Nine-Eleven: 11. September 2001

Politik und Weltgeschehen
Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43240
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon Pluto » Sa 6. Okt 2018, 11:03

janosch hat geschrieben:Welche „Plausibilität" , das Aluminium Flugzeug Flügelspitze ein Panzer Stahl Gebäude durchdringen kann! :o :clap:
Richtig! Auch ein Alu-Flügel kann mit genügend Schwung eine einfache Stahlblech Konstruktion durchbrechen. Den Beweis siehst du auf dem Foto hier (rechts neben der schwarzen Wolke):

Quelle

janosch hat geschrieben:Achso, ein Offiziell anerkannte Wissenschaft das bestätigt das Aluminium nicht Brennbar ist, in solche Form jedenfalls nicht so wie du das Vorstellst, sorry, dann hapert es bei dein Physik!
Nee, es hapert in deinem Verstand. Natürlich istAluminium brennbar (es ist bei Raumtemperatur nicht entzündbar).


janosch hat geschrieben:Ja Aluminium Brennt im Pulver form, besonders wenn um ein Super Thermit (Nanothermit) geht! ;)
Nein. Auch dünnes Blech verbrennt, wenn die Temperatur hoch genug ist. Da braucht es keinen Brandbeschleuniger.

janosch hat geschrieben:Oder hast du beweisen das ein Flugzug Brand das ganze Flugzeug Aluminium verbrannt wird, wie Pluto als Chemiker das behauptet?? Wortwörtlich; Das ein solche Prozess nicht aufhalten kann! Dann beweis es eure Behauptungen! Ich bin gespant!
vom ganzen Flugzeug war nie die Rede, aber Teile von dem Aluminium sind verbrannt.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

janosch
Beiträge: 3521
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon janosch » Sa 6. Okt 2018, 11:05

AlTheKingBundy hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Denn das größte Volumen bei einem Gebäude besteht immer noch aus Luft.


:lol: Besondere wen hier ca. halbe Million Tonne Schutt die rede ist! :clap: Das ist wirklich Klug!

Wieviel Schutt erwartest du denn bei über 3 Millionen Kubikmeter umbauten Raum? :roll:


Wird er Dir nicht sagen können, weil er immer noch nicht mein Holzmodellvorschlag umgesetzt hat.


Hast du schon in deine Leben mit Stahl gearbeitet, schweige von Verarbeitung, Schweißen auch Aluminium!?
Ja oder nein?

Wen ja, dann Schäme mich, weil du nicht gelernt hast! Und würdest du solche Schwachsinn nicht behaupten!

Es ist bei ein Natürlichen „Chaotischen“ Prozess durch Feure oder angebliche fliesende Aluminium, würde ein Gebäude..
Pardon.... DREI also 3 Gebäude mit dem EXAKT selbe Präzision niemals einstürzen, schweige von Explodieren, sogar verpulvern! :thumbdown:

Das nennt ihr Plausibel??

Und ich bin Verrückt! :? Also Bitte....

...höchsten wenn es soweit ist, dann würde auf dem Seite kippen, weil ein Stahlskelett nicht aus Butter besteht! Und das gilt übrigens auch für Holz!

Bei StahlBeton kann das auch nicht Passieren, das kannst du auch bei Erdbeben gut beobachten! Teile stürzt ein und der Rest kippt zu Seite von der Gewicht Verlagerung!

...dann nicht, wenn das Kontrolliert, mit Chirurgische Präzision, gut geplant und durchgeführt, gewollte Explosion runtergeholt wird.

Dynamit würde auffallen , aber Nanothermit genau solche spezial fällen geeignet! ;)

Aber das ist auch kein Erklärung für diese teil zerfasllen von Stahl und Stahlbeton.

Wie logisch ist das den? Genau das ist nachvollziehbar aber eure "Alu Prinzip" und ein mickrige Brand, was hier vorgegaukelt zerstört nur eure Wahrnehmungsvermögen aber keine solche Stahl Türmen! :wave:

janosch
Beiträge: 3521
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon janosch » Sa 6. Okt 2018, 14:39

janosch hat geschrieben:Welche „Plausibilität" , das Aluminium Flugzeug Flügelspitze ein Panzer Stahl Gebäude durchdringen kann! :o :clap:


Pluto,

Richtig! Auch ein Alu-Flügel kann mit genügend Schwung eine einfache Stahlblech Konstruktion durchbrechen. Den Beweis siehst du auf dem Foto hier (rechts neben der schwarzen Wolke):


Waaaas...!!! :o Wovon redest du den? „Stahlblech“ konstruktion....Ich dachte ich spreche mit Kompetente menschen hier! :o


Schneide ein solche breite stück von ein Flugzeug flügel aus und beschleunige über 800 km /std, und läss mit ein solchen Doppelwandigen Stahlträger treffen, was würde Passieren?? Macht bitte eure Augen auf! Kannst du von mir aus, mit Kerosin vollstopfen hilft nichts!

Kommst du mit?

Hast du ein solche teil angeschaut Vergleich zu ein Flugzeug Flügel. Dichte Maß und noch dazu als ein ein geschlossen "Rahmen Profil“!? :o

Warst du schon ins World Thread Center 1 und 2...und diese Angeblichen „Blechgebäude" gut angesehen? Ich schon! 1996. Vollen Pracht! ;)


janosch hat geschrieben:Achso, ein Offiziell anerkannte Wissenschaft das bestätigt das Aluminium nicht Brennbar ist, in solche Form jedenfalls nicht so wie du das Vorstellst, sorry, dann hapert es bei dein Physik!
Nee, es hapert in deinem Verstand. Natürlich istAluminium brennbar (es ist bei Raumtemperatur nicht entzündbar).


Sorry ich habe nur mit deine Worte benutzen dich zu widerlegen. Bei ein Flugzeug Absturz wurde Kein Aluminium „Komplett" Verbrannt, wie du das behauptest , weil diese "Prozess nicht aufhalten kann!“ Nicht mal Löschen kann.... Also du sollst dein Wort treu bleiben...und hier wird von 30 Tonne geschmolzene oder „Brennende" Alu gesprochen, das solche menge berechtigen könnte diese Turm zustürzen! ;)

„Raumtemperatur“ (nächste Missverständnis) denke ich in ein Offen Feld bei ein Absturz mehr als das, ein "Kerosin Brand" mit Sauerstoff Gehalt deutlich besser Brent als oben irgendwo ein Gebäude Stockwerk mit Voll Co und Co2 gefüllte Raum! Noch dazu das mehr als 90 Prozent diese Kerosin wie deutlich sichtbar plötzlich Explodiert und Verbrannt! :roll: Schau mal genau ein Absturz von ein Flugzeug an! Bumm..und nachher nur Lodert etwas.

Wenn das nicht so wäre dann bitte als Chemiker beweise es wieso Kerosin Plötzlich nicht Flüssig beibt, das Rest menge einfach herauslaufen könnte von diese Gebäude!?
Dann fragt man mit recht, LOGISCH, was Brent da oben? Denkst du diese NIST Leute nicht Wussten was man lügen soll?? Natürlich sowas unmöglich. Die sagen alle die Wahrheit. :roll:

janosch hat geschrieben:Ja Aluminium Brennt im Pulver form, besonders wenn um ein Super Thermit (Nanothermit) geht! ;)
Nein. Auch dünnes Blech verbrennt, wenn die Temperatur hoch genug ist. Da braucht es keinen Brandbeschleuniger.


Deine Theorie in ein Labor vielleicht durch aus möglich wärs, irgendwie...aber das hat noch nie im Leben bei ein Normale Flugzeug Brand geschehen , und wurde in diese Welt genug Flugzeugen abgestürzt auch in Gebäude und verschwanden nicht wie in ein "Butter Turm"! Und wurde ihre Aluminium Teilen auch nicht einfach Verbrannt. Geschmolzen vielicht! Dünne AluBleck war die Außenhaut (Verkleidung) diese Gebäude und brannte nicht!
Sollte aber!!!

Wei kann solche Idee überhaupt kommen??

aber eins kannst du Vielleicht erklären, wieso dann die Außen Verkleidung nicht GEBRANNT dies war aus Aluminium, wenn diese Brennende aluminium alles verbrannt Sogar Stahl schmälzen gebracht. Diese Prozess könnte gar nicht aufgehalten werden!
Wohl bemerkt Minuten lang ununterbrochen sichtbar heraussprudelt und „Brent" nach dein Theorie diese Aluminium!
Noch ein Wunder...

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2683
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Mitten im Schwäbischen Wald

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon piscator » Sa 6. Okt 2018, 15:33

Schneide ein solche breite stück von ein Flugzeug flügel aus und beschleunige über 800 km /std, und läss mit ein solchen Doppelwandigen Stahlträger treffen, was würde Passieren?? Macht bitte eure Augen auf! Kannst du von mir aus, mit Kerosin vollstopfen hilft nichts!

Es ist allgemein bekannt, dass ein Tornado in der Lage ist, Strohhalme wie Projektile in Telefonmasten zu treiben. Die höchsten gemessenen Geschwindigkeiten von Tornados liegen bei 510 km/h.

Frage an dich als Konifere:
a) Wie schnell ist der Wind in einem Tornado und wie schnell flogen die Flugzeuge in die Türme?
b] Vergleiche die Masse eines Strohhalms mit einem gleich großen Aluminiumteil

Anderes Beispiel: Am 28.7 1945 flog ein Flugzeug mit ca. 320 km/h ins Empire State Building. Ich gehe davon aus, dass du das nicht auch als Fake ansiehst. Dieses Flugzeug war deutlich kleiner, hatte weniger Masse und war sehr viel langsamer.

https://www.welt.de/geschichte/article1 ... chlug.html

Frage an dich als Konifere:
a) Vergleiche die Geschwindigkeiten der Flugzeuge in 1945 und in 2001
b) Vergleiche die Masse der Flugzeuge
c) Vergleiche die Menge des mitgeführten Treibstoffes
d] Vergleiche die sichtbaren Schäden an den beiden Gebäuden
e) Schätze den Anteil brennbarer Kunststoffeinrichtung im Empire State Building und in den beiden Türmen.

Noch ein Tipp:
Beschimpfungen von Fachleuten wie Pluto oder Anton sind nicht zielführend, zumal du selbst nicht sagst,
was für eine Ausbildung du hast.
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

Anton B.
Beiträge: 2385
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 16:20

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon Anton B. » Sa 6. Okt 2018, 15:48

janosch hat geschrieben:Dann wieso laberst du hier? Dann diskutiere Sachlich wenn du willst!

Wo soll denn hier der

janosch hat geschrieben:Es muß ein gewollte schmälzProzess herbeiführen, also durch kontrollierter Explosionen die Richtung bestimmen und mit ein Nukleare Sprengung und Zerstörungsprozesses mit Neutronen-Kollimator zu ergänzen. Das ist Wissenschaft, ins geheimen... „ahnungslose“ (normal Bürger) nie drauf kommen können!

Das war damals mit dem A und H bomben auch, keine geglaubt bis es Realität wurde!

sachliche Anknüpfungspunkt sein?

Bestenfalls noch bei der von sven23 beigesteuerten Tabelle der Baustahleigenschaften. Aber die müsstest Du ja erst einmal durchgearbeitet haben. Schon mal von eutektoiden Umwandlungsprozessen in Stahl gehört? Da ändern sich grundlegende Eigenschaften durch Umkristallisation schon lange vor dem Fluiduspunkt.

janosch hat geschrieben: Aber das ist hier Plötzlich ein Neu Religion erstanden, das habe ich nicht gedacht...nach Motto alles glauben was ich nicht sehe...oder nicht beweisen kann und das hier von überzeugten Atheisten...Boah.. das habe ich nicht gedacht. Ich dachte 4 Religion ist genug, Anschein von Religionen ist immer nicht genug!

Also ich nenne das zukünftig „Buschtum" Religion! :lol: Guru und sein Anhänger...

So ist der Umgang mit denen, die den eigenen Gedankenkapriolen nicht folgen, am allereinfachsten. Schade nur, dass damit höchstens Du Dich selber befriedigen kannst.

Im übrigen bin ich der Meinung, dass Plutos Frage nach einer Verbindung von Christen und Verschwörungstheoretikern falsch gestellt war.

Pluto hätte -- wenn schon -- nach der Verbindung zwischen fundamentalen Christen und Verschwörungstheoretikern fragen müssen. Sehr viel besser noch wäre die Frage gewesen, was Fundamentalisten und Verschwörungstheoretiker gemein haben.

Da solltest Du, Janosch, mal in der Diskussion Versagt die Evolutionstheorie? II mitlesen. Da sprechen wir gerade über das Thema, "was kann Mensch wissen?"

Und das wir uns hier so lustig über Dich und Deine Kumpels machen, hat nur mit Eureren dämlichen Argumenten a la "Neutronen-Kollimatotr", "... „ahnungslose“ (normal Bürger) nie drauf kommen können", "Alu brennt nicht" usw. zu tuen.

Interessanterweise hat es nichts damit zu tuen, dass eine Verschwörung wirklich ausgeschlossen wäre. EIgentlich sind auch die in den Kellern betriebenen "gepulsten, überkritisch gefahrenen Reaktoren" nicht ausgeschlossen. Der Enterprise-Beamer auch nicht.

Sie sind aber auch nicht gesetzt. Sie müssten vernünftig begründet werden. Und die spezielle VT-Theorie müsste kritisch hinterfragbar sein. Was sind denn Deine kritischen Einwände bezüglich der Plausibilitätsargumentation des von Dir als Referenz zitierten Heinz Pommer?

Hier kannst Du mal Deinen kritischen Geist zeigen!
Das Problem: Es gibt auch eine Wirklichkeit, wie es historisch wirklich war.

janosch
Beiträge: 3521
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon janosch » Sa 6. Okt 2018, 16:00

AlTheKingBundy hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Das Feuer noch keine Stahlgebäude einstürzten gebracht , und[b] das ist mit Praktische Experiment und Wissenschaft mit Physik schon lang bewiesen.


Es ist ja auch noch nie eine vollgetankte Boing derart in ein Gebäude gekracht.

Entschuldigung es war wirklich „Voll"! Hast du bewust was du sagst!? Kennst du ein Sprit Berechnung von ein Flugzeug??

Wiki..

Um 8:14 Ortszeit, so wurde später ermittelt, entführten die Täter das in Boston gestartete Flugzeug von American-Airlines-Flug 11.
...Um 8:46 Uhr flog AA-11 in den Nordturm des WTC. Darüber berichteten ab 8:48 immer mehr Fernsehsender.[/i]
Natürlich LIVE! :roll:

hier gibt es ein Difrenz Abflug inklusive Satart und Ankommen ca. 30 Minütigen Flugzeit, noch dazu die Kerosin menge benötigen keine Volltank nach ein Boston - LA. Flug in ein Boeing 767/200ER mit 81 Passagieren...in ein Flugzeug das mit maximal fast 300 Passagieren mitnehmen kann und bis 12.000 km fliegen kann...weis du was das bedeutet?! :roll: Und diese Distanz ca 4000 km! ;)

Viel weniger Kerosin braucht ein Flugzeug als was vorgegaukelt wird. "Voller tank!" :thumbdown:

Wenn Du natürlich mit einer Streichholzschachtel an einem Stahlträger herumzündelst und es als allgemeingültigen Beweis ansiehst, dass das Gebäude dadurch nicht eingestürzt ist, dann hast Du natürlich völlig Recht :lol:


Nun leider das ist das Problem , wo sind diese „allgemeingültigen Beweisen"!

Ein Haufen AluBlech was nicht mal beweisen ist! Oder Explodiert und kurze zeit verbrannte Kerosin? Was hast du noch in dein Taschen? Ein Butter Turm mit was, nicht mal ein Vollgetankte Jet durch dringt und komplett verschwinden und ERST kurze zeit darauf, Bruchteil die Sekunden von inne Explodiert! Wei „Allgemein“ aus Holywood filmen kennen? :clap:

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2033
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon AlTheKingBundy » Sa 6. Okt 2018, 16:35

Wir können den janosch ja mal ein Feuerchen im Garten machen lassen, wo er dann Aluminium rein wirft, wenn es glüht, etwas warten lassen und dann soll er einen Eimer Wasser drüber kippen. Allerdings werde ich dann seine lustigen Beiträge vermissen. Also lieber nicht nachmachen liebe (Verschwörungs)Kinderchen, es wäre ein einmaliges Experiment, welches euch zwar widerlegt aber auch für euer Ableben sorgt.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Anton B.
Beiträge: 2385
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 16:20

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon Anton B. » Sa 6. Okt 2018, 17:09

AlTheKingBundy hat geschrieben:Wir können den janosch ja mal ein Feuerchen im Garten machen lassen, wo er dann Aluminium rein wirft, wenn es glüht, etwas warten lassen und dann soll er einen Eimer Wasser drüber kippen. Allerdings werde ich dann seine lustigen Beiträge vermissen. Also lieber nicht nachmachen liebe (Verschwörungs)Kinderchen, es wäre ein einmaliges Experiment, welches euch zwar widerlegt aber auch für euer Ableben sorgt.

Da besteht keine wirkliche Gefahr! Denn dazu müsste Janosch ja erstmal seinen "kritischen" Denkposten im gemütlichen Sesselchen vor dem Compi verlassen.
Das Problem: Es gibt auch eine Wirklichkeit, wie es historisch wirklich war.

janosch
Beiträge: 3521
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon janosch » Sa 6. Okt 2018, 17:50

Anton B. hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Dann wieso laberst du hier? Dann diskutiere Sachlich wenn du willst!

Wo soll denn hier der

janosch hat geschrieben:Es muß ein gewollte schmälzProzess herbeiführen, also durch kontrollierter Explosionen die Richtung bestimmen und mit ein Nukleare Sprengung und Zerstörungsprozesses mit Neutronen-Kollimator zu ergänzen. Das ist Wissenschaft, ins geheimen... „ahnungslose“ (normal Bürger) nie drauf kommen können!

Das war damals mit dem A und H bomben auch, keine geglaubt bis es Realität wurde!

sachliche Anknüpfungspunkt sein?

Bestenfalls noch bei der von sven23 beigesteuerten Tabelle der Baustahleigenschaften. Aber die müsstest Du ja erst einmal durchgearbeitet haben. Schon mal von eutektoiden Umwandlungsprozessen in Stahl gehört? Da ändern sich grundlegende Eigenschaften durch Umkristallisation schon lange vor dem Fluiduspunkt.


Kennst du für dein Behauptungen die genaue Kern Daten, nein, dann kannst du Soclhe Idee nur von Laboratorien mit künstlich gechaffenen Bedienungen erzeugen! Also höchsten Thesen oder vielleicht ein Theorie!

Es geht hier Drei Türmen mit Exakt Präzise Technologie, kontrolliert einstürzen gebracht! Sovile Zufälle nicht mal in Evolution Theorie gibt! Oder doch?? :lol:

Im den Prinzip dein/eure Behauptung gleich sinnlos, wie auch meine. Wenn... Nur mein Behauptung ist mit experimental wurde BEREIT bestätigt! Eure Nicht! Dann sollst du bitte bei NIST dein Wunsch vortragen, das für ihre Offizielle Behauptung ihre beweis Experimental nachreichen sollen!

Aber ich denke das lässt nicht mehr länger auf sich warten, wenn die Wahrheit erst, früher oder Später allererst über WTZ7 gelüftet wird! Was denkt ihr, was wird mit dem Andere Türmen weiterbehauptet?? Bin ich gespannt. ;)


janosch hat geschrieben: Aber das ist hier Plötzlich ein Neu Religion erstanden, das habe ich nicht gedacht...nach Motto alles glauben was ich nicht sehe...oder nicht beweisen kann und das hier von überzeugten Atheisten...Boah.. das habe ich nicht gedacht. Ich dachte 4 Religion ist genug, Anschein von Religionen ist immer nicht genug!


Das war natürlich ein Scherz...wie deine" Nerven Arzt“ mich zu verspotten, denke ich...also sei nicht so Sauer...

Aber dennoch zeigt wie leicht menschen „Religiös" werden können dadurch was nur aus dem Fernsehen sehen oder auch dem zeitungen lesen... ;)

Hier kannst Du mal Deinen kritischen Geist zeigen!


Nein, das passt hier nicht...und Interessiert ein Evolution Theorie bei ein Solche Untersuchung keine Mensch. Also bitte nicht ablenken!

janosch
Beiträge: 3521
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Nine-Eleven: 11. September 2001

Beitragvon janosch » Sa 6. Okt 2018, 18:19

AlTheKingBundy hat geschrieben:Wir können den janosch ja mal ein Feuerchen im Garten machen lassen, wo er dann Aluminium rein wirft, wenn es glüht, etwas warten lassen und dann soll er einen Eimer Wasser drüber kippen. Allerdings werde ich dann seine lustigen Beiträge vermissen. Also lieber nicht nachmachen liebe (Verschwörungs)Kinderchen, es wäre ein einmaliges Experiment, welches euch zwar widerlegt aber auch für euer Ableben sorgt.


:o
Ach so...jetzt Kommt des Neue Bericht, die Türmen durch Wasser eingestürzt, gerade weil die selbe oberGeschoss überflutet oder was??? :clap:

Das wird immer besser! Oder vielleicht einigen darauf pinkelt haben sollten, oder was?

Wow... das wird immer besser! Wie kommt diese Wasser von oben, angeblich die Sprinkleranlage außen gefegt Gesetz! :roll:

Aha jetzt weiß ich, Oben, das Trinkwasser Behälter umgekippt von seine Halterung! Naja das ist Typisch in Amerika in Hochhäuser decken... :roll:
Wenn du das glaubst, dann so soll es sein!

Also was haben wir ja..

1. Kerosin, aber das wurde bereit gestrichen weil das Explodierte!

2. Brennende Aluminium, was an der Außenwand verpulvert aber dennoch diese Doppelwandige Stahlskelett irgend wie durchgedrungen! Besser gesagt verschluckt!

3. Was haben wir noch...ah so, Wasser, wieviel war nötig diese 30 Tonne Aluminium zu Brennen zu bringen, das unter nach wochenlang Smälzende Stahl Tonne weisen aufgefunden?

Aber ihr bitte Vergiss nicht, du auch nicht AL, das diese brennende "Alu Idee" erst nach 10 Jahren aufgetaucht, wegen diese Blöde Verschwörer!

Weil sie behaupteten das Brennende Stahl ist! Dann Plötzlich hat die NIST in sein Trickkiste gegriffen...also das muß ich nicht sagen oder??

Träum Weiter. Und wenigstens informiere dich besser! :thumbdown:

Natürlich, sonst werden sie sich selbst widerlegen, weil in WTZ 7 keine gr. Brennede Aluminium gewesen, dann was hat das zu stürzen gebracht!

Also Leute ich weiß nicht, was wollt ihr bewiesen?? Merkt ihr eure eigen falle nicht! Sollte mal logisch Nachdenken bevor was behauptet!

Damit kannst du AntonB von mir grüßen! :clap:


Zurück zu „Im Blickpunkt!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast