Kein "Merry Christmas" mehr in den USA, sondern nur noch "Happy Holidays"?

Politik und Weltgeschehen
Antworten
Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3564
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Kein "Merry Christmas" mehr in den USA, sondern nur noch "Happy Holidays"?

Beitrag von Munro » Fr 9. Nov 2018, 17:00

Kein "Merry Christmas" mehr in den USA, sondern nur noch "Happy Holidays"?

So will es die politische Korrektheit in den USA -
und teilweise auch in Großbritannien.

Was meint ihr dazu?

Any comments?
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 2175
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Kein "Merry Christmas" mehr in den USA, sondern nur noch "Happy Holidays"?

Beitrag von Travis » Fr 9. Nov 2018, 17:11

In unserem Konzern gibt es bereits seit längerer Zeit hauptsächlich "Season Greetings", zumindest von der Konzernleitung. Standorte in Japan oder China können mit "Christmas" halt nicht so viel anfangen.
-Areopag Aufseher-

1Sam 3,9b "Rede, HERR, denn dein Knecht hört."

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 3564
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Kein "Merry Christmas" mehr in den USA, sondern nur noch "Happy Holidays"?

Beitrag von Munro » Fr 9. Nov 2018, 17:20

Travis hat geschrieben:In unserem Konzern gibt es bereits seit längerer Zeit hauptsächlich "Season Greetings", zumindest von der Konzernleitung. Standorte in Japan oder China können mit "Christmas" halt nicht so viel anfangen.
Ich bin sicher, dass man in Japan weiß, was "Christmas" ist.
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Nova
Beiträge: 266
Registriert: So 12. Aug 2018, 16:23

Re: Kein "Merry Christmas" mehr in den USA, sondern nur noch "Happy Holidays"?

Beitrag von Nova » Fr 9. Nov 2018, 17:22

Happy Holidays ist ein schöner Gruß. Assoziiere ich mit the Holy/Holiness. Wenn man bedenkt, dass viele Menschen gar keine wirklich gläubigen Christen mehr sind, dann ist es auch nur natürlich, dass sie nicht mehr den christlichen Gruß verwenden. Dieser säkulare Gruß hat den Vorteil, dass er universal angewandt werden kann und für alles und jeden passt.
Munro hat geschrieben:So will es die politische Korrektheit in den USA -und teilweise auch in Großbritannien.
Was meint ihr dazu?
Wäre es korrekt, wenn man Nichtchristen das christliche Fest gegen ihren Willen aufzwingt? :) es reicht doch, wenn Christen das untereinander feiern, dafür aber authentisch und fernab der Kommerzialisierung. Weihnachten ist doch schon lange nicht mehr das, was es einmal war... im kleinen Rahmen finde ich das wesentlich sympathischer und glaubwürdiger...

Antworten