USA Botschaft in Jerusalem

Politik und Weltgeschehen

Ist es richtig die Botschaft nach Jerusalem zu verlegen?

Richtig
6
50%
Richtig aber nur West-Jerusalem
0
Keine Stimmen
Falsch
5
42%
Egal
1
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 2183
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von Travis » Mi 30. Mai 2018, 08:38

jose77 hat geschrieben:Denkt Ihr die USA hat richtig gehandelt. Ich bin klar dafür aus mehreren Gründen. Jedes Land soll selber bestimmen welches seine Hauptstadt ist. Jeder Präsident hat bisher versprichen gültiges US Gesetz umzusetzen, aber sogleich den Schwanz wieder eingezogen. Jerusalem war seit Jahrtausenden, verbrieft in der Bibel, die Hauptstadt Israels. 1920/1922 wurde dies durch die Siegermächte und des Völkerbundes , unter Einbezug aller Meinungen nochmals so bestätigt und Verfügt.
Politisch stellt sich mir die Entscheidung des POTUS als hoch risikoreich dar. Es könnte klappen, um dadurch den Friedensprozess anzukurbeln, der bis dato quasi nicht zu erkennen war. Es könnte aber auch schiefgehen.

Heilsgeschichtlich ist mir die Verlegung einer Botschaft egal. Israel nach dem Fleisch bekam und bekommt Gelegenheit zu Gott zurückzukehren, was ihre besondere Stellung deutlich macht. Ob da Botschaften verlegt werden, ist irrelevant. Leider halten sehr viel Christen den Staat Israel nach wie vor als eine Art "prophetische Uhr", womit sie schlicht in die falsche Richtung gucken. Da ist mir der Zustand des Leibes Christi wesentlich wichtiger.
-Areopag Aufseher-

1Sam 3,9b "Rede, HERR, denn dein Knecht hört."

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von jose77 » Mi 30. Mai 2018, 09:24

Und wie ist dieser Zustand des Leibes? Und warum wichtiger?
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 4916
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von Helmuth » Mi 30. Mai 2018, 09:55

Travis hat geschrieben: Da ist mir der Zustand des Leibes Christi wesentlich wichtiger.
Der Leib Christi besteht ja nur mit Israel und nicht ohne. Wenn etwas fix ist, dann das, dass Israel darin eine zentrale Rolle spielt. Ob aber eine BRD oder die USA einmal ein Rolle spielen werden, weiß heute kein Mensch. Ihr nationales Geschick hängt aber davon ab, wie sehr sie sich Israel zuwenden. Lies einfach die Bibel.

An Israel wird Gott sich verherrlichen und sich so den Nationen offenbaren. Hier sieht nur der in die falsche Richtung, der das Geschehen an Ort und Stelle ausblendet, wo Gott gedenkt Geschichte zu schreiben. Aber so war es auch schon vor 4.000 Jahren. Menschen wie der Pharao sehen darin nur minderwertiges Menschenmaterial.

Man könnte nun hunderte prophetische Worte hier als Beleg anhängen. Nur zwei möchte ich beispielgebend dazu darlegen:
Jes 49, 3 hat geschrieben: Und er sprach zu mir: Du bist mein Knecht, bist Israel, an dem ich mich verherrlichen werde.
Hesekiel 36, 23 hat geschrieben: Und ich werde meinen großen Namen heiligen, der entweiht ist unter den Nationen, welchen ihr entweiht habt in ihrer Mitte. Und die Nationen werden wissen, daß ich JHWH bin, spricht der Herr, JHWH, wenn ich mich vor ihren Augen an euch heilige.
Und zu folgender Sichtweise bin ich nun mittlerweile gekommen. Alle Gläubigen haben darin in der Auferstehung ihren Anteil. Damit werden die Menschen von Anbeginn seit den Zeiten Abels bis zur letzten Generation mit eingeschlossen. Das entnehme ich diesem Wort:
Hebr 11, 39-40 hat geschrieben: Und diese alle, die durch den Glauben ein Zeugnis erlangten, haben die Verheißung nicht empfangen, da Gott für uns etwas Besseres vorgesehen hat, auf dass sie nicht ohne uns vollkommen gemacht würden.
Das "nicht ohne uns" hat mir die Erkenntnis gebracht. In diesem "uns" sind wir miteinbezogen. Also was ist zu tun: Blicke auf Jesus, den Anfänger und Vollender unseres Glaubens und aller Verheißung. Er wurde zuerst nur zum Haus Israel gesandt. Nun richtet er damit sein gesamtes Haus auf. Wir werden sterben und wir werden wieder aufwachen. Und dann erhalten wir den verheißenen uns zugesprochenen Anteil.

Wie wir aber im Heute mit dem Volk Israel umgehen bestimmt auch das Morgen. Man benötigt eine geistliche Sichtwese. Wenn du wie Samuel bei der Ernennung des zweitgen Königs nur das Äußere ansiehst ist dein Blick hiermit falsch. Ich sehe gar nicht auf das Israel dem Fleische nach. Ich sehe darin Gottes Überrest, und den wird Gott zu seiner Zeit hervorbringen, denn der Mund des Herrn hat dies gesagt und wird es auch tun.
Herzliche Grüße
Helmuth

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 2183
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von Travis » Mi 30. Mai 2018, 17:22

jose77 hat geschrieben:Und wie ist dieser Zustand des Leibes? Und warum wichtiger?
Glaub' nicht, dass Dich das interessiert. Bezieht sich auf den Neuen Bund.
-Areopag Aufseher-

1Sam 3,9b "Rede, HERR, denn dein Knecht hört."

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von jose77 » Mi 30. Mai 2018, 17:26

Bin ja nicht der einzige hier, und deine Meinung darfst gerne Kundtun.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von jose77 » Sa 3. Nov 2018, 17:00

Der neue Präsident von Brasilien wird die Botschaft nach Jerusalem verlegen. :clap:
Und die Vertretung der PLO in Brasilien schliessen. Begründung: Palästina ist kein Land, somit braucht es keine Vertretung :clap: :clap: :clap:
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von SamuelB » Sa 3. Nov 2018, 17:06

Geht das wieder los? :lol: :mrgreen: :roll:
Viele Grüße
von Sam

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von jose77 » Sa 3. Nov 2018, 17:12

Es ist alles in Bewegung. Wurde doch erst kürzlich die israelische Hymne und die Flagge in Abu Dhabi gehisst an der Judo Championship. Erstmals, man staune. Und dann noch der Besuch des MP in Oman :lol: :lol: :clap:
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von SamuelB » Sa 3. Nov 2018, 17:42

DAS HIER ist er übrigens @jose77 :!:
Viele Grüße
von Sam

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: USA Botschaft in Jerusalem

Beitrag von jose77 » Sa 3. Nov 2018, 18:04

:?:
Grüsse von Jose

Antworten