Unmögliche Evolution

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6618
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Unmögliche Evolution

Beitragvon Janina » Mo 22. Jan 2018, 07:33

Christian41285 hat geschrieben:Also wie wollt ihr mir das erklären??
Du könntest dich informieren.

Christian41285 hat geschrieben:Ich glaube nicht an die Evolution.
Brauchst du auch nicht. Glauben muss nur, wer nichts weiß. Es gibt aber einige sehr interessante Experimente, die die Entstehung von Leben chemisch nachvollziehbar gemacht haben.

Christian41285 hat geschrieben:Nur Pflanzen können sich alleine von Wasser ernähren.
Auch nicht richtig. Pflanzen ernähren sich von Wasser, Mineralien, Licht und CO2.

ThomasM
Beiträge: 5558
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 19:43

Re: Unmögliche Evolution

Beitragvon ThomasM » Mo 22. Jan 2018, 08:50

Christian41285 hat geschrieben:
Als Nahrung wird immer etwas lebendiges genommen..zb sind Pflanzen ja auch lebendig..
Also wie wollt ihr mir das erklären??

Ich würde das Problem umdrehen.
Das Beispiel macht klar, dass in der Bibel etwas fehlt. Nicht nur etwas, die biblischen Texte sind bei dem Thema massiv kurzsichtig.
Was natürlich verständlich ist, da sie von Menschen mit beschränktem Wissen geschrieben wurden.

So kennt die Bibel nur Säugetiere, Vögel und Fische. Diese werden zum Leben gezählt. Pflanzen werden nicht zu den Lebewesen gezählt, was ja biologisch schon falsch ist.

Aber das ganze Gebiet der Einzeller oder andere Lebewesen, wie Bakterien, Pilze oder Viren, kommen in der Bibel schlicht nicht vor. Natürlich auch nicht die Art und Weise, wie dieses Leben sich ernährt. Die Schreiber der Bibel hatten eben nur sehr beschränktes Wissen über die Natur.
Und natürlich schildert die Bibel auch nicht, welche biologischen Techniken Gott bei der Erschaffung der Welt verwendet hat.

Doch das alles ist nur dann ein Problem, wenn die Leser einen fundamentalen Fehler machen und die Bibel als Biobuch ansehen. Die Bibel will all diese biologischen Details auch gar nicht beschreiben, Gott geht es in seiner Inspiration der Schreiber um geistliche Dinge, nicht um Biologie.
Und daher ist das beschränkte Wissen der Schreiber auch kein Problem.
Gott würfelt nicht, meinte Einstein. Aber er irrte. Gott nutzt den Zufall - jeden Tag.


Zurück zu „Wissenschaft & Forschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast