Der Geist

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
Benutzeravatar
NIS
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 15:01
Kontaktdaten:

Re: Der Geist

Beitrag von NIS » Mi 27. Dez 2017, 08:21

Vielleicht ist das Universum der Geist Gottes?
Der Heilige Geist (Hauke)

WISSEN VON MACHT

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 34926
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Der Geist

Beitrag von closs » Mi 27. Dez 2017, 11:34

Münek hat geschrieben:Wenn die Schwerkraft über keine Intelligenz verfügt, kann sie auch keinen vernünftigen Gesetzen folgen.
Bewusst tut sie es ja nicht. - Soll ich daraus schließen, dass Naturgesetze unvernünftig sind?

Münek hat geschrieben:Selbstverständlich meinten sie es wörtlich.
"Sie" vielleicht, weil die Wahrnehmungsebene damals nichts anderes zuließ - aber WIR doch nicht. - Wenn es schon die RKK nicht tut, warum solltest es DU so verstehen?

Münek hat geschrieben:Wirf einen Blick in den Katholische Weltkatechismus: Da wirst Du eines Besseren belehrt werden.
Das bringt nichts. - Wir scheitern nicht daran, dass Texte nicht bekannt sind, sondern dass sie komplett unterschiedlich interpretiert werden.

Münek hat geschrieben:Nicht spekulieren - einfach mal nachlesen
Da liegt nicht die Lösung - da reicht ein Mal lesen. - Aber das Verstehen scheint nicht zu funktionieren. - Immer und immer wieder: Apg. 8,30

sven23 hat geschrieben:Die "Plausibilität" ergibt sich, wenn man das dogmatische Glaubenskonstrukt aus dem 4.Jahrhundert bestätigt findet.
Sie ergibt sich aus einem zeitunabhängigen, komplexen, gesamt-kanonischen Denken. - Ich weiß, dass dies nicht das Modell der HKM ist - muss auch nicht. - Aber es berechtigt nicht dazu, eigenmächtig nur das eigene Modell als "richtig" zu verstehen.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17635
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Der Geist

Beitrag von sven23 » Mi 27. Dez 2017, 11:45

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Die "Plausibilität" ergibt sich, wenn man das dogmatische Glaubenskonstrukt aus dem 4.Jahrhundert bestätigt findet.
Sie ergibt sich aus einem zeitunabhängigen, komplexen, gesamt-kanonischen Denken. - Ich weiß, dass dies nicht das Modell der HKM ist - muss auch nicht. - Aber es berechtigt nicht dazu, eigenmächtig nur das eigene Modell als "richtig" zu verstehen.

In der historischen Forschung allemal. Da haben Glaubensdogmatiker nicht zu suchen. Zurück ins Körbchen. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 34926
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Der Geist

Beitrag von closs » Mi 27. Dez 2017, 13:47

sven23 hat geschrieben:In der historischen Forschung allemal.
Niemand will das Körbchen der historisch.kritischen Forschung beflecken - die sollen ihr eigenes Ding machen.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 17635
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Der Geist

Beitrag von sven23 » Mi 27. Dez 2017, 14:11

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:In der historischen Forschung allemal.
Niemand will das Körbchen der historisch.kritischen Forschung beflecken - die sollen ihr eigenes Ding machen.

Sag ich doch immer: Wissenschaft vs. Glaubensdogmatik.
Letzere dürfen im glaubensdogmatischen Sandkasten spielen, aber nicht in der historischen Forschung.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten