die Nachfolger für Angela Merkel

Politik und Weltgeschehen
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3613
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von Munro » Di 30. Okt 2018, 14:42

Die Frage ist zweifach:

a) Nachfolger für den CDU-Vorsitz
b) Nachfolge für die Kanzlerschaft
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3613
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von Munro » Di 30. Okt 2018, 14:43

Merkel-Nachfolge
Merz kündigt Kandidatur für CDU-Vorsitz an
Friedrich Merz will im Dezember auf dem Parteitag in Hamburg für den CDU-Vorsitz kandidieren. Das teilte der frühere Fraktionschef in einer Pressemitteilung offiziell mit.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 35895.html
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3613
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von Munro » Di 30. Okt 2018, 14:44

Derzeitige provisorische Liste

Kramp-Karrenbauer
Spahn
Merz
Laschet

Mal sehen, ob sich noch mehr Interessenten melden.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3613
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von Munro » Di 30. Okt 2018, 15:49

Noch Vorschläge? :wave:
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2763
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: immer unterwegs

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von piscator » Di 30. Okt 2018, 16:30

Das wird mit Sicherheit interessant. Die Kanzlerin hat die Partei seit vielen Jahren dominiert, da wird es schwer, einen entsprechenden
Ersatz für finden.
Mein Wunschkandidat ist Friedrich Merz.
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2610
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von Martinus » Di 30. Okt 2018, 17:03

Munro hat geschrieben:Noch Vorschläge? :wave:
Klar, die Herren Andreas Ritzenhoff, Matthias Herdegen und Jan-Philipp Knoop . Sicherlich unter ferner liefen aber offiziell dabei.
Mein Favorit ist Herr Merz. Der einzige in der Runde mit "Eiern"
JA--für das Recht auf eine eigene Meinung ;)

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35101
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von closs » Di 30. Okt 2018, 18:26

Martinus hat geschrieben:Mein Favorit ist Herr Merz.
piscator hat geschrieben:Mein Wunschkandidat ist Friedrich Merz.
Interessant wäre das - die CDU würde sich wieder Richtung FDP bewegen. Das könnte auch die Spahn-Leute interessieren.

Wollte man mehr auf Zusammenhalt der Flügel setzen, wäre Laschet der Richtige - aus irgendeinem Gefühl sehe ich für AKK eher weniger Chancen (dito Spahn - zu sehr Jungspund).

Man muss ja weiterdenken: Wer wäre dann ein geeigneter Bundeskanzler? - Auch hier blieben aus meiner Sicht nur Laschet und Merz übrig - vermutlich mit etwas mehr Chancen für Merz, weil er etwas internationaler gepolt ist. - Übrigens: MEIN Wunschkandidat wäre Röttgen, weil er sowohl intelligent als auch weltgewandt ist - und viel über Außenpolitik weiß. - Schaumer mal.

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2610
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von Martinus » Di 30. Okt 2018, 18:33

closs hat geschrieben: aus irgendeinem Gefühl sehe ich für AKK eher weniger Chancen
sie wird nicht umsonst als ein Merkel-Klon bezeichnet. Mit der ändert sich nichts. Röttgen hatte ich noch nicht in der Pipline, nicht schlecht.
JA--für das Recht auf eine eigene Meinung ;)

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2763
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: immer unterwegs

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von piscator » Di 30. Okt 2018, 18:52

Wichtig wäre aus meiner Sicht, dass sich die CDU wieder konservativer aufstellt als in den vergangenen Jahren. Linke Parteien haben wir genug im Bundestag, da wäre es sinnvoll, einen - dringend benötigten - konservativen Gegenpart zu bilden.

Hier sehe ich Merz und auch Spahn als die geeigneten Personen an.
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

luett-matten
Beiträge: 165
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 16:57

Re: die Nachfolger für Angela Merkel

Beitrag von luett-matten » Di 30. Okt 2018, 19:31

piscator hat geschrieben:Hier sehe ich Merz und auch Spahn als die geeigneten Personen an.
Ja, Herr Merz, der aus der Versenkung geholt wurde. Aber er war doch dieses Jahr gar nicht auf Bilderberg. Ich hätte gedacht, er hat genug bei der Atlantikbrücke zu tun. Mit den Bush's konnte er ja gut, aber mit Trump? :roll:
lütt-matten

Antworten