Zeit zum Beten.de

Benutzeravatar
Travis
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Zeit zum Beten.de

Beitrag von Travis » Mi 9. Dez 2020, 07:32

Wie trägst Du mich durch! Wie bin ich gesegnet! Wie ebnest Du mir die Bahn, dass ich mich Deinen Weg wage. Um Gelassenheit und Vertrauen habe ich gebetet, Jahr um Jahr. Es sickert in mich hinein und überflutet mich nicht. Ohne Angst lehne ich mich an Dich an. Zu werden, wie ich werden soll. Dir zu dienen, Dir zur Freude, zum Lob und zur Ehre. Mein Halt, meine Burg, mein Fels! Du bist meine Gelassenheit, mein Vertrauen und meine feste Zuversicht.

Ich bitte Dich für meinen Freund. Lass ihn Deine Hand ergreifen, dass er im Angsicht des Sturmes nicht untergeht. Nicht verzagt. Schenke ihm die Gnade Dich zu loben. Dich zu ehren und zu Deinem Ruhm zu sein. Ach, was plagst Du ihn. Wie lässt Du ihn stehen. Kräftige ihn, richte ihn auf und lass ihn sehen, was er sehen muss. Unsere Kraft reicht nicht aus. Du musst uns halten. Unsere Sicht ist nicht klar. Du muss uns führen. Hilf ihm auf. Bitte!
Meine Hand hat alles gemacht, was da ist, spricht der HERR. Ich sehe aber auf den Elenden und auf den, der zerbrochenen Geistes ist und der erzittert vor meinem Wort. Jesaja 66,2

- Foren Concierge -

Benutzeravatar
Travis
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Zeit zum Beten.de

Beitrag von Travis » So 13. Dez 2020, 20:19

Gal 2,20 hat geschrieben: Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dahingegeben.
Das ist mein Gebet. Wie wenig ist es mir bewusst. Nicht ich, sondern Er. Sein Wille, nicht meiner. Jesus mein Herr und mein Gott. Richte Du mich immer weiter aus. Mein Leben für Dich und in Dir. Ich danke Dir für Dein Wort im Brief an die Galater.
Meine Hand hat alles gemacht, was da ist, spricht der HERR. Ich sehe aber auf den Elenden und auf den, der zerbrochenen Geistes ist und der erzittert vor meinem Wort. Jesaja 66,2

- Foren Concierge -

Canon
Beiträge: 747
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 11:06

Re: Zeit zum Beten.de

Beitrag von Canon » Mo 14. Dez 2020, 07:27

Lieber Gott, lass Hirn regnen!
sola gratia

Benutzeravatar
Travis
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Zeit zum Beten.de

Beitrag von Travis » Mi 16. Dez 2020, 10:26

Groß bist du und sehr zu loben. Des Nachts denke ich an Dich. Fülle die wache Zeit mit Gebet. Alles was mir an Gedanken kommen fasse ich als Gebet an Dich. Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich's meine (Ps 139,23). Hilf mir zu vertrauen, zu verstehen. Hilf meinen Unglauben und vergib mir meine Schuld. Tag für Tag lege ich dir meine Zeit hin. Es ist Deine Zeit. Lass mich erzittern vor Deinem Wort, das es mich tief treffe, leite, tröste und ermahne. Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen; denn du bist mein Ruhm (Jer 17,14).
Meine Hand hat alles gemacht, was da ist, spricht der HERR. Ich sehe aber auf den Elenden und auf den, der zerbrochenen Geistes ist und der erzittert vor meinem Wort. Jesaja 66,2

- Foren Concierge -

Benutzeravatar
Travis
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Zeit zum Beten.de

Beitrag von Travis » Mi 30. Dez 2020, 08:50

Großer Gott, Dir Vater und dem Lamm gebührt Lob und Ehre, Ruhm und Anbetung. Deine Herrlichkeit leuchte Deiner Herde den Weg zurück zu Dir. Bitte gebe Deinen Kindern Kraft, Weisheit und Geduld in dieser Weltzeit. Schenke ihnen die Gelassenheit angesichts der vielen Umstände die ihnen Sorgen und Probleme bereiten können. Gelassenheit, weil sie Dich durch den Geist den Du geschickt hast mit Dir verbunden sind.

Wir wollen an Dir festhalten. Halte Du uns fest. Wir wollen Deinen Weg gehen. Leuchte und führen uns auf diesem Weg. Wir wollen leben und lieben, weil Du Leben und Liebe bist. Unser Leben ist Dein. Unsere Zeit ist Dein. Auf Dich warten wir und wollen uns nicht beirren lassen, egal von wem oder was.
Meine Hand hat alles gemacht, was da ist, spricht der HERR. Ich sehe aber auf den Elenden und auf den, der zerbrochenen Geistes ist und der erzittert vor meinem Wort. Jesaja 66,2

- Foren Concierge -

Canon
Beiträge: 747
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 11:06

Re: Zeit zum Beten.de

Beitrag von Canon » Mi 30. Dez 2020, 09:14

Allein der Schein ist Heilig Herr.

Der Rest ist im Verborgenen.

Wer ihn sieht, der sieht ihn und wird dafür gehasst. Das sagtest Du schon damals, ich trage es mit Geduld.

Amen

Nein. Ja. Nein Ja, was hat mir der Mann vorgelogen im Privaten? Es ist zum abwinken! Wir wissen das und er weiß es auch, drum muss ers tun, so widerlich das auch ist. Der Schein ist Heilig. Danke für diese Plattform, ich darf mich öffentlich an dich wenden, ach, ist das schön!

Mein schönes stilles Kämmerchen!
sola gratia

Antworten