Hochzeiten im britischen Königshaus

Politik und Weltgeschehen
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3117
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Hochzeiten im britischen Königshaus

Beitragvon Munro » Fr 12. Okt 2018, 01:21

Das Wetter ist auch ein Thema:

11. Oktober: Fällt die Hochzeit ins Wasser?

Ein Tag vor der Hochzeit darf ein Blick auf die Wetterkarte riskiert werden. Und wenn man den Meteorologen Glauben schenken darf, soll es am Freitag in Windsor regnen bei etwa 20 Grad. Doch in Sachen Wetter macht den Briten so schnell keiner was vor - sie sind bestens vorbereitet. Es wird gemunkelt, dass Prinzessin Eugenie und ihr Verlobter Jack Brooksbank in der "Scottish State Coach", einer überdachten Kutsche mit großen Fenstern chauffiert werden, wie die "Hello!" berichtet. So haben die Zuschauer auch bei Regen und Sturm den perfekten Blick auf das Brautpaar.


Mehr zur Hochzeit: https://www.gala.de/royals/briten/prinz ... 77050.html
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3117
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Hochzeiten im britischen Königshaus

Beitragvon Munro » Fr 12. Okt 2018, 09:53

Today is the day .....
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3117
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Hochzeiten im britischen Königshaus

Beitragvon Munro » Fr 12. Okt 2018, 18:00

Eben habe ich Bilder gesehen.
Es war wohl recht windig in Windsor heute.
Alle mussten ihre Hüte festhalten.

Und woran ich mich immer noch nicht gewöhnen kann:
Dass Braut und Bräutigam getrennt in die Kirche kommen.
Ein Relikt aus jenen Zeiten, als die Braut noch im Besitz des Brautvaters war, der sie dann gegen einen schönen Batzen Geld an den Bräutigam verkaufte.

Nun ja - wenn die Royals meinen, sie müssten diese Sitte oder Unsitte ewig weiterführen ....
Gut finde ich das dennoch nie und nimmer.
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3117
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Hochzeiten im britischen Königshaus

Beitragvon Munro » Fr 12. Okt 2018, 21:40

Hochzeit von Prinzessin Eugenie
Guck mir mal den Rücken runter

@ Eugenie

Sie hatte einen tiefen Rückenausschnitt gewählt, weil sie ihre Narbe zeigen wollte, den zarten, hellen Strich, der ihre Wirbelsäule entlang verläuft, seit sie zwölf Jahre alt ist und sich einer aufwendigen Operation unterziehen musste. Mit dieser Geste wolle sie anderen Kindern und Jugendlichen Mut machen, die an Skoliose leiden und sich ebenfalls einer Wirbelsäulenoperation unterziehen müssen: "Du darfst den Menschen deine Narbe zeigen", sagte sie in einem Interview kurz vor der Hochzeit.


http://www.spiegel.de/panorama/leute/pr ... 33010.html
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3117
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Hochzeiten im britischen Königshaus

Beitragvon Munro » Sa 13. Okt 2018, 09:44

Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.


Zurück zu „Im Blickpunkt!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast