wie mit der Schöpfung, solche Bergen „Falten“ erstehen sollen.
Oder diese besonders große Erdbeben wie in Off 16 steht!
Wir sollten uns ab und zu daran erinnern, dass man Aussagen der Bilder nicht immer historisch sehen muss.

Ja, das sagt nicht zuletzt auch die Wachtturmgesellschaft. Diese weiß recht gut, wie man erfolgreich um Miglieder wirbt. Nämlich, in dem man diese nicht erschreckt...


Ok ich spreche nur in meine Namen...Ich betrachte auch Vieles symbolisch und auch Rhetorisch...das sowieso was der HERR glatt widerspricht, aber ich nehme auch war viel historisch, im sinne der Welt und auch sinne der Heilsgeschichte! Was nicht einfach zu beweisen sind.

zB. wenn Christus sagt das;
Damit fängt an! Der HERR nicht nur Spasshalb ein NEU BUND für den Juden gebracht! Wenn alles bei den „Alte“ bleiben sollte, nur einige politur oder Renovierung sein sollte, dann weiß „gar nichts"!

Luk.16.
15 Und er sprach zu ihnen: Ihr seid's, die ihr euch selbst rechtfertigt vor den Menschen; aber Gott kennt eure Herzen; denn was hoch ist bei den Menschen, das ist ein Greuel vor Gott.
16 Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes. Von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes gepredigt, und jedermann drängt sich mit Gewalt hinein.
17 Es ist aber leichter, daß Himmel und Erde vergehen, als daß ein Tüpfelchen vom Gesetz fällt.


Dann ist für mich A und O, dann dazu alle sterbliche gemeinsam, zu wenig was beizutragen! Nämlich Positives...wenn gemäß ihre Auslegung der HERR widerspricht oder unbeachtet beleibt!

Und genau das ist der Botschaft des ganzes Evangelium! Dann sollte ich anpassen, auch mit meine Wissen, denke ich! ;)

jose77
Beiträge: 622
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon jose77 » Mi 16. Mai 2018, 20:18

http://go.newsfusion.com/israel-news/item/10300851

Nun bestätigt sogar Hamas das die meisten Opfer Terroristen waren. Ob man das auch überall verbreiten wird in den Medien und der UN?

Welche Mutter würde an einen solche Ort freiwillig gehen mit einem Kleinkind um zu sehen wie es stirbt. Menschenverachtend was Hamas betreibt für Public Relations. Und Hilfsgüter für die eigene Bevölkerung wird abgelehnt. Die Trucks mit med. Mitteln mussten zurück nach Israel.
Grüsse von Jose

jose77
Beiträge: 622
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Der Iran-Israel-Konflikt...

Beitragvon jose77 » Mi 16. Mai 2018, 20:34

http://go.newsfusion.com/israel-news/item/10300356

Und hier ein wunderbares Beispiel wie es besser wäre
Grüsse von Jose


Zurück zu „Gott & die Welt und der Säkularismus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast