Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze

Auf mich trifft zu ...

ich bin Weintrinker, und das soll so bleiben
7
70%
ich war einmal Weintrinker und bin es nun nicht mehr
2
20%
ich bin noch Weintrinker, möchte aber gerne aufhören
0
Keine Stimmen
ich bin kein Weintrinker, möchte aber vielleicht mal damit anfangen
0
Keine Stimmen
ich bin kein Weintrinker und möchte auch niemals einer werden
1
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3116
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Munro » Do 30. Aug 2018, 21:25

@ Pluto

Ich hatte dir eine PN geschickt.
Noch nicht gesehen?
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3116
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Munro » Fr 7. Sep 2018, 13:45

Der Wein erfreue des Menschen Herz! :Herz:

Wessen Herz erfreut er denn derzeit? :Herz:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3116
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Munro » So 16. Sep 2018, 10:35

Ein Wein namens: Auge des Rebhuhns

Œil de Perdrix (französisch für «Rebhuhnauge») ist ein lachsfarbener Roséwein aus dem Weinbau in der Schweiz, der aus Spätburgundertrauben (franz.: Pinot Noir) gekeltert wird. Der Begriff ist in der Schweiz gesetzlich geschützt.

Œil de Perdrix wurde ursprünglich im Kanton Neuenburg gekeltert, heute wird er auch in anderen Westschweizer Kantonen produziert.


https://de.wikipedia.org/wiki/%C5%92il_de_Perdrix

Diesen Wein haben wir gerade zuhause, als ein Mitbringsel aus der Westschweiz.
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 707
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon jose77 » So 16. Sep 2018, 13:20

Ich hatte gestern ein wirklich feines Tröpfchen.

https://www.israelwein.de/golan.html

Vor allem der Syrah und der Cabernet von Yarden sind eine Wucht.
Und erst noch vegan
:thumbup:
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1931
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Travis » So 16. Sep 2018, 13:30

Munro hat geschrieben:Sekt trinkt man aber doch eher seltener, oder?

Nein, nicht zwingend.
Joh 17,3 "Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen."

Ziska
Beiträge: 2366
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Ziska » So 16. Sep 2018, 14:21

Ich trinke sehr selten Alkohol. Und wenn, dann am liebsten trockenen Sekt.
Wenn ich Wein trinke, dann trockenen kalifornischen Rotwein.

Aber auch ein leckeres dunkles Guinness Bier ist nicht zu verachten...
Kommt aber auch sehr selten vor...
Liebe Grüße von der Ziska! :wave:
“Woher kommt Halloween und was sagt die Bibel dazu?“
https://www.jw.org/de/bibel-und-praxis/ ... halloween/

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43240
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Pluto » So 16. Sep 2018, 14:41

Ziska hat geschrieben:Ich trinke sehr selten Alkohol. Und wenn, dann am liebsten trockenen Sekt.
Wenn ich Wein trinke, dann trockenen kalifornischen Rotwein.

Aber auch ein leckeres dunkles Guinness Bier ist nicht zu verachten...
Kommt aber auch sehr selten vor...
Seitdem ich hier in Bayern lebe, komme ich am Bier (Helles) nicht vorbei. Mein Schwiegersohn hat immer so leckere Sorten gelagert.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3116
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Munro » So 16. Sep 2018, 15:42

Kennt wer zufällig diesen "Œil de Perdrix"? :wave:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2781
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Lena » So 16. Sep 2018, 17:32

Im Sommer mag ich ihn. Ist irgendwie was zwischen Rotwein und Weisswein und schmeckt sehr fein :).

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1931
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Weinplauderei - lasst uns doch mal ganz gemütlich über den guten Wein plaudern

Beitragvon Travis » Fr 21. Sep 2018, 08:53

In Referenz: Betreff: Da reute es den HERRN

Wobei ich fest damit rechne, dass mir der erste Whisky-Kenner bei meiner geplanten "Aufwertung" des Macallen mit wüster Litanei ins Gewissen redet.
Joh 17,3 "Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen."


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast