Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Politik und Weltgeschehen
Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33244
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon closs » Do 31. Mai 2018, 22:19

Janina hat geschrieben:Das heißt antisemitisch, oder islamopob
Das ebenfalls. - Im Grunde wird alles zum Abschuss freigegeben, was nicht kritisch-rational fundiert ist.

Janina hat geschrieben:Alice Cooper stimmt dir sicher zu. :lol:
Kennst Du den noch?

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 16951
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon sven23 » Fr 1. Jun 2018, 10:11

closs hat geschrieben:* Unregelmäßigkeiten im Institut? Hat Janina damit etwas zu tun?
* Schulkameradin beichtet: "Janina war immer Lesbe".
* Janina schon wieder im Brennpunkt: Kannte sie Beate Tschäpe persönlich?
* Janina beurlaubt.
* SChnappschuss von der Reeperbahn: Ist das Janina?

Aha, Märchenonkel closs ist mal wieder unterwegs. :lol:


closs hat geschrieben:Nee - das stimmt heute wirklich nicht. - Die Aussagen sind sehr gut begründbar -


Dann begründe mal. :roll:

"Das Weib verhält sich zum Mann wie das Unvollkommene und Defekte (imperfectum, deficiens) zum Vollkommenen (perfectum)."
(Thomas von Aquin, hl., Kirchenlehrer, 1225-1274)

"Die Frau ist ein Mißgriff der Natur... mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuß und ihrer Untertemperatur körperlich und geistig minderwertiger...eine Art verstümmelter, verfehlter, mißlungener Mann...die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann."
(Thomas von Aquin, hl., Kirchenlehrer, 1225-1274)

Der wesentliche Wert der Frau liegt in ihrer Gebärfähigkeit und in ihrem hauswirtschaftlichen Nutzen.
(Thomas von Aquin, Kirchenlehrer, 1225-1275)

Ein männlicher Fötus wird nach 40 Tagen, ein weiblicher nach 80 Tagen ein Mensch. Mädchen entstehen durch schadhaften Samen oder feuchte Winde.
(Thomas von Aquin, Kirchenlehrer und Patron der katholischen Hochschulen)
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6190
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon Janina » Fr 1. Jun 2018, 10:34

closs hat geschrieben:
Janina hat geschrieben:Das heißt antisemitisch, oder islamopob
Das ebenfalls. - Im Grunde wird alles zum Abschuss freigegeben, was nicht kritisch-rational fundiert ist.
Also nochmal zusammengefasst:
Die katholische Kirche hat strukturelles Kriminalitätsproblem durch das Zölibat, es führt trotz intensivster Vertuschung zu vermehrten Übergriffen gegen Kinder.
- Entgegnung: Männöööö...
Die Antwort Männööö ist albern
- Die Antwort ist auf einer anderen Ebene wahr, nur eben nicht kritisch-rational

Ist das echt dein Umgang mit dem Thema?
Und nochmal: Wie kann es sein, dass dir das kalt am Arsch vorbeigeht?

closs hat geschrieben:
Janina hat geschrieben:Alice Cooper stimmt dir sicher zu. :lol:
Kennst Du den noch?
Klar, mindestens als Zitategeber über Marilyn Manson: "Er schminkt sich grell und gibt sich Frauennamen, wie originell"
Der gute Alice Ist übrigens Standardsoundtrack auf allen Abifeiern. Heute jedenfalls, oder habt ihr da noch Pink Floyd gespielt?
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33244
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon closs » Fr 1. Jun 2018, 11:31

sven23 hat geschrieben:Märchenonkel closs ist mal wieder unterwegs.
Dich hat das mediale Leben offenbar bisher verschont - die Realität ist oft "märchenhafter" als die Satire.

sven23 hat geschrieben:Dann begründe mal.
Nö - ich sprach von den theologischen Grundaussagen, die dahinter stehen. - Diese kann man nicht mit objektiven Fehlleistungen in der Geschichte falsifizieren.

Janina hat geschrieben:Die katholische Kirche hat strukturelles Kriminalitätsproblem durch das Zölibat
Arme haben ein strukturelles Kriminalitätsproblem durch die SChere zwischen arm und reich. - Was sagt das aus?

Janina hat geschrieben: Die Antwort ist auf einer anderen Ebene wahr, nur eben nicht kritisch-rational
Das kommt auf die Frage an. - Aber grundsätzlich ist das richtig. - Man kann bspw. sehr gut begründen, warum Homosexualität und Schwangerschaftsabbrüche nicht "gut" sind. - Das geht auf die säkulare Gesellschafts-Ordnung nichts an, weil sie nach ganz anderen Kategorien funzt. - Übrigens: Falls ich homosexuell wäre, wäre ich es halt - es geht nicht um eine Stigmatisierung, sondern um theologisches Grundverständnis.

Janina hat geschrieben: Wie kann es sein, dass dir das kalt am Arsch vorbeigeht?
Warum sollte es das? - Was glaubst Du, wieviel Kinder-Missbrauch es in den Familien gibt? - Oder in Kinderheimen, bei denen sich 12jährige Mädchen automatisch ausziehen, wenn ein Mann näher als einen Meter kommt? (Wurde neulich mal aus Rumänien berichtet).

Also darum geht es nicht. - Es geht NICHT darum, dass missbrauchende Geistliche anders zu behandeln wären als der Onkel. - Aber es bringt nichts, alle Onkels und Geistlichen deshalb zu kriminalisieren.

Janina hat geschrieben:Heute jedenfalls, oder habt ihr da noch Pink Floyd gespielt?
Pink Floyd, Jethro Tull, Deep Purple, Led Zeppelin, usw.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 16951
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon sven23 » Fr 1. Jun 2018, 11:48

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Dann begründe mal.
Nö - ich sprach von den theologischen Grundaussagen, die dahinter stehen. - Diese kann man nicht mit objektiven Fehlleistungen in der Geschichte falsifizieren.

Die sind aber auf dem gleichen Mist gewachsen wie die Fehlleistungen, die ja damals gar nicht als Fehlleistungen erkannt wurden.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33244
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon closs » Fr 1. Jun 2018, 12:19

sven23 hat geschrieben:Die sind aber auf dem gleichen Mist gewachsen wie die Fehlleistungen, die ja damals gar nicht als Fehlleistungen erkannt wurden.
Möglich - aber was hat das speziell mit Theologie zu tun?

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 16951
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon sven23 » Fr 1. Jun 2018, 12:48

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Die sind aber auf dem gleichen Mist gewachsen wie die Fehlleistungen, die ja damals gar nicht als Fehlleistungen erkannt wurden.
Möglich - aber was hat das speziell mit Theologie zu tun?

Man sollte nicht so tun, als sei Theologie frei von Fehlleistungen.
Aber was hat das mit Diesel-Abgasen zu tun? :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33244
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon closs » Fr 1. Jun 2018, 13:18

sven23 hat geschrieben:Man sollte nicht so tun, als sei Theologie frei von Fehlleistungen. Aber was hat das mit Diesel-Abgasen zu tun?
Jede Disziplin hat Abgase - manche sogar ungefiltert. - Allerdings handelt es sich dabei um unterschiedliche chemísche Kombinationen, weshalb die gegenseitigen Fahrverbote unterschiedlich begründet sind. - Wenn man allerdings tolerant ist, kann man überall einen fahren lassen. 8-)

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6190
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon Janina » Fr 1. Jun 2018, 19:43

closs hat geschrieben:
Janina hat geschrieben:Die katholische Kirche hat strukturelles Kriminalitätsproblem durch das Zölibat
Arme haben ein strukturelles Kriminalitätsproblem durch die SChere zwischen arm und reich. - Was sagt das aus?
Dasselbe wie jeder kirchliche Pressesprecher. Blödsinn zum Ablenken.

closs hat geschrieben:
Janina hat geschrieben: Die Antwort ist auf einer anderen Ebene wahr, nur eben nicht kritisch-rational
Das kommt auf die Frage an. - Aber grundsätzlich ist das richtig
Das war Verarschung, und du nimmst das auch noch ernst. Wahrscheinlich weil ich nur den Stil kopiert habe. Kannst du nicht endlich mal erst werden?

closs hat geschrieben:
Janina hat geschrieben:Heute jedenfalls, oder habt ihr da noch Pink Floyd gespielt?
Pink Floyd, Jethro Tull, Deep Purple, Led Zeppelin, usw.
Ich meinte schon konkret School's out und Another brick in the wall.
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33244
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Diesel - Abgase - Betrug - Volkswagen - usw

Beitragvon closs » Fr 1. Jun 2018, 22:43

Janina hat geschrieben: Another brick in the wall.
Das war das Beste.

Janina hat geschrieben:Dasselbe wie jeder kirchliche Pressesprecher. Blödsinn zum Ablenken.
Wovon? - Ist Porsche ein schlechtes Auto, wenn jemand damit an einen Baum rast?

Janina hat geschrieben:Das war Verarschung, und du nimmst das auch noch ernst.
Ja - weil Dein Satz richtig war. - Es kann Wahrheit jenseits von kritisch-rational Erfassbarem sein - das wusste schon Kant.


Zurück zu „Im Blickpunkt!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast