Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2567
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Lena » Fr 1. Sep 2017, 20:05

Danke vielmals für Deine ausführliche Antwort, lieber Pluto :D.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42861
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Pluto » Sa 2. Sep 2017, 10:13

Lena hat geschrieben:Danke vielmals für Deine ausführliche Antwort, lieber Pluto :D.

Jederzeit, und gerne!
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 361
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Tree of life » Sa 30. Dez 2017, 14:31

Nach dem ich einige Beiträge von "christlichen" usern las, kam mir folgender Gedanke:
Wie und worüber sich wohl Jesus mit seinen Jüngern oder anderen Menschen im Alltag unterhielt.
Die Bibel zeigt ja nur einzelne Aussagen oder Predigten auf.

Wie gingen die Jünger alltäglich miteinander um? Waren sie wohl auch so geschwätzig wie manche user hier im Forum?
Würde Jesus bei solchen Geschwätzen mitwirken oder würde er seinen Jünger maßregeln?
Was würde wohl Jesus denken, wenn er hier im Forum mitlesen würde?

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2567
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Lena » Mi 14. Feb 2018, 19:37

Je stiller du bist,
desto mehr kannst du hören.
Aus China

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2567
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Lena » Do 15. Mär 2018, 20:05

Einer mag denken, es sei unmöglich, dass ein Gott das Universum mit seinen unzählbaren Himmelskörper geschaffen hat. Ein anderer denkt das Gott vielleicht viel grösser ist als was er zu denken vermag. Gott ist nicht ein alter Mann im Himmel. Nur in seiner Menschwerdung können wir Gott fassen. Nicht aber als Gott.

Alfred
Beiträge: 4
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 18:28

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Alfred » Do 29. Mär 2018, 17:55

hallo ihr Lieben,

ich bin der Alfred und ich bin neu hier. Ja das ist eine sehr gute Frage, wie ist Jesus mit Seinen Jüngern, mit den Menschen umgegangen. Diese Frage bewegt mich auch immer wieder. Selbst meine ich, Jesus ist wertschätzend mit den Menschen in Seiner Umgebung eingegangen. ER hat sich in die Menschen eingefühlt, in ihre Herzen, ER hat gespürt was die Menschen belastet, was sie bewegt. Aber ER hat auch gemerkt, wenn ein Mensch böse Gedanken hatte................................

Mir tut es gut wenn ich glauben darf, dass Jesus sich auch in mein Herz einfühlt. Das Jesus mich in mein Leben, mit meiner ganzen Lebensgeschichte sich einfühlt, mich wertschätzt. In der Bibel geht es ja immer um Beziehungen. Das ich Gott lieben soll, meinen Mitmenschen wie mich selbst.

Das wenn mich Gott wertschätzt, ich mich selber auch wertschätzen und annehmen darf, aber auch meine Mitmenschen. Das ist so einfach, aber auch wiederum so was von schwer.


liebe Grüße an alle hier,


Alfred

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 361
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Tree of life » Do 29. Mär 2018, 19:48

Alfred hat geschrieben:hallo ihr Lieben,

ich bin der Alfred und ich bin neu hier. ..

Na dann, herzlich willkommen im Forum :wave:

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1334
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Travis » Do 29. Mär 2018, 21:00

Hallo Alfred, ich finde deinen Beitrag sehr gut.
Ps 86,15 "Du aber, Herr, bist ein barmherziger und gnädiger Gott, langsam zum Zorn und groß an Gnade und Wahrheit."
Hiob 19,25 "Aber ich weiß, dass mein Erlöser lebt, und als der Letzte wird er über dem Staub sich erheben."

Benutzeravatar
Verlorener_Sohn
Beiträge: 298
Registriert: Do 2. Mai 2013, 10:22

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Verlorener_Sohn » Do 29. Mär 2018, 21:09

Mich bewegt gerade, dass die Katholische Kirche wohl einen schweren Kampf vor sich hat.
Der Feind kommt aber nicht von außen. Nein, er kommt von innen.
Viele Bischöfe und Priester werden vom Zeit- und Weltgeist beeinflusst.
Dämonen und Teufel nisten sich in der Heiligen Mutter Kirche ein und wollen Glaubensdinge aufweichen.
Letztendlich wird die Kirche siegreich hervorgehen, denn "die Pforten der Unterwelt werden sie nicht überwältigen".
Dennoch wird es ein schwerer Weg und der Papst wird viele Gebete benötigen.
Vielleicht ist es gut das Franziskus mit Benedikt XVI. einen Berater und Unterstützer zur Seite hat.
Die Wellen werden höher. Ein Sturm kommt auf.
Ich bin römisch-katholisch.
Verloren ist nur noch mein Nick-Name.

In principio erat Verbum, et Verbum erat apud Deum, et Deus erat Verbum.

Benutzeravatar
Josi
Beiträge: 636
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:13

Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitragvon Josi » Do 29. Mär 2018, 22:16

Verlorener_Sohn hat geschrieben:Dennoch wird es ein schwerer Weg und der Papst wird viele Gebete benötigen.

Nö, der Papst tut nur vor der Öffentlichkeit so, als würde er beten.
In Wirklichkeit aber verlässt er sich nicht auf einen angeblich existenten Gott, sondern setzt auf realistische Wirkungskräfte, ausgehend von Ärzten, Soldaten, Bänker etc. als auch auf Menschen, die dieser Gottesillusion nicht nur zujubeln, sondern rundum mit Reichtümern überschütten sollen (einschließlich Panzerglas, Blitzableiter u.s.w. u.s.f.).
:P
Wer propagiert, es sei nicht schlimm wenn Menschen - einschließlich Kinder - getötet werden, da sie bei Gott weiter leben würden, gehört selbst auf der Stelle mit der Begründung getötet: "DIES SEI AUCH DIR GEGÖNNT!!!"


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste