Wer spricht hier eine Mundart?

Alles andere
Benutzeravatar
Abischai
Beiträge: 2666
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Abischai » Mo 5. Mär 2018, 15:19

Gibt es eigentlich auch einen Deutschkurs für Schwaben? (Marco Polo, Langenscheidt, Duden...) :angel:
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 4989
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Helmuth » Mo 5. Mär 2018, 15:23

Schau ma amoi wea des auf Auhieb vasteht:



Ich geb zu einges habe ich nicht sofort hinbekommen. Auber liab san de zwa, afoch siaß :Herz:
Herzliche Grüße
Helmuth

Pflanzenfreak
Beiträge: 1760
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:46

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Pflanzenfreak » Mo 5. Mär 2018, 16:39

Abischai hat geschrieben:Gibt es eigentlich auch einen Deutschkurs für Schwaben? (Marco Polo, Langenscheidt, Duden...) :angel:
Ja, von Langenscheidt, allerdings brauchste ne Lupe um den lesen zu können. Allerdings ist der eher dazu gedacht um schwäbisch zu lernen.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Munro » Di 6. Mär 2018, 09:53

Nach "Houwwouwedissl" stelle ich nun "Tsunschintschi" als Rateaufgabe.
Das ist nicht erfunden, so sagen wir bei uns wirklich.
Was mag das heißen?
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Munro » Di 6. Mär 2018, 09:56

Die Stuttgarter haben den Spruch geprägt: "Wir können alles, außer Hochdeutsch!"
Wir Badener sagen dagegen: "Wir können alles, außer Schwäbisch!"

Btw: Natürlich verstehen wir auch Schwäbisch.
Der Spruch soll nur den Nordlichtern in Berlin und Hamburg erklären, dass wir Badener keine Schwabben sind.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Munro » Do 22. Mär 2018, 16:08

Und - was für Mundarten sind hier sonst noch vertreten? :wave:
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Munro » Do 5. Apr 2018, 17:55

*mal wieder nachfrage* :idea:
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Munro » Mi 10. Okt 2018, 20:27

@ Schibboleth

Hat jemand nun mal nachgeschaut, was das heißt?

Wenn die oberklugen Schriftgelehretn hier nun schon seit gefühlten 100000000000000000000000000000000 Seiten sich gegenseitig die HURE BABY LON erklären, dann wissen sie doch sicher auch, was ein Schibboleth ist.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
PeB
Beiträge: 1804
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von PeB » Do 11. Okt 2018, 07:03

Geh fott! Jetz fange die do aach noch mit Mundarde aan. Bei uus heischt das Platt. Ich verrot eich awwer nix vun meiner. Im Lääwe nit!
Deine Worte sind mein Leben. Ich freue mich von Herzen, wenn du mit mir redest, denn ich gehöre ja dir, Herr, du Allmächtiger. (Jeremia 15,16)

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43596
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Wer spricht hier eine Mundart?

Beitrag von Pluto » Do 11. Okt 2018, 10:36

Munro hat geschrieben:@ Schibboleth

Hat jemand nun mal nachgeschaut, was das heißt?

Wenn die oberklugen Schriftgelehretn hier nun schon seit gefühlten 100000000000000000000000000000000 Seiten sich gegenseitig die HURE BABY LON erklären, dann wissen sie doch sicher auch, was ein Schibboleth ist.
[ https://www.bibleserver.com/text/LUT/Richter12,5-6]
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Antworten