Die Zensur der Meinungsfreiheit

Technischer Support fürs Forum
Support und Lösungen für PC und Netzwerk Probleme
Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von Novas » Di 22. Mai 2018, 14:46

Warum wird hier die Meinungsfreiheit zensiert? Ich erstelle ein Thema zur Wehrmacht, werde dafür beschimpft und das Thema geschlossen bevor ich eine vernünftige Antwort schreiben kann. :) in einer freiheitlichen Demokratie darf es Raum für unterschiedliche Sichtweisen geben. Nur weil ich den Mut und die Tapferkeit der Soldaten der Wehrmacht honoriere bin ich kein Nazi, aber dieser Umgang mit abweichenden Meinungen sagt einiges.
Zuletzt geändert von Novas am Di 22. Mai 2018, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von SamuelB » Di 22. Mai 2018, 14:52

Novalis hat geschrieben:Warum wird hier die Meinungsfreiheit zensiert? Ich erstelle ein Thema zur Wehrmacht, werde dafür beschimpft und das Thema geschlossen bevor ich eine vernünftige Antwort schreiben kann. :) in einer freiheitlichen Demokratie darf es Raum für unterschiedliche Sichtweisen geben.
Verarschen? JEDER weiß, dass ALLE Wehrmachtssoldaten böser als der Teufel selbst waren und direkt aus der Hölle gekommen sind!^^ :lol: *Ironie aus*

Ich schicke dir lieber eine PN.
Ach, neeee... Lieber eine Mail... :silent:
Viele Grüße
von Sam

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von Novas » Di 22. Mai 2018, 15:00

Wenn die United States Air Force honoriert wird, sagt keiner etwas, aber die Amis dürfen das, denn sie sind die Guten und retten die Welt, wie wir von Hollywood wissen :) schau Dir nur mal den Propagandafilm Top Gun an ...




... das war früher einer meiner Lieblingsfilme und ich wollte als Jugendlicher wie Tom Cruise sein. Da sagt keiner etwas, aber die Wehrmacht ist bööööse. :lol:

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 905
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von jose77 » Di 22. Mai 2018, 15:15

Ich glaube da erübrigt sich jeder Kommentar, bei solchem Schwachsinn.
Zuletzt geändert von jose77 am Di 22. Mai 2018, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse von Jose

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von Novas » Di 22. Mai 2018, 15:16

jose77 hat geschrieben:Ich glaube da erübrigt sich jeder Kommentar.
wirklich?

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2215
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von AlTheKingBundy » Di 22. Mai 2018, 15:18

Moralisch, ethisch und historisch war das ein ozeantiefes Fettnäpfchen was Du da aufgemacht hast Novalis. Eine Glorifizierung der Armee, die für die größten Gräueltaten in der Geschichte der Menschheit wesentlich mit verantwortlich war, ist durch nichts zu rechtfertigen. Meinungsfreiheit hin oder her, ich finde es richtig, dass man solch einer Propaganda keinen Raum gibt. Die Rechte des Anstands müssen auch berücksichtigt werden.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von Novas » Di 22. Mai 2018, 15:21

Meint ihr denn, dass das irgendetwas an meiner Meinung ändern wird? Ich stehe dazu und würde es jederzeit wiederholen ... :wave:
Zuletzt geändert von Novas am Di 22. Mai 2018, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1427
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von SamuelB » Di 22. Mai 2018, 15:21

AlTheKingBundy hat geschrieben:Eine Glorifizierung der Armee, die für die größten Gräueltaten in der Geschichte der Menschheit wesentlich mit verantwortlich war, ist durch nichts zu rechtfertigen.
Da erübrigt sich jeder Kommentar.
Viele Grüße
von Sam

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von Novas » Di 22. Mai 2018, 15:23

SamuelB hat geschrieben:
AlTheKingBundy hat geschrieben:Eine Glorifizierung der Armee, die für die größten Gräueltaten in der Geschichte der Menschheit wesentlich mit verantwortlich war, ist durch nichts zu rechtfertigen.
Da erübrigt sich jeder Kommentar.
Ja, die amerikanische Umerziehung war eben erfolgreich.

thomas4
Beiträge: 200
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 18:07

Re: Die Zensur der Meinungsfreiheit

Beitrag von thomas4 » Di 22. Mai 2018, 15:24

Novalis hat geschrieben:...schau Dir nur mal den Propagandafilm Top Gun an ...
Siehste - genau aus dem Grund sehe ich mir beispielsweise DEN Film ganz sicher niemals an, weil ich die Verherrlichung des Kriegshandwerkes hasse.
Novalis hat geschrieben:Warum wird hier die Meinungsfreiheit zensiert?
Dass andere Meinungen geäußert werden, wirst Du wohl hinnehmen müssen, wenn Dir Meinungsfreiheit etwas gilt. Oder gilt die nur für Dich. Und warum der Thread geschlossen wurde, hat Travis erklärt, also kein Grund zum Maulen.
Novalis hat geschrieben:Meint ihr denn, dass das irgendetwas an meiner Meinung ändern wird? Ich stehe dazu
Na und? Kannst Du tun, bis die Hölle friert. Und so lange Du das öffentlich äußerst, können Dir Menschen eben genau so lange widersprechen.

Antworten