Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Politik und Weltgeschehen
Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von Novas » So 3. Jun 2018, 10:28

jose77 hat geschrieben:Ich bin mir sicher, dass dies wie in jedem demokratischen Land untersucht wird, und wenn gegeben der Schuldige entsprechend bestraft wird. Ist ein kleiner Trost für die Hinterbliebenen

Ich befürchte, dass sie ganz bewusst erschossen wurde, weil sie kurz davor ein Interview gab und dabei war Bekanntheit zu erlangen. Sie war ein Symbol der Hoffnung. Ihr Wunsch war eine Friedensbewegung. Manche Kräfte in dieser Welt wollen den Frieden offenbar verhindern. Ja, so korrupt und faulig ist die heutige Weltordnung scheinbar.
Gott sei Ihrer Seele gnädig und führe sie ins Paradies.
Das hat sie verdient.
Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen. (Mt 5,9)
Wir gehören zu Allah und zu Ihm kehren wir zurück.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von jose77 » So 3. Jun 2018, 11:12

Nur nebenbei. Die gezeigte Rebecca scheint nichts damit zu tun zu haben.
Grüsse von Jose

janosch
Beiträge: 3848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von janosch » So 3. Jun 2018, 11:31

Munro hat geschrieben:Warum muss die Nachricht in englischer Sprache sein?
Gibt es diese Nachricht nicht auch auf deutsch?
Ich verstehe zwar durchaus englisch ….
Na warum wohl , weil deutschen solche Propaganda nicht lesen sollten! :thumbdown:

Zuviel Wahrheit erträgt ein „geschulte" geselschaft nicht!

janosch
Beiträge: 3848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von janosch » So 3. Jun 2018, 11:33

jose77 hat geschrieben:Sehr traurig.

Samuel du bist ein Kindskopf. Merkst du das nicht?
Aber wenn du gerne Spässchen machst.

Lass das sein...damit bestätigts nur dein Überheblichkeit... ;)

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von jose77 » So 3. Jun 2018, 11:38

janosch hat geschrieben:
jose77 hat geschrieben:Sehr traurig.

Samuel du bist ein Kindskopf. Merkst du das nicht?
Aber wenn du gerne Spässchen machst.

Lass das sein...damit bestätigts nur dein Überheblichkeit... ;)
??
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35086
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von closs » So 3. Jun 2018, 12:18

jose77 hat geschrieben:Ich bin mir sicher, dass dies wie in jedem demokratischen Land untersucht wird, und wenn gegeben der Schuldige entsprechend bestraft wird. Ist ein kleiner Trost für die Hinterbliebenen.
Höchstens formal wird hier untersucht werden - im Krieg (und faktisch ist das einer) wird normalerweise nicht untersucht, wenn es Tote gibt.
janosch hat geschrieben:Na warum wohl , weil deutschen solche Propaganda nicht lesen sollten! :thumbdown:

Zuviel Wahrheit erträgt ein „geschulte" geselschaft nicht!
Ich weiß, was Du meinst - und da ist viel dran. - Trotzdem würde ich es auf eine nüchterne Ebene schieben:
1) Deutschland steht (sogar per Gesetz, soviel ich weiß) zur Existenz Israels - ohne wenn und aber, und aus meiner Sicht zu Recht.
2) Die jüdische Kultur (und nicht die griechisch-römische Kultur - das ist eine persönliche Einschätzung) ist die authentische Wurzel der christlichen Kultur, also Europas.
3) Was die Israelis politisch machen, ist Scheiße.

Insofern haben diejenigen recht, die Israel wegen Völkerrechtsverletzungen anklagen - generell wegen der Lage im Gaza-Streifen, speziell wegen des Erschießens von fast 100 (so gut wie) unbewaffneten Menschen. - Israel erweckt unter der jetzigen Regierung den Eindruck, dass es keinen Frieden haben WILL.

Wie hält man nun die Balance zwischen 1) und 3)? - Europa macht das recht gut, indem es zu Israel steht und gleichzeitig Aufbauhilfe im Gazastreifen frü das leistet, was Israel regelmäßig dort zerstört. - Eine sehr merkwürdige Konstellation.

janosch
Beiträge: 3848
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von janosch » So 3. Jun 2018, 13:02

closs hat geschrieben: 1) Deutschland steht (sogar per Gesetz, soviel ich weiß) zur Existenz Israels - ohne wenn und aber, und aus meiner Sicht zu Recht.
Wieso? Weil sie gezwungen Worden sind! Und wird immer noch Deutschland unterjocht...und gegeißelt damit! NIX daran wurde geändert! Oder das war/ist ein Freie Entscheidung der Deutsche Volkes? Besonders von Gott stammt, durch „nächste Liebe“ angeordnet?? :roll: :silent:

Wie hält man nun die Balance zwischen 1) und 3)? - Europa macht das recht gut, indem es zu Israel steht und gleichzeitig Aufbauhilfe im Gazastreifen frü das leistet, was Israel regelmäßig dort zerstört. - Eine sehr merkwürdige Konstellation.


Die Balance wird erst hergestellt, wenn der Geschichte richtig und Wahrheit gemäß gerecht aufgeklärt wird. Dazu bewegt bereit was! Es gibt viele Hinweisen und Ehrlichen aussagen von Historiker und „Könner", das moment noch verschwiegen wird! ;)

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35086
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von closs » So 3. Jun 2018, 13:19

janosch hat geschrieben:Wieso? Weil sie gezwungen Worden sind!
Nein - das ist eine geschichtlich bestens begründete Verpflichtung.
janosch hat geschrieben:Die Balance wird erst hergestellt, wenn der Geschichte richtig und Wahrheit gemäß gerecht aufgeklärt wird.
Und wie sieht das dann aus?

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von Novas » Mo 4. Jun 2018, 07:33

Und betrachte nicht diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind, als tot. Nein! Sie leben bei ihrem Herrn, und sie werden dort versorgt. [3:169]
:Herz:
closs hat geschrieben:Insofern haben diejenigen recht, die Israel wegen Völkerrechtsverletzungen anklagen - generell wegen der Lage im Gaza-Streifen, speziell wegen des Erschießens von fast 100 (so gut wie) unbewaffneten Menschen. - Israel erweckt unter der jetzigen Regierung den Eindruck, dass es keinen Frieden haben WILL
Richtig. Es ist kein blinder Zufall, dass ausgerechnet sie erschossen wurde. So wie es kein Zufall war, dass ausgerechnet Mahatma Gandhi oder Martin Luther King erschossen wurden. Eine Friedensbewegung lebt von einzelnen Personen, die ein Symbol der Hoffnung sind. Töte das Symbol und Du tötest die Hoffnung in den Menschen, das wissen die Mächtigen. Doch irgendwann ist das Maß voll und die Angstpolitik funktioniert nicht mehr. Ich werde meine Stimme weiterhin erheben und es gibt nur einen Weg, um Menschen wie mich zum schweigen zu bringen. Der Kampf für Gerechtigkeit und Frieden geht weiter, ja, er hat gerade erst begonnen.
Zuletzt geändert von Novas am Mo 4. Jun 2018, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 954
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: Razan al-Najjar | Palestinian paramedic shot dead by Israeli forces in Gaza

Beitrag von jose77 » Mo 4. Jun 2018, 07:52

Ist es fair gegenüber dem Opfer, wenn jetzt wegen ihrer Person du eine solche Polemik startest?

Die Proportionen sollten, sollten doch realistisch bleiben.
Aus Respekt vor dem Opfer sage ich nichts weiter dazu.
Dies würde dir auch gut stehen Novalis.
Grüsse von Jose

Antworten