Ein Gartentagebuch

Alles andere
Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 2781
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Lena » Di 24. Apr 2018, 16:27

Willst du ein Leben lang glücklich sein, werde Gärtner!


Da sagen Gartenfreunde

Ja

Können es
als Weisheit
gelten lassen

:Herz:

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Mi 25. Apr 2018, 10:52

Detlef hat geschrieben:
thomas4 hat geschrieben:Und was ist daran "Weise"? :cry:

Nix, denn es ist ja kein Lied oder eine Melodie - aber vlt. meintest du auch "weise"? Tja, denk nach...


Ja, das hast du weise angemerkt, in guter Art und Weise! :thumbup:


----------------

https://www.youtube.com/watch?v=flaYeJmYdeA

Und hier ist eine schöne Weise zu hören.
Zum Lob des Waldes und zum Lob Gottes.

:)
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Fr 4. Mai 2018, 10:32

Was mich heute morgen gefreut hat: :Herz:

Heute morgen früh hat mich der Blick aus meinen Fester in den Garten gefreut!
Wie er da lag in der schönen Morgensonne.
Und wie er leuchtet in allen Farben!
Und besonders aufgefallen ist mir der rein-weiße leuchtende Schneeball!
Er ist derzeit geradezu blendend weiß!
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Sa 19. Mai 2018, 19:00

Meine Weinreben blühen! :Herz:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Mimi
Beiträge: 528
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 22:59

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Mimi » Sa 19. Mai 2018, 20:05

Bin – wie jeden Frühling/Sommer verliebt in jedes Pflänzchen,
Blümchen, jedes noch so unscheinbare Gräslein!
Was mich derzeit – wie jedes Jahr - völlig vereinnahmt, sind die Holunderblüten.
Ich bin „Holunderdoldenduft" - süchtig.
Gefühlt in jede versenke ich im Vorbeigehen meine Nase hinein um das
Aroma nicht zu verpassen.
Die Leute „gucken“ schon komisch….. :mrgreen:
https://www.jenseits-des-jordan.com/

....Im Geist habt ihr angefangen, wollt ihr's denn nun im Fleisch vollenden? (Galater 3,3)

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Sa 19. Mai 2018, 20:29

Mimi hat geschrieben:Was mich derzeit – wie jedes Jahr - völlig vereinnahmt, sind die Holunderblüten.
Ich bin „Holunderdoldenduft" - süchtig.


Dann komm ruhig auch in meinen Garten. :thumbup:
Da blüht auch gerade der Holunder! :idea:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Di 5. Jun 2018, 21:48

Heute ein Erlebnis: Die erste Dahlie des Jahres 2018 ist bei mir erblüht!
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Mi 6. Jun 2018, 05:00

Meine drei Dahlien stehen noch in Kübeln auf der Terrasse, wo sie vor Schnecken geschützt sind.
Jetzt, nachdem die erste Dahlie blüht - und zwar in schöner orangeroter Farbe - kann ich daran denken, sie ins Freie auszupflanzen.
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Do 14. Jun 2018, 03:07

Gestern habe ich nun die erste Dahlie des Jahres aus ihrem Kübel heraus- und ins Freiland eingepflanzt.
Ich hoffe, dass die Schnecken sie verschonen!
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3115
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Ein Gartentagebuch

Beitragvon Munro » Sa 16. Jun 2018, 19:45

Heute habe ich wunderbare Kirschen auf meiner Wiese gegessen.

Und das kommt so:
Auf meiner Wiese sind einige Kirschbäume wild aufgegangen.
Im Normalfall sind das wilde Vogelkirschen.

Aber letztes Jahr habe ich zu meiner Überraschung entdeckt, dass solch ein Wildling echte gute Edelkirschen trägt. Und heute wieder!
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast