...

Politik und Weltgeschehen
Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

...

Beitragvon Novas » Mo 18. Jun 2018, 20:11

...
Zuletzt geändert von Novas am Di 19. Jun 2018, 03:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33930
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon closs » Mo 18. Jun 2018, 23:15

Novalis hat geschrieben:... die AfD ist die Speerspitze des christlichen Fundamentalismus in Deutschland [...] Michael Schmidt Salomon
Schmidt-Salomon ist ein ziemlich arger Ideologe mit populistischer Ader. - Seine Aussage passt überhaupt nicht zum Verhalten der Kirchen gegenüber der AfD. - Im Gegenteil versuchen sich die Kirchen auf breiter Front von der AfD zu distanzieren - hier nur EINE von vielen Äußerungen:
"Die vorerst letzte größere Attacke gegen die Kirchen ritt die AfD auf ihrem Kölner Parteitag im April. Parteichef Jörg Meuthen bezeichnete kirchliche Aktionen gegen AfD-Positionen als "klerikalen Klamauk". Sein Vorstandskollege Armin Paul Hampel rief in schrillen Tönen zum Kirchenaustritt auf: "In dem Verein sollte keiner von uns mehr Mitglied sein." Als neues inhaltliches "Angriffsziel" entdeckte die AfD die historisch begründeten "Staatsleistungen" an die Kirchen. Wobei es ihr erkennbar weniger um eine Trennung von Staat und Kirchen geht als um staatliche Kontrolle der Religion" (kath.de, 5.8.17).

Novalis hat geschrieben:Interessant finde ich die Sprachregelung: bei Breivik wird von einem pathologischen Einzeltäter gesprochen, während bei islamischen Attentätern das Muslimsein betont wird. Dabei sah sich Breivik als „christlicher Kreuzritter“, als Kämpfer zur Bewahrung der christlich-abendländischen Kultur gegen den Vormarsch des Islams. Das wird inzwischen schon wieder ausgeblendet, so als wäre es nie passiert.
Das ist gut beobachtet.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 2717
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon Munro » Mo 18. Jun 2018, 23:19

Novalis hat geschrieben:Der rechtsextreme Massenmörder Andreas Breivik hatte ebenfalls ein Problem mit „Gutmenschen“, Linke, Liberale und Muslime, die nicht mit seiner kranken Gedankenwelt übereinstimmen. Interessant finde ich die Sprachregelung: bei Breivik wird von einem pathologischen Einzeltäter gesprochen, während bei islamischen Attentätern das Muslimsein betont wird. Dabei sah sich Breivik als „christlicher Kreuzritter“, als Kämpfer zur Bewahrung der christlich-abendländischen Kultur gegen den Vormarsch des Islams. Das wird inzwischen schon wieder ausgeblendet, so als wäre es nie passiert.


Ach Gottchen - wie logisch. :roll:

Hitler war Vegetarier und hatte also ein Problem mit Fleisch-Essen.

Also - wer Fleisch isst, wird früher oder später zu einem Hitler. :devil:

Gell? :devil:
Quia quamdiu Centum ex nobis vivi remanserint, nuncquam Anglorum dominio aliquatenus volumus subiugari. Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon Novas » Mo 18. Jun 2018, 23:40

...
Zuletzt geändert von Novas am Di 19. Jun 2018, 03:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33930
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon closs » Mo 18. Jun 2018, 23:48

Novalis hat geschrieben:Ich muss Schmidt Salomon da Recht geben: es gibt einige christliche Hardliner, welche von einem neuen Kreuzzug gegen den Islam träumen
Die gibt es sicherlich AUCH - aber SS versucht daraus wieder einmal, sein anti-kirchliches Steckenpferd zu reiten. - Das ist intellektuell unredlich.

Novas
Beiträge: 8032
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:23

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon Novas » Mo 18. Jun 2018, 23:59

...
Zuletzt geändert von Novas am Di 19. Jun 2018, 03:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14593
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon Magdalena61 » Di 19. Jun 2018, 02:08

Wieso "Halman"? Was meinst du damit?
LG

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon SamuelB » Di 19. Jun 2018, 07:24

Munro hat geschrieben:Ach Gottchen - wie logisch. :roll:

Hitler war Vegetarier und hatte also ein Problem mit Fleisch-Essen.

Also - wer Fleisch isst, wird früher oder später zu einem Hitler. :devil:

Gell? :devil:

Umgekehrt?! :mrgreen:


@Novalis Du bist doch Vegetarier? ^^ :angel:

Hast du schlecht geträumt oder warum ist alles weg?
Viele Grüße
von Sam

Bild

Satanisten und Luciferianer:https://youtu.be/D0kuU-YFE5U

janosch
Beiträge: 3215
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Von Breivik zur AfD ~ das rechte Netzwerk in Europa

Beitragvon janosch » Di 19. Jun 2018, 09:48

closs hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:Ich muss Schmidt Salomon da Recht geben: es gibt einige christliche Hardliner, welche von einem neuen Kreuzzug gegen den Islam träumen
Die gibt es sicherlich AUCH - aber SS versucht daraus wieder einmal, sein anti-kirchliches Steckenpferd zu reiten. - Das ist intellektuell unredlich.

:lol:

„SS“ ironie off.

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 33930
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: ...

Beitragvon closs » Di 19. Jun 2018, 13:06

:angel:


Zurück zu „Im Blickpunkt!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast