Der Geist

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
Benutzeravatar
NIS
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Der Geist

Beitragvon NIS » Mi 27. Dez 2017, 08:21

Vielleicht ist das Universum der Geist Gottes?
Der Heilige Geist (Hauke)

WISSEN VON MACHT

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 34896
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Der Geist

Beitragvon closs » Mi 27. Dez 2017, 11:34

Münek hat geschrieben:Wenn die Schwerkraft über keine Intelligenz verfügt, kann sie auch keinen vernünftigen Gesetzen folgen.
Bewusst tut sie es ja nicht. - Soll ich daraus schließen, dass Naturgesetze unvernünftig sind?

Münek hat geschrieben:Selbstverständlich meinten sie es wörtlich.
"Sie" vielleicht, weil die Wahrnehmungsebene damals nichts anderes zuließ - aber WIR doch nicht. - Wenn es schon die RKK nicht tut, warum solltest es DU so verstehen?

Münek hat geschrieben:Wirf einen Blick in den Katholische Weltkatechismus: Da wirst Du eines Besseren belehrt werden.
Das bringt nichts. - Wir scheitern nicht daran, dass Texte nicht bekannt sind, sondern dass sie komplett unterschiedlich interpretiert werden.

Münek hat geschrieben:Nicht spekulieren - einfach mal nachlesen
Da liegt nicht die Lösung - da reicht ein Mal lesen. - Aber das Verstehen scheint nicht zu funktionieren. - Immer und immer wieder: Apg. 8,30

sven23 hat geschrieben:Die "Plausibilität" ergibt sich, wenn man das dogmatische Glaubenskonstrukt aus dem 4.Jahrhundert bestätigt findet.
Sie ergibt sich aus einem zeitunabhängigen, komplexen, gesamt-kanonischen Denken. - Ich weiß, dass dies nicht das Modell der HKM ist - muss auch nicht. - Aber es berechtigt nicht dazu, eigenmächtig nur das eigene Modell als "richtig" zu verstehen.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17635
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Der Geist

Beitragvon sven23 » Mi 27. Dez 2017, 11:45

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Die "Plausibilität" ergibt sich, wenn man das dogmatische Glaubenskonstrukt aus dem 4.Jahrhundert bestätigt findet.
Sie ergibt sich aus einem zeitunabhängigen, komplexen, gesamt-kanonischen Denken. - Ich weiß, dass dies nicht das Modell der HKM ist - muss auch nicht. - Aber es berechtigt nicht dazu, eigenmächtig nur das eigene Modell als "richtig" zu verstehen.

In der historischen Forschung allemal. Da haben Glaubensdogmatiker nicht zu suchen. Zurück ins Körbchen. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 34896
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Der Geist

Beitragvon closs » Mi 27. Dez 2017, 13:47

sven23 hat geschrieben:In der historischen Forschung allemal.
Niemand will das Körbchen der historisch.kritischen Forschung beflecken - die sollen ihr eigenes Ding machen.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17635
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Der Geist

Beitragvon sven23 » Mi 27. Dez 2017, 14:11

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:In der historischen Forschung allemal.
Niemand will das Körbchen der historisch.kritischen Forschung beflecken - die sollen ihr eigenes Ding machen.

Sag ich doch immer: Wissenschaft vs. Glaubensdogmatik.
Letzere dürfen im glaubensdogmatischen Sandkasten spielen, aber nicht in der historischen Forschung.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell


Zurück zu „Wissenschaft & Forschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast