Avatar-Roboter

Alle Themen aus Naturwissenschaft & Technik die nicht in die Hauptthemen passen.
Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Avatar-Roboter

Beitragvon Novas » Fr 25. Mai 2018, 20:15

Der Science Fiction Fan in mir freut sich darüber, aber manchmal denke ich die Menschen sollten lieber mehr an ihrer spirituellen Entwicklung arbeiten. Oder sehe ich das falsch und diese technologische Entwicklung wird auch das Bewusstsein der Menschen erweitern? :wave: XPRIZE schreibt Preisgeld für Avatar-Roboter aus

Nach der privaten Raumfahrt und dem Sieg über das Altern hat der XPRIZE ein neues Ziel: Roboter-Avatare sollen es Menschen ermöglichen, künftig Orte zu besuchen, ohne physisch präsent zu sein. Derjenige, der diese Ziel als erstes technisch umsetzt, erhält von der Stiftung und ihrem Partner All Nippon Airways ein Preisgeld von zehn Millionen US-Dollar.

Vier Jahre Zeit haben teilnehmende Teams, um den ANA AVATAR EXPRIZE zu gewinnen. Das Ziel ist die Erschaffung eines humanoiden Roboters sowie eines Anzugs mit haptischem Feedback und voller VR-Integration. Wie auf der Webseite der Stiftung mitgeteilt wird, soll damit das Reisen an sich revolutioniert werden: Will ein Mensch einen Ort am anderen Ende der Welt besuchen, steigt er nur in den Anzug und steuert dann einen Roboter an einem anderen Ort, ganz wie in dem Film Surrogates mit Bruce Willis.

Die Avatar-Idee soll laut XPRIZE Foundation mehr als nur Reisen ermöglichen: Bei Katastrophen etwa könnten Experten ohne Zeitverzögerung vor Ort sein und ihre Fähigkeiten direkt einbringen. Kritische Expertise würde global einsetzbar. Für Peter Diamandis, den Gründer der XPRIZE Foundation, sollen so auch Brücken zwischen fremden Kulturen gebaut werden.

wired.de: Preisgeld für Avatar-Roboter




Ich finde es bedenklich, wenn immer mehr über soetwas und immer weniger über die Seele und die spirituelle Dimension des Menschseins gesprochen wird.

Stromberg
Beiträge: 859
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Stromberg » Fr 25. Mai 2018, 20:55

Novalis hat geschrieben:Ich finde es bedenklich, wenn immer mehr über soetwas und immer weniger über die Seele und die spirituelle Dimension des Menschseins gesprochen wird.
Tja... unwichtiger Nonsens geht eben unter. ;)

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Novas » Fr 25. Mai 2018, 21:00

Stromberg hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:Ich finde es bedenklich, wenn immer mehr über soetwas und immer weniger über die Seele und die spirituelle Dimension des Menschseins gesprochen wird.
Tja... unwichtiger Nonsens geht eben unter. ;)


Das, was uns zu menschlichen Wesen macht, ist also unwichtiger Nonsence? Tolle Einstellung. :roll: genau DAS finde ich bedenklich.

Stromberg
Beiträge: 859
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Stromberg » Fr 25. Mai 2018, 21:04

Novalis hat geschrieben:Das, was uns zu menschlichen Wesen macht, ist also unwichtiger Nonsence?
An Fantasieprodukte wie "Seele" halte >ich< nicht fest. Wenn du der Meinung bist, solches würde uns zu menschlichen Wesen machen dann sei dir dieser Aberglaube gegönnt.

Meiner ist es nicht. :)

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Novas » Fr 25. Mai 2018, 21:08

Stromberg hat geschrieben:An Fantasieprodukte wie "Seele" halte >ich< nicht fest


Dann bist Du also kein Mensch, sondern ein seelenloser Roboter? :) ein wirklich großartiges Menschenbild.

dann sei dir dieser Aberglaube gegönnt


Die spirituelle Dimension des Mensch-Seins ist eine erfahrbare Realität und kein Aberglaube.

Stromberg
Beiträge: 859
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Stromberg » Fr 25. Mai 2018, 21:14

Novalis hat geschrieben:
Stromberg hat geschrieben:An Fantasieprodukte wie "Seele" halte >ich< nicht fest
Dann bist Du also kein Mensch
Doch.
Nur eben ohne diesen ausgedachten Nonsens. :)

Novalis hat geschrieben:
dann sei dir dieser Aberglaube gegönnt
Die spirituelle Dimension des Mensch-Seins ist eine erfahrbare Realität und kein Aberglaube.
Dein Gesäusel über eine Seele und dergleichen ist sehr wohl Aberglaube. Wenn auch darin wiederum für dich eine erfahrbare Realität, bleibt es dein Aberglaube.
Tja...

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Novas » Fr 25. Mai 2018, 21:18

Stromberg hat geschrieben:Dein Gesäusel über eine Seele und dergleichen ist sehr wohl Aberglaube. Wenn auch darin wiederum für dich eine erfahrbare Realität, bleibt es dein Aberglaube.
Tja...


Oder eine andere Möglichkeit: vielleicht fehlt Dir das entscheidend Menschliche. Dann solltest Du deine verlorene Seele suchen gehen :thumbup: Solche Kommentare zeigen mir, dass der Transhumanismus wirklich zu einer Gefahr für die Menschheit werden kann und die Skepsis vollkommen berechtigt ist.

Stromberg
Beiträge: 859
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 19:51

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon Stromberg » Fr 25. Mai 2018, 21:31

Novalis hat geschrieben:Oder eine andere Möglichkeit: vielleicht fehlt Dir das entscheidend Menschliche. Dann solltest Du deine verlorene Seele suchen gehen
Es gibt keinen Grund, weshalb ich die Inhalte des Aberglaubens irgendwelcher Dritter suchen solle.

Novalis hat geschrieben:Solche Kommentare zeigen mir, dass der Transhumanismus wirklich zu einer Gefahr für die Menschheit werden kann und die Skepsis vollkommen berechtigt ist.
Solche Kommentare zeigen mir, dass der Aberglaube Einzelner in reine Irrwege führt mit völlig unberechtigten Sorgen dahingehend, dass der eigens geglaubte Nonsens nach und nach verschwindet... :D

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1414
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon SamuelB » Fr 25. Mai 2018, 21:47

Novalis hat geschrieben:Oder eine andere Möglichkeit: vielleicht fehlt Dir das entscheidend Menschliche. Dann solltest Du deine verlorene Seele suchen gehen

Was verstehst du unter der Seele eines Menschen? Ich habe mal mitbekommen, dass es unterschiedliche Vorstellungen von dem Teil geben soll. :angel:
Viele Grüße
von Sam

ThomasM
Beiträge: 5558
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 19:43

Re: Avatar-Roboter

Beitragvon ThomasM » Mo 28. Mai 2018, 09:00

SamuelB hat geschrieben:
Was verstehst du unter der Seele eines Menschen? Ich habe mal mitbekommen, dass es unterschiedliche Vorstellungen von dem Teil geben soll. :angel:

Erstens ist es egal, welche Antwort Novalis schreibt, Stromberg wird dagegen sein.
Zweitens hat Novalis so eine Art, die kaum jemand hier im Forum nachvollziehen kann (ich auch nicht :shock: )
Und drittens solltest du bei so einer Frage wissen, dass sie prinzipiell nicht beantwortet werden kann, solange du nicht wenigstens näherungsweise sagst, in welchem Kontext du die Antwort haben möchtest. Mögliche naheliegende Kontexte sind Philosophisch, Sprachwissenschaftlich, Kulturell, Soziologisch, Theologisch (in verschiedenen Ausprägungen), Anthropologisch usw.

Dass selbst Novalis keiner klaren Definition folgt, sieht man daran, dass er auf der einen Seite die Seele als unverzichtbaren Bestandteil des Menschen sieht, auf der anderen Seite Stromberg beschuldigt keine Seele zu haben. Das beweist, dass der Begriff selbst für jemanden, der ihn sehr wichtig nimmt, extrem dehnbar ist.
Gott würfelt nicht, meinte Einstein. Aber er irrte. Gott nutzt den Zufall - jeden Tag.


Zurück zu „Wissenschaft & Forschung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast