Im Spannungsfeld zwischen Säkularismus und Scharia

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17635
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Im Spannungsfeld zwischen Säkularismus und Scharia

Beitrag von sven23 » Sa 23. Jun 2018, 08:31

closs hat geschrieben:
Detlef hat geschrieben:Das habe ich nicht geschrieben!
Und schon wieder ist technisch was passiert: Mein letzter Beitrag kam gleich mehrmals - ebenfalls nicht geplant.

Also nochmals:
1) Der Satz "Popper war Methodiker" kam von MIR. - Es ging mir darum, dass die kritisch-rationale Methodik super ist, aber nicht die Verweltanschaulichung Poppers - nur degegen wettere ich.
2) Ich kann zukünftig Posts, auf die ich antworte, komplett zitieren - no problem. - Aber es entspricht nicht meiner Art - ich bemühe mich, bei Dir daran zu denken.
Du solltest bei jedem daran denken. Es ist eine bekannte Unart von dir, Zitate zu verstümmeln, sodass man nicht mehr erkennen kann, worauf sich deine Antwort bezieht.
Es ist dazu aber meist nicht notwendig, die komplette Antwort zu zitieren.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten