Nordkorea -- USA

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43406
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Pluto » Sa 19. Aug 2017, 00:02

Magdalena61 hat geschrieben:Ist Er denn für dich zuständig?
Soweit ich weiß, ist er der Gott aller Menschen.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Hemul
Beiträge: 19742
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Hemul » Sa 19. Aug 2017, 00:27

Pluto hat geschrieben:
Magdalena61 hat geschrieben:Ist Er denn für dich zuständig?
Soweit ich weiß, ist er der Gott aller Menschen......
........denen der Gott dieser Welt gem. 2.Korinther 4:3+4 den Sinn nicht verblendet hat.
3 Wenn aber unser Evangelium doch verdeckt ist, so ist es nur bei denen verdeckt, die verloren gehen, 4 den Ungläubigen, bei denen der Gott dieser Welt den Sinn6 verblendet hat, damit sie den Lichtglanz des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus, der Gottes Bild ist, nicht sehen.
Diese von Satan verblendeten armen Menschen trödeln ohne Zukunftshoffnung ins Nirgendwo.
http://www.duden.de/rechtschreibung/nirgendwo
SYNONYME ZU NIRGENDWO
nirgends; an keinem Ort/Platz, an keiner Stelle, auf keinem Fleck der Erde; (veraltend) nirgend
Ich bremse auch für Andersdenkende

Benutzeravatar
Flavius
Beiträge: 1478
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 16:34
Wohnort: zur Zeit: Erde

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Flavius » Sa 2. Sep 2017, 21:07

Pluto = Wenn's doch bloß wahr wäre... Mir hat der Herr noch keinen einzigen Wunsch erfüllt.
Warum sollte er das denn tun ?..(Würdest Du doch auch nich tun -nicht mal für eines deiner Kinder, wenn es sich ziemlich oder ganz abgewandt hat, oder ?).. Du hast Dich für eine andere Geisteshaltung entschieden (. Striktes Nicht-"Glauben", Nicht-Folgen und Nicht-Hören-Wollen..), ER kümmert sich nunmal hauptsächlich um seine "Kinder" und Nachfolger .. (aber auch öfters um die Anderen).. Dennoch: Sendest Du keine Gebete od. (echte) Bitten, kommt nichts zurück ! ist doch klar und logisch.
Dogmen - aller couleur- sind oft sehr hinderlich. (nach Feuerbach).

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43406
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Pluto » Sa 2. Sep 2017, 23:49

Flavius hat geschrieben:Warum sollte er das denn tun ?..(Würdest Du doch auch nich tun -nicht mal für eines deiner Kinder, wenn es sich ziemlich oder ganz abgewandt hat, oder ?).. Du hast Dich für eine andere Geisteshaltung entschieden (. Striktes Nicht-"Glauben", Nicht-Folgen und Nicht-Hören-Wollen..)
Warum vermenschlichst du Gott? Ich bin nicht der Gott der Liebe. Erwartet man nicht von Gott übermenschliche Barmherzigkeit?
Also, warum unterstellst du Gott so schlecht wie die Menschen zu sein?

Flavius hat geschrieben:ER kümmert sich nunmal hauptsächlich um seine "Kinder" und Nachfolger ...
Laut Aussage sind ALLE Menschen Gottes Kinder, oder willst du das verneinen?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Halman
Beiträge: 4045
Registriert: Di 25. Feb 2014, 20:51

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Halman » So 3. Sep 2017, 13:16

Pluto hat geschrieben:
Flavius hat geschrieben:ER kümmert sich nunmal hauptsächlich um seine "Kinder" und Nachfolger ...
Laut Aussage sind ALLE Menschen Gottes Kinder, oder willst du das verneinen?
Johannes verneint dies.
Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels zu erkennen: Jeder, der nicht tut, was der Gerechtigkeit entspricht, ist nicht aus Gott, und ebenso wer seinen Bruder nicht liebt.
Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit:-) - Silvia Arroyo Camejo

Benutzeravatar
Flavius
Beiträge: 1478
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 16:34
Wohnort: zur Zeit: Erde

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Flavius » Di 5. Sep 2017, 10:29

Lt. Bibel gibt es Kinder des Lichtes und Kindes der Finsternis ....

Den breiten und den schmalen Weg ! .. --

-
- Mit anderen Religionen gemeinsam = > Versuch der Weiter-Entwicklung (= die jeweils anstehenden Lektionen lernen) oder aber lieber Beharren u. Verharren in geistigen oder charakterlich bequemen Sümpfen ... Bergsteiger, die etwas mehr sehen wollen oder solche, die lieber angepasst im Tal der bequemen Masse oder der verschied. Egoismen und Oberflächlichkeiten bleiben..
Dogmen - aller couleur- sind oft sehr hinderlich. (nach Feuerbach).

ThomasM
Beiträge: 5567
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 19:43

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von ThomasM » Di 5. Sep 2017, 12:27

Halman hat geschrieben:
Johannes verneint dies.
Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels zu erkennen: Jeder, der nicht tut, was der Gerechtigkeit entspricht, ist nicht aus Gott, und ebenso wer seinen Bruder nicht liebt.
Tja, so ein Pech. Paulus ist damit ein Kind des Teufels
Röm. 7, 19
Denn das Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich.
Und wie können wir Kinder Gottes sein, wenn schon Paulus das nicht schafft?
Gott würfelt nicht, meinte Einstein. Aber er irrte. Gott nutzt den Zufall - jeden Tag.

Benutzeravatar
Halman
Beiträge: 4045
Registriert: Di 25. Feb 2014, 20:51

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von Halman » Di 5. Sep 2017, 13:35

ThomasM hat geschrieben:
Halman hat geschrieben:
Johannes verneint dies.
Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels zu erkennen: Jeder, der nicht tut, was der Gerechtigkeit entspricht, ist nicht aus Gott, und ebenso wer seinen Bruder nicht liebt.
Tja, so ein Pech. Paulus ist damit ein Kind des Teufels
Röm. 7, 19
Denn das Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich.
Und wie können wir Kinder Gottes sein, wenn schon Paulus das nicht schafft?
Du bist Doch Prediger in einer Baptistengemeinde? Wie kannst Du so einen Bullshit von Dir geben? Ist das Dein Ernst?

Johannes meinte damit nicht, dass Christen vollkommen gerecht handeln würden, dies geht auch aus dem Gesamtkontext hervor. Dies ändert aber nichts daran, dass mitnichten jeder Mensch ein Kind Gottes ist. Aber was weiß ich denn schon?
Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit:-) - Silvia Arroyo Camejo

ThomasM
Beiträge: 5567
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 19:43

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von ThomasM » Di 5. Sep 2017, 15:07

Halman hat geschrieben:
Ist das Dein Ernst?

Johannes meinte damit nicht, dass Christen vollkommen gerecht handeln würden, dies geht auch aus dem Gesamtkontext hervor. Dies ändert aber nichts daran, dass mitnichten jeder Mensch ein Kind Gottes ist.
Wenn du Plutos Aussage damit beantwortest, dass du einen Vers aus Johannes aus genau dem Gesamtkontext herausnimmst und Pluto vor die Füße wirfst, dann erzeugst du genau meine Reaktion. Den Vers von Johannes einfach so stehen zu lassen, ist sträflich, und dagegen wehre ich mich.

Nur weil sich jemand falsch verhält ist er noch lange kein Kind des Teufels.
Nur weil sich jemand richtig verhält, ist er noch lange kein Kind Gottes.

Wenn man tiefer über diese Frage nachdenkt (und das ist nötig), dann wird man herausfinden, dass ein Mensch diese Einteilung nicht machen kann und nicht machen darf. Als Christen sind wir aufgefordert, jeden als Kind Gottes zu behandeln, auch wenn es aus dem biblischen Kontext klar ist, dass es Kinder des Teufels gibt.
Aber es ist Gott und Gott allein, der diese Zuweisung machen darf.

Kim hat als brutaler Diktator sicherlich schlechte Karten, Kind Gottes genannt zu werden, aber wir dürfen nur sein Verhalten verurteilen, aber nicht ihn selber. Es gibt Gründe, warum er handelt, wie er handelt.
Trump hat als narzisstischer Chaot sicherlich schlechte Karten, Kind Gottes genannt zu werden, aber wir dürfen nur sein Verhalten verurteilen, aber nicht ihn selber. Es gibt Gründe, warum er handelt, wie er handelt.
Gott würfelt nicht, meinte Einstein. Aber er irrte. Gott nutzt den Zufall - jeden Tag.

JackSparrow
Beiträge: 3766
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Nordkorea -- USA

Beitrag von JackSparrow » Di 5. Sep 2017, 22:38

ThomasM hat geschrieben:Kim hat als brutaler Diktator sicherlich schlechte Karten, Kind Gottes genannt zu werden, aber wir dürfen nur sein Verhalten verurteilen, aber nicht ihn selber.
Vielleicht ist er auch nur etwas schlauer als du. Wenn sowieso jeder Mensch von Geburt an den Feuersee verdient, dann ist es doch ratsam, dafür wenigstens so viele Sünden zu begehen wie möglich...

Antworten