Poeten gesucht!

Literatur, Malerei, Bildhauerei
Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14676
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Poeten gesucht!

Beitragvon Magdalena61 » Di 29. Mai 2018, 23:48

Schön. :D

Mit diesen kleinen Zwei- und Vierzeilern kann man eine Menge Spaß haben. Beim Reimen und beim Lesen.

Ich schüttele sie nicht aus dem Ärmel. Meist entstanden oder entstehen sie aus einer aktuelle Situation heraus, über die ich nachdenke. Und da ich, wenn es nicht gerade zu naß oder zu kalt ist, schon mal locker 8-12 Stunden mit Außenarbeiten beschäftigt bin, stunden- oder tagelang dasselbe, habe ich viel Zeit zum Nachdenken. :)

Wenn mir etwas einfällt, notiere ich es zeitnah auf einem alten Briefumschlag oder einer ähnlichen Unterlage. Damit ich die Zeilen nicht wieder vergesse. Und irgendwann, wenn genügend Fragmente vorhanden sind, setze ich das Kunstwerk dann zusammen.

Anläßlich einer gehäuften Konfrontation mit christlichen Klugschei...ern verarbeitete ich meine innere Empörung in gereimten Spottreden über den "Besserwisser".
Hier ist eine davon:


Es war einmal ein Besserwisser
Der wusste leider gar nichts besser.
Das wurmte dann den Besserwisser,
da holte er das Küchenmesser.

Es war einmal ein Besserwisser,
dem schmeckten die Tomaten besser
wenn sie zerstochen mit dem Messer.
So schätze sie der feine Esser.

Als die Tomaten hörten dies
Verließen sie das Paradies.
So sehr er suchte, hin und her,
er fand keine Tomaten mehr.

:)

Benutzeravatar
erbreich
Beiträge: 563
Registriert: Di 24. Dez 2013, 11:28
Wohnort: Emmental
Kontaktdaten:

Re: Poeten gesucht!

Beitragvon erbreich » Do 5. Jul 2018, 23:05

Magdalena61 hat geschrieben:Anläßlich einer gehäuften Konfrontation mit christlichen Klugschei...ern verarbeitete ich meine innere Empörung in gereimten Spottreden...

Lass Ihn sein und lass sie reden
Von der Hölle und von Eden
Von dem Kreuz und von dem Einen
Den – als göttlich Privileg –
Sie allein zu kennen meinen

Löse deinen Geist von diesen
Krank machenden fiesen
Ideo- und Theologien
Lass ihn fliessen wie den Fluss
Lass ihn fliessen ohne ‚Muss’

:devil: :engel:
Die Frage, die ich bin, sucht nicht die Antwort in dem Sinn, dass ein Wort mir könnte klären, was nur die Frage kann gewähren.

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1931
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Poeten gesucht!

Beitragvon Travis » Mi 10. Okt 2018, 12:40

Es war sein letztes Mahl des Herrn
Ich habe es ihm gereicht
Er hat gefragt, ich tat es gern
Jetzt sieht er Jesus selbst

Der Sohn, er hat in frei gemacht
So wie er es versprochen hat
Denn als er rief "Es ist vollbracht!"
Da hat er auch an ihn gedacht.

in Gedenken an meinen Freund Tim.
Joh 17,3 "Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen."


Zurück zu „Kunstcafé“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast