Fasnacht, Fasching, Karneval

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2693
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Munro » Sa 13. Jan 2018, 05:44

Fasnacht, Fasching, Karneval

Dieses Phänomen hat indirekt - oder auch direkt - auch mit Religion zu tun.

Aber ich eröffne den Thread einmal bei Smalltalk.

Wie ist eure Haltung zu Fasnacht, Fasching, Karneval?

Ich oute mich mal gleich als Freund der alemannischen Fasnacht.

Wer kennt und mag die auch?
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43030
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Pluto » Sa 13. Jan 2018, 10:22

Mir ist sie ziemlich gleichgültig.
Ich finde manchen politischen Witz komisch, aber mich selbst verkleiden und/oder schminken würde ich nicht.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2693
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Munro » Sa 13. Jan 2018, 11:40

Ich rede jetzt mal ganz speziell von der alemannischen Fasnacht.
Kennt die jemand hier?
Sind hier auch Leute aus dem Südwesten?
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Catholic
Beiträge: 2734
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Catholic » Sa 13. Jan 2018, 13:07

Ich kenne sie nicht direkt vom eigenen Erleben - ich lebe in einer anderen Ecke des Landes - mag sie aber sehr.

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2705
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Lena » Sa 13. Jan 2018, 19:10

Dieses laute Narrentreiben freut mich nicht, auch sehe ich keinen Sinn darin.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43030
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Pluto » Sa 13. Jan 2018, 19:47

Munro hat geschrieben:Ich rede jetzt mal ganz speziell von der alemannischen Fasnacht.
Kennt die jemand hier?
a.k.a. Basler Fasnacht?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2693
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Munro » Sa 13. Jan 2018, 19:58

Lena hat geschrieben:auch sehe ich keinen Sinn darin.


Ja, das ist ja grade das Schöne dabei: Das Sinnfreie! :idea:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2693
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Munro » Sa 13. Jan 2018, 20:02

Pluto hat geschrieben:
Munro hat geschrieben:Ich rede jetzt mal ganz speziell von der alemannischen Fasnacht.
Kennt die jemand hier?
a.k.a. Basler Fasnacht?


Basel ist alemannisch - ja.
Aber die alemannische Fasnacht ist mehr als nur die Basler Fasnacht.

Die Basler Fasnacht ist dabei noch etwas ganz Besonderes:
Sie ist eine protestantische Fasnacht, und richtet sich noch als "alte Fasnacht" nach dem Julianischen Kalender.

Ich war schon einige Male beim "Morgestraich" morgens um 4 Uhr am Montag dabei.
Ein Ereignis!
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14588
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Magdalena61 » So 14. Jan 2018, 03:17

Munro hat geschrieben:Ich oute mich mal gleich als Freund der alemannischen Fasnacht.

Wer kennt und mag die auch?
Bis vor zwei Jahren habe ich in und um Faschingshochburgen herum im Südwesten gelebt. So sechs bis sieben Städte von B wie Bad Buchau bis R wie Rottweil und W wie Wangen/ Allgäu waren das. Überschrift: Oberschwäbische Narrenzünfte.

Hm. Der Gole ist ja ganz nett, und die Bobbele sind goldig.
In anderen Städten regieren an Fastnacht die Hexen. Als Christ finde ich das nicht so gut. Selbst, wenn man nicht daran glaubt, sollte man sich hüten, in ein Wespennest zu stechen... die Wespen könnten das als Aufforderung zum Spielen betrachten.

Insgesamt ist mir das zu laut und zu hektisch. Maskenträger nützen nicht selten die Gelegenheit aus, um Straftaten zu begehen und andere Leute zu ärgern. Sie schlagen ihnen an langen Stöcken befestigte Saublasen (!! :sick: !!) um die Ohren oder malen mit schwarzen Ölstiften auf die Gesichter oder auf die Kleidung schwarze Striche.
Die Stimmung mag ich nicht. Da ist irgendwie etwas Animalisches mit dabei.

Außer Rottweil verlangten die Schulen der anderen Städte von meinen Kindern, am großen Umzug teilzunehmen. Zwangseinteilung mit vorgeschriebener "traditioneller" Kostümierung. Waschen konnte man die geliehenen Kostüme nicht- ich war jedes Mal froh, wenn sie nicht beschädigt oder verschmutzt wurden, denn dann hätten wir sie ersetzen müssen.
2005.Wk..jpg
2005.Wk..jpg (71.72 KiB) 590 mal betrachtet

2005.Wk.jpg
2005.Wk.jpg (52.81 KiB) 590 mal betrachtet
Da sind zwei meiner Kids mit drauf. - Damit ich überhaupt Fotos machen konnte, musste ich eine Plakette kaufen. Vielen Dank, mir fehlt das nicht. :D Aber ich wünsche dir viel Vergnügen. Bist du in einer Narrenzunft oder so?

Ein Verächter der Fastnacht bin ich nicht grundsätzlich. Aber dann bitte von Typ "Mainz bleibt Mainz".
LG

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2693
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Fasnacht, Fasching, Karneval

Beitragvon Munro » So 14. Jan 2018, 14:18

Nein, ich bin kein Mitglied einer Narrenzunft.

Als Kind bin ich mit der alemannischen Straßenfasnacht aufgewachsen.
Die war völlig spontan und un-organisiert und ergab sich jedes Jahr wie von selbst - wie eben auch die Jahreszeiten.
Vereine dafür gab es bei uns nicht.
Und es war ein Highlight des Jahres!

Drum finde ich die Fasnacht auch heute noch schön, in Erinnerung an meine Kindheit.
Heute bin ich nicht mehr aktiv in Sachen Fasnacht, aber ein wohlwollender Beobachter.
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast