Ska'ara

Bereich, wo sich neue Teilnehmer vorstellen können. [Es besteht keine Pflicht!]
BITTE immer in einem neuem Thread beginnen!
Pflanzenfreak
Beiträge: 1760
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:46

Re: Ska'ara

Beitrag von Pflanzenfreak » Fr 23. Mär 2018, 14:57

Hei Ska`ara, da hab ich mich also auch gründlich getäuscht.
Deine Vorstellung finde ich sehr interessant.
Mit Science Fiction kann ich allerdings nicht viel anfangen, mit Fußball aber auch nicht. Wieviel vom von Dir beschriebenen Science- Fiction- wesen steckt in Dir?

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2788
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Ska'ara

Beitrag von Ska'ara » Fr 23. Mär 2018, 19:09

Tja, was ist ein Science-Fiction-Wesen? Mich interessiert alles, was mit unserer Zukunft zu tun hat - insbesondere auch die futuristische Technik und künstliche Intelligenz. Ich würde es schön finden, wenn wir schon Raumschiffe hätten. Obwohl ich annehme, dass im Geheimen einiges erforscht wird, dass für uns noch unvorstellbar ist, glaube ich nicht, dass wir da schon so weit sind. Toll wäre es, wenn die Hologramm-Technik schneller weiter entwickelt würde.
Wenn jeder ein Anrecht auf eine Wohnung hätte, auf eine Beschäftigung ohne Zwang, eine Welt ohne Geld, auf Ernährung und Gesundheitsfürsorge - dann wäre ich fast zufrieden.

Benutzeravatar
Abischai
Beiträge: 2667
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

Re: Ska'ara

Beitrag von Abischai » Fr 23. Mär 2018, 22:02

Mal abgesehen von dem "Anrecht", wenn jeder eine Wohnung hat, braucht man kein "Anrecht" darauf, weil das ja außer Frage steht. An sonsten ist der "Himmel", also die künftige Welt in etwa so, unvorstellbar, aber vielleicht so. Ich gehe da hin, weiß nicht wann, noch nicht so bald, nehme ich an, aber ich gehe auf jeden Fall dahin.
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2788
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Ska'ara

Beitrag von Ska'ara » Fr 23. Mär 2018, 23:23

Ob wir in den Himmel kommen ... na, ich weiß nicht ... wir würden doch nur alles durcheinander bringen. :lol:

Bei uns sind Ferien, fiel mir erst später auf. Im Fitnesscenter war nix los und hier wohl auch nicht so viel wie sonst.

Mirjam
Beiträge: 118
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 19:51

Re: Ska'ara

Beitrag von Mirjam » Fr 30. Mär 2018, 19:39

Opa Klaus hat geschrieben:Ein Name oder Pseudonym mit "a" am Ende assoziiert meistens einen weiblichen Hintergrund in deutscher Sprache.
In dem Fall echt irreführend... die Macher von Stargate haben einen Ägyptologen engagiert, der die Sprache des Planeten Abydos recht plausibel entwickelte - als eine Sprache aus der altägyptischen Sprachfamilie. Hat also mit einer deutschen Femininendung nix zu tun.

Ich weiß nicht mehr, wie es im Film ausgesprochen wurde... Aber könnte sein, dass "Ska'ara" als theophorer Name gedacht ist - eventuell eine Partizipform des Verbs "s-k-j" in Kombination mit dem Götternamen "Ra" (der Sonnengott wird in lateinischer Schrift wahlweise Ra oder Re transkribiert, der Originallaut entspricht eher dem arabische ajin)
Das wäre dann allerdings eine seeehr freche Aktion von Kasuf, die Übersetzung wäre dann nämlich "Der, der den Re vernichtet" :devil:

lg

Mirjam

Antworten