Was ist Liebe.?

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
Benutzeravatar
Demian
Beiträge: 3579
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:09

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon Demian » Mi 22. Mai 2013, 02:31

Fragwürdig. ;)
Auch die platonische Liebe entspringt einer sexuellen Lust, die eben vordergründig geistiger Natur ist.
Zeitgemäß nennt man das etwa Sapiosexualität.
Außerdem ... gibt es doch viele Arten der Erfüllung.
Das kann, aber muss nicht körperlich werden.

Sapiosexuell ist ein relativ neuer Begriff im Kulturwörterbuch. Ein Neologismus, der vor allem durchs Internet geistert und eine sexuelle Orientierung beschreibt, die sowohl auf den Geist als auch den Körper ausgerichtet ist. Stimulation durch Intelligenz. Der etymologische Ursprung des Begriffs liegt im indogermanischen Wort sapio - versuchen oder untersuchen - und hat dieselbe Wurzel wie das lateinische Wort sapiens, was so viel bedeutet wie „die Fähigkeit zur Wahrnehmung". Der zweite Teil des Wortes, sexuell, kommt offensichtlich vom lateinischen sexualis, also: sich beziehend auf Sex.

Da es sich um eine neue Wortschöpfung handelt, ist ihr Gebrauch noch nicht genau festgelegt. Von vielen wird sie verwendet, um sexuelle Anziehung zu beschreiben, die vom Geschlecht unabhängig ist und sich vielmehr auf die sexuelle Gleichung im Gehirn konzentriert.


Quelle

Pluto hat geschrieben:
kandyra hat geschrieben:ja gute Frage, wie ist platonische Liebe.

Einfach gesagt, eine Liebe die sexuell unerfüllt bleibt.

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6463
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon Janina » Mi 22. Mai 2013, 10:38

kandyra hat geschrieben:Meine Frage war allerdings vor allem an die Wissenschaft hier gestellt, die das Irrationale ausschliesst und dann kann es ja auch gar keine Liebe geben, denn was sollte das sein, lässt sich ja nicht messen noch rational verstehen.
Wie erklärt die Wissenschaft die Liebe?
Gerade das ist wohl der eigentliche Fehler. Die Frage setzt voraus, dass alles, was man wissenschaftlich beschreiben kann, verschwindet oder zu existieren aufhört. Das ist natürlich völliger Quatsch, der Regenbogen geht auch nicht weg, wenn ich die Lichtbrechung berechnen kann. Ein Regenbogen ist sicher auch irrational, ist doch voll Geldverschwendung, so schöne Farben...
:lol:

kandyra hat geschrieben:...da gibt es ein Hormon "Oxytocin" weis gerade nicht mehr wozu es genau ist..?!
Es sagt dir, dass es gut war. 8-)
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

Benutzeravatar
kandyra
Beiträge: 779
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:04

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon kandyra » Mi 22. Mai 2013, 11:08

Janina hat geschrieben:
kandyra hat geschrieben:...da gibt es ein Hormon "Oxytocin" weis gerade nicht mehr wozu es genau ist..?!
Es sagt dir, dass es gut war. 8-)


jetzt wo Du`s sagst.... :D
Bild

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2705
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon Lena » Mo 19. Feb 2018, 11:03

Unendlich!

Nie wird man fertig, sie zu bestaunen, zu bereden, zu beschreiben... :Herz:

Benutzeravatar
Opa Klaus
Beiträge: 1000
Registriert: Di 24. Mär 2015, 11:56

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon Opa Klaus » Mo 19. Feb 2018, 15:00

Es gibt Momente der überströmenden Freude und Glücks, sodass man "die ganze Welt umarmen möchte".

Genau das ist Gottes Motiv zu seiner schöpferischen Tätigkeit; was mit Eros und 'Trieb' nichts zu tun hat.
Auch für Gott ist "geteilte Daseinsfreude = doppelte Freude".
Die meisten Mütter zeigen das gegenüber ihren frischen Nachkommen.

In Griechisch gibt es 4 Arten 'Liebe': Phileo, Storge, Agapae, Eros.
Jesus hat besonders hervorragend die göttliche Selbstlosigkeit "Agapae" demonstriert.

Jegliche Schadenfreude passt da nicht zu.
Wohltätig ist des Geistes macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Wer die Vernunft ausschaltet, findet im Dunkeln den Schalter zum Wiedereinschalten nicht mehr. http://www.prueter.eu

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon manden1804 » Di 20. Feb 2018, 13:37

Lena hat geschrieben:Unendlich!

Nie wird man fertig, sie zu bestaunen, zu bereden, zu beschreiben... :Herz:

Liebe ist ein Gefühl , das kommen und gehen kann . Wenn man es nicht mit dem Verstand kontrollieren kann , kann es negativ sein (Wahn) .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Opa Klaus
Beiträge: 1000
Registriert: Di 24. Mär 2015, 11:56

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon Opa Klaus » Di 20. Feb 2018, 20:18

Manden, da wo "Liebe" nur als "Gefühl" definiert wird, ist eher der Eros-Trieb gemeint und nicht die Selbstlosigkeit.
Wohltätig ist des Geistes macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Wer die Vernunft ausschaltet, findet im Dunkeln den Schalter zum Wiedereinschalten nicht mehr. http://www.prueter.eu

manden1804
Beiträge: 4107
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49
Wohnort: Roth

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon manden1804 » Di 20. Feb 2018, 20:31

Klaus , Selbstlosigkeit ist nicht Liebe . Sondern sie kann vielleicht aus Liebe manchmal entstehen . Meistens entsteht sie aber aus Mitleid .
Aus Mitleid , allerdings auch aus religiöser Indoktrination , kann auch so etwas wie ein bisschen sogenannter Nächstenliebe entstehen , die aber
enge Grenzen hat .
Gott segne euch alle .

Benutzeravatar
Abischai
Beiträge: 2582
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

Re: Was ist Liebe.?

Beitragvon Abischai » Di 20. Feb 2018, 22:36

Liebe kann man nicht mit einem Satz erklären. Liebe ist sowohl selbstliebendes Verlangen, wie auch selbstloses Gebenwollen, genau so wie ausgewogenes Anerkennen, um nur 3 der 5 beteiligten Nuancen zu nennen.

Wer Eros als rechtmäßigen Part der Liebe ablehnt, ist unwissend oder unaufrichtig (meistens zweiteres).
Das Beste ist immer noch, genau bescheid zu wissen, und dann ehrlich und berechenbar zu lieben, finde ich.
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]


Zurück zu „Wissenschaft & Forschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste