Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Politik und Weltgeschehen
jose77
Beiträge: 649
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Beitragvon jose77 » Do 31. Mai 2018, 07:59

One4Israel, Jews4Jesus kannst selber weiter recherchieren.
Grüsse von Jose

jose77
Beiträge: 649
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Beitragvon jose77 » Do 31. Mai 2018, 08:02

Travis hat geschrieben:
jose77 hat geschrieben:Und er bleibt für Juda und Israel, nicht für Christen. Oder gehörst du zu diesem Volk?
Die Änderungen des Bundes verstehen zu helfen, ist ein guter Grund für Chrsten, bezüglich der Missionierung von Juden.


Christen verstehen den Neuen Bund von Jer. nicht und wollen helfen diesen zu verstehen. You made my day.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1623
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Beitragvon Travis » Do 31. Mai 2018, 08:04

jose77 hat geschrieben:Christen verstehen den Neuen Bund von Jer. nicht und wollen helfen diesen zu verstehen. You made my day.
Das Juden es nicht mögen, wenn Menschen anderer Völker in dieser Beziehung mehr verstehen als sie, ist biblisch überliefert.
In der Länge liegt die Last. (c)O.U.K.
Jak 1,19 "Ihr sollt wissen: Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn."

jose77
Beiträge: 649
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Beitragvon jose77 » Do 31. Mai 2018, 08:16

Bin zwar kein Jude, aber trotzdem amüsant.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1623
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Beitragvon Travis » Do 31. Mai 2018, 08:26

jose77 hat geschrieben:Bin zwar kein Jude, aber trotzdem amüsant.
Das ist mittlerweile bekannt.
In der Länge liegt die Last. (c)O.U.K.
Jak 1,19 "Ihr sollt wissen: Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn."

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 4170
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Report: Islamophobia is a multimillion-dollar industry

Beitragvon Helmuth » Do 31. Mai 2018, 08:53

jose77 hat geschrieben:One4Israel, Jews4Jesus kannst selber weiter recherchieren.

Und die mobilisieren Millionen von Ungeldern?

Und wenn schon, was geht's dich an? Ist es dein Geld? Oder bist du nur neidig, wenn Gottes Segen fließt? Du nimmst es eh nicht an, also was schert's dich? Im Gegenzug werden Milliarden von Geldern für die Verbreitung einer Teufelsreligion, dem Islam verheizt, samit Millionen von Menschen die dafür bereits ins Gras beißen müssen. Dazu sagst du wieder nichts?

Ich sag mal was: Wäre da nicht das Öl, die hätten sich überhaupt nie so weit entwickeln können. Die Hure Geld war schon immer mit im Spiel. Ohne das Öl hätte die UNO samt NATO die Araber wahrscheinlich schon platt gewalzen. Aber Gott weiß offenbar, was er tut. Er hat seinen Plan.

Im Grunde genommen wird mit solchen Dingen, auch den deinigen Gedanken, Gott jeden Tag erneut eine in die Gosch'n gehaut. Und das schmerzt auch mich, denn ich liebe ihn. So erging es übrigens Jesus am Kreuz, nur dass ich mein Schicksal mit ihm nicht vergleichen möchte. Denk das mal etwas genauer durch, was da wirklich von Gott dadurch passiert ist und lenkt nicht ab auf unwesentliche Dinge.
Herzliche Grüße
Helmuth


Zurück zu „Im Blickpunkt!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast