die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Politik und Weltgeschehen

Brauchen wir hier mehr oder weniger Wölfe?

mehr Wölfe!
2
29%
NOCH VIEL MEHR WÖLFE!
2
29%
nur so viel Wölfe, wie im Moment da sind
2
29%
eher weniger Wölfe
0
Keine Stimmen
gar keine Wölfe
1
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Munro » Di 9. Okt 2018, 20:43

die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Was meint ihr:

Brauchen wir hier in Deutschland mehr oder weniger Wölfe?

Oder vielleicht auch gar keine?
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
jose77
Beiträge: 1093
Registriert: Fr 19. Jan 2018, 18:18

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von jose77 » Di 9. Okt 2018, 20:53

Nun kommt drauf an.

Werwölfe brauch ich nicht, und auch möchte mir auch keinen Wolf laufen.
Fleischwölfe hingegen kann es nie genug geben.
Grüsse von Jose

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Munro » Di 9. Okt 2018, 21:07

Anlass des Themas:

Wölfe reißen offenbar Dutzende Schafe
40 Moorschnucken sind tot, 80 weitere werden vermisst: Laut Augenzeugen haben Wölfe im sächsischen Förstgen Dutzende Schafe angegriffen.
Mehr dazu:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 32360.html
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Munro » Di 9. Okt 2018, 21:19

Immer wieder stehen Wölfe im Verdacht, Weidetiere gerissen zu haben. In Mecklenburg-Vorpommern hatte im August ein Wolf mehr als zwanzig Schafe getötet, die auf einer Weide in der Nähe von Rostock standen. Das zuständige Landwirtschaftsministerium bestätigte Anfang der Woche, dass es sich um einen Wolfsriss handelt, da entsprechende DNA-Spuren sichergestellt worden seien. Auch im Hamburger Stadtteil Schnelsen wurde jüngst ein Schaf gerissen.

Wölfe sind nach EU-Recht und dem Bundesnaturschutzgesetz streng geschützt. Ihre unerlaubte Tötung ist eine Straftat.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 32360.html

Dann muss man die Tötung der Wölfe eben erlauben ....
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Munro » Mi 10. Okt 2018, 02:37

Ich bin dafür, dass diese Rumpelwölfe in Sibirien bleiben.
Aber auch dort nur in menschen-leeren und schaf-leeren Gegenden.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4057
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Munro » Mi 10. Okt 2018, 09:34

Wenn ich die Gutmenschen recht verstehe, sollten wir Menschen alle an den Nordpol auswanden, damit die Wölfe in Deutschland ungestört bleiben.

Vor unserer Auswanderung aber sollen wird noch genügend Schafe und Rinder importieren, damit die Wölfe auch genügend zu fressen haben.

Wenn dann alles weggefressen ist, werden wird aber noch am Nordpol gerichtlich verfolgt, weil wir bösen Menschen den Wölfen nicht genug zum fressen da gelassen haben.

So ist das.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43596
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Pluto » Mi 10. Okt 2018, 09:49

Munro hat geschrieben:die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Was meint ihr:

Brauchen wir hier in Deutschland mehr oder weniger Wölfe?

Oder vielleicht auch gar keine?
Wölfe gehören zu den intelligentesten Tieren überhaupt. Z.B. werden sie niemals einen Menschen angreifen, es sei denn sie werden provoziert.
Ich finde es gut, dass wir wieder Wölfe haben. Es zeigt, dass sich die Mühen der Umweltschützer auszahlen.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 831
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09
Wohnort: Alfred-Kunze-Sportpark

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Detlef » Mi 10. Okt 2018, 09:55

Munro hat geschrieben:Wenn ich die Gutmenschen recht verstehe, sollten wir Menschen alle an den Nordpol auswanden, damit die Wölfe in Deutschland ungestört bleiben. Vor unserer Auswanderung aber sollen wird noch genügend Schafe und Rinder importieren, damit die Wölfe auch genügend zu fressen haben. Wenn dann alles weggefressen ist, werden wird aber noch am Nordpol gerichtlich verfolgt, weil wir bösen Menschen den Wölfen nicht genug zum fressen da gelassen haben. So ist das.
Das ist 'ne ziemlich primitive Polemik. Ich bewerte die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland als großen Erfolg für den Naturschutz. Auffällige oder problematische Wölfe können jederzeit "entnommen" werden, wie es soschön im Amtsdeutsch heißt. Dafür reichen die Ausnahmeregelungen des Bundesnaturschutzgesetzes bereits völlig aus.
Die Wahrheit lässt sich pachten, mit dem Glauben an des Gottes Sohn, doch die Thesen sind vergänglich, allen Gläubigen zum Hohn! (Gert Reichelt)

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6784
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Janina » Mi 10. Okt 2018, 10:00

Detlef hat geschrieben:Ich bewerte die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland als großen Erfolg für den Naturschutz.
Wohl eher ein Erfolg des Mauerfalls.

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 831
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09
Wohnort: Alfred-Kunze-Sportpark

Re: die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Beitrag von Detlef » Mi 10. Okt 2018, 10:09

Janina hat geschrieben:
Detlef hat geschrieben:Ich bewerte die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland als großen Erfolg für den Naturschutz.
Wohl eher ein Erfolg des Mauerfalls.
Zwischen Polen und Sachsen stand keine Mauer. ;)
Die Wahrheit lässt sich pachten, mit dem Glauben an des Gottes Sohn, doch die Thesen sind vergänglich, allen Gläubigen zum Hohn! (Gert Reichelt)

Antworten