Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Christian41285 » Do 26. Okt 2017, 14:51

Hallo zusammen!

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass ich bei meiner Weltformel 3 Treffer habe die einen Sinn ergeben?

Kann mir jemand bitte helfen?Ich werde aus Mathebuechern wiedermal nicht schlau?!


Danke schonmal im Voraus! :mrgreen:

LG Christian
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 1744
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon AlTheKingBundy » Do 26. Okt 2017, 18:19

Christian41285 hat geschrieben:Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass ich bei meiner Weltformel 3 Treffer habe die einen Sinn ergeben?

Kann mir jemand bitte helfen?Ich werde aus Mathebuechern wiedermal nicht schlau?!


Danke schonmal im Voraus! :mrgreen:


Genau das ist Dein Problem lieber Christian (in rot). Ich helfe Dir aber gerne: die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Weltformel eine Weltformel ist, ist mit 0 identisch.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Christian41285 » Do 26. Okt 2017, 18:44

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Christian41285 hat geschrieben:Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass ich bei meiner Weltformel 3 Treffer habe die einen Sinn ergeben?

Kann mir jemand bitte helfen?Ich werde aus Mathebuechern wiedermal nicht schlau?!


Danke schonmal im Voraus! :mrgreen:


Genau das ist Dein Problem lieber Christian (in rot). Ich helfe Dir aber gerne: die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Weltformel eine Weltformel ist, ist mit 0 identisch.


Dein Beitrag ist auch zu 0% hilfreich ;)

Chris
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Sonnenblume
Beiträge: 234
Registriert: Do 17. Aug 2017, 17:33

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Sonnenblume » Do 26. Okt 2017, 19:46

Hallo Christian :) ,
was erhoffst Du Dir von Zahlenspielen?
LG Sonnenblume

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Christian41285 » Fr 27. Okt 2017, 03:16

Sonnenblume hat geschrieben:Hallo Christian :) ,
was erhoffst Du Dir von Zahlenspielen?
LG Sonnenblume


Naja..wenn ich ne relativ hohe Wahrscheinlichkeit hab,hab vielleicht noch ein Argument

mehr! :)
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 1744
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon AlTheKingBundy » Fr 27. Okt 2017, 04:19

Christian41285 hat geschrieben:Naja..wenn ich ne relativ hohe Wahrscheinlichkeit hab,hab vielleicht noch ein Argument

mehr! :)


Das Problem ist doch, dass Du bis jetzt nicht ein einziges wissenschaftlich-mathematisches Argument vorgelegt hast. Ich habe Dir sogar mathematisch nachvollziehbar aufgezeigt, dass "Deine Weltformel" nichts als eine willkürliche Zahlenspielerei ist. Solange Du eben Mathematikbücher ignorierst, wirst Du auch niemals verstehen können, was für einen Unfug Du Dir da zusammengebraut hast.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43030
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Pluto » Fr 27. Okt 2017, 11:11

Sonnenblume hat geschrieben:Hallo Christian :) ,
was erhoffst Du Dir von Zahlenspielen?
Gute Frage! :clap:
Auch ich versuche ihm die Spielchen auszutreiben.
Bisher leider erfolglos. :(
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1241
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon SamuelB » Sa 28. Okt 2017, 13:14

Letztens schriebest du, die Ergebnisse deiner Spielereien machten dir Angst. So schlimm kann es jedoch nicht sein, sonst würdest du es lassen, wärest du vernünftig.

Gemäß satanistischer Interpretation deiner letzten Ausführungen bist du ein Antichrist. :lol: :shock:
Reicht das nicht? Oder was willst du hören?

Die Frage von Sonnenblume hat auch ihre Berechtigung...
Viele Grüße
von Sam

Bild

Satanisten und Luciferianer:https://youtu.be/D0kuU-YFE5U

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Christian41285 » Mi 1. Nov 2017, 01:07

Ich lasse mich nicht unter kriegen.

meine Weltformel ist einfach genial!
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1428
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei Wahrscheinlichkeitsberechnungen

Beitragvon Christian41285 » Mi 1. Nov 2017, 01:10

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Christian41285 hat geschrieben:Naja..wenn ich ne relativ hohe Wahrscheinlichkeit hab,hab vielleicht noch ein Argument

mehr! :)


Das Problem ist doch, dass Du bis jetzt nicht ein einziges wissenschaftlich-mathematisches Argument vorgelegt hast. Ich habe Dir sogar mathematisch nachvollziehbar aufgezeigt, dass "Deine Weltformel" nichts als eine willkürliche Zahlenspielerei ist. Solange Du eben Mathematikbücher ignorierst, wirst Du auch niemals verstehen können, was für einen Unfug Du Dir da zusammengebraut hast.


Natürlich kann ich gute Argumente vorbringen Al... vielleicht hast du es auch noch nicht richtig verstanden.1\7 wäre ein Tag und das war seit Erschaffung der Welt das erste was sich zyklich abgespielt hat.7 Tage Zyklus 7= ungerade!..Das Ergebnis ist die erste Zyklische Zahl.Das passt sehr gut! Perfekt!

Das ist ein mathematisches Argument!
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:


Zurück zu „Wissenschaft & Forschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast