Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze

Auf mich trifft zu ...

ich bin Weintrinker, und das soll so bleiben
8
67%
ich war einmal Weintrinker und bin es nun nicht mehr
2
17%
ich bin noch Weintrinker, möchte aber gerne aufhören
0
Keine Stimmen
ich bin kein Weintrinker, möchte aber vielleicht mal damit anfangen
0
Keine Stimmen
ich bin kein Weintrinker und möchte auch niemals einer werden
2
17%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Munro » Sa 17. Nov 2018, 12:37

Gestern habe ich nun in Frankreich 4 Flaschen Beaujolais Nouveau käuflich erworben.
Abgefüllt - oder französisch: mis en boutelle - von La Pére la Grolle.
In Quincié-en-Beaujolais.
Zum Preise von 4, 15 Euro. Das ist keineswegs "überteuert".
Morgen werde ich den Wein nun probieren.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von jose77 » Sa 17. Nov 2018, 13:24

Munro hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 12:37
Gestern habe ich nun in Frankreich 4 Flaschen Beaujolais Nouveau käuflich erworben.
Abgefüllt - oder französisch: mis en boutelle - von La Pére la Grolle.
In Quincié-en-Beaujolais.
Zum Preise von 4, 15 Euro. Das ist keineswegs "überteuert".
Morgen werde ich den Wein nun probieren.
Ich habe mir mal angewöhnt Wein mind. 5 Tage nach dem Transport ruhen zu lassen, bevor ich ihn dem Gaumen berühren lasse.
Grüsse von Jose

Hemul
Beiträge: 20006
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Hemul » Sa 17. Nov 2018, 15:36

del
Zuletzt geändert von Hemul am Sa 17. Nov 2018, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn du zu mir sprachst, verschlang ich jedes Wort. / Deine Worte haben mich mit Glück und Freude erfüllt. / Denn ich gehöre ja dir, / Jahwe, allmächtiger Gott. (Jeremia 15:16 NeÜ)

Hemul
Beiträge: 20006
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Hemul » Sa 17. Nov 2018, 15:41

jose77 hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 13:24

Ich habe mir mal angewöhnt Wein mind. 5 Tage nach dem Transport ruhen zu lassen, bevor ich ihn dem Gaumen berühren lasse
.
Wie bitte? Schon 5 Tagen nach dem Kauf berührt der Wein deinen Gaumen? :shock: Bei mir muss der Wein "reifen"-sprich erst nachdem der edle Tropfen mehrfach in der Röhre gewendet wurde wird er entkorkt. Nachfolgend einige Tips:
https://www.vennerhus.ch/Weine-lagern-635
mit freundlichen Grüßen und ohne jegliche Hetze eine Flasche Wein zu entkorken.
:wave:
Wenn du zu mir sprachst, verschlang ich jedes Wort. / Deine Worte haben mich mit Glück und Freude erfüllt. / Denn ich gehöre ja dir, / Jahwe, allmächtiger Gott. (Jeremia 15:16 NeÜ)

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von jose77 » Sa 17. Nov 2018, 15:55

Mind 5 Tage.
Es gibt trinkfertigen Wein heute, da genügt dies aus meiner Sicht.
Hochwertigen oder Wein der auch schon Deoot hat, liegt auch bei mir einiges Länger. Zum Wohl :D
Grüsse von Jose

Hemul
Beiträge: 20006
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Hemul » Sa 17. Nov 2018, 16:04

jose77 hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 15:55
Mind 5 Tage.
Es gibt trinkfertigen Wein heute, da genügt dies aus meiner Sicht.
Hochwertigen oder Wein der auch schon Deoot hat, liegt auch bei mir einiges Länger. Zum Wohl :D
Aber erst nach vier-das rate ich dir. :lol:
Wenn du zu mir sprachst, verschlang ich jedes Wort. / Deine Worte haben mich mit Glück und Freude erfüllt. / Denn ich gehöre ja dir, / Jahwe, allmächtiger Gott. (Jeremia 15:16 NeÜ)

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1105
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von jose77 » Sa 17. Nov 2018, 16:28

:lol: Nach vier gibts Bier.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Claymore
Beiträge: 191
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 13:34

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Claymore » Mo 19. Nov 2018, 22:14

Ich würde nur edel-süßen Weinen (Sauternes, Tokajer) und verstärkten “Weinen” (Portwein, Madeira) zugestehen, dass sie gut schmecken. Also bin ich der absolute Wein-Banause. Ist aber auch besser für die Leber.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4152
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Munro » Mo 19. Nov 2018, 22:22

Claymore hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 22:14
Ist aber auch besser für die Leber.
Alles eine Frage des Maßes.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Claymore
Beiträge: 191
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 13:34

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitrag von Claymore » Di 20. Nov 2018, 23:22

Munro hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 22:22
Claymore hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 22:14
Ist aber auch besser für die Leber.
Alles eine Frage des Maßes.
Wein ist auch noch schlecht für den Geldbeutel.
www.weinkenner.de hat geschrieben:Wein in Zahlen – Die große Weinpreis-Analyse

Median:

17,67 Euro

Der Medi­an oder auch Zen­tral­wert beträgt 17,67 Euro. Dies bedeu­tet, dass 50 Pro­zent der Wer­te kleiner/gleich und 50 Pro­zent der Wer­te größer/gleich dem Medi­an sind. Somit kann man fest­stel­len, dass der mitt­le­re Preis für eine Stan­dard­fla­sche (0,75 Liter) Wein in Deutsch­land 17,67 Euro beträgt.
Hui… auf Liter umgerechnet 23.56 € !

Ich glaube ich habe ein paar mal einen Tee in diesen Preissegmenten pro Liter getrunken. Insbesondere Matcha und Weißer Tee der absoluten Spitzen-Riege, der kann manchmal derartige Preise erreichen. Bei gewöhnlichen Darjeeling muss man sich wohl auf den Kopf stellen um sowas zu finden.

off-topic stänker stänker...

(ich verschwinde)
(bin schon weg)

Antworten