Wer ist der größte, der wichtigste, der beste Christ?

Nichtchristen sind willkommen, wir bitten aber darum, in diesem Forum keine Bibel- und Glaubenskritik zu üben.
Renate2012
Beiträge: 220
Registriert: So 11. Mär 2018, 13:42

Re: Wer ist der größte, der wichtigste, der beste Christ?

Beitrag von Renate2012 » Fr 27. Apr 2018, 07:18

Magdalena61 hat geschrieben:
Renate2012 hat geschrieben:Ja , sorry mal, Ziska, da gibt es noch ein paar wenige Menschen, die hoffen, dass die Welt nicht bald komplett dem Abgrund entgegen geht und dann wird ausgerechnet in einem "christlichen Forum" für so was geworben.
Ich meine, wie man noch schneller verblödet, vereinsamt und krank wird, muss man doch nicht anderen noch weiterempfehlen.
Du meinst wohl, was du nicht magst, das dürfen andere auch nicht? Und diese Meinung gibst du als "christlich" aus?

Lass doch manden entscheiden, ob ihm so etwas gefällt.

Ich habe nichts übrig für Computerspiele, habe auch gar keine Zeit für so etwas, und vor allem keine Geduld damit.

Aber ich sehe auch, dass es in dieser Welt immer weniger echte Herausforderungen für Männer gibt. Was soll ein Frührentner in einer winzigen Wohnung den ganzen Tag tun, wenn der moderne Lebensstil ihn mehr oder weniger überflüssig macht, weil die ehemals traditionellen männlichen Aufgaben von Maschinen erledigt werden? Die virtuelle Welt bietet das, was in der realen Welt immer rarer wird: Abenteuer.

Das Thema lautet meist, stark vereinfacht: Die "Guten" kämpfen gegen die "Bösen", um die Welt zu retten.

Und man muß einige Geschicklichkeit entwickeln, um da mithalten zu können.
LG
Zu deiner Frage, Magdalena, ob ich ein Junge wär oder ein Mann oder einer Frau : Dazu kann ich dir nur antworten:
Ich war mal eine Frau, bevor er mich zur "Männin" gemacht hat, lach. Aber das kannst du nicht verstehen. :-)
"Aber ich sehe auch, dass es in dieser Welt immer weniger echte Herausforderungen für Männer gibt. Was soll ein Frührentner in einer winzigen Wohnung den ganzen Tag tun, wenn der moderne Lebensstil ihn mehr oder weniger überflüssig macht, weil die ehemals traditionellen männlichen Aufgaben von Maschinen erledigt werden? Die virtuelle Welt bietet das, was in der realen Welt immer rarer wird: Abenteuer. "
Diese - davon betroffenen Leute können sich gern bei mir melden . Ich hab so viel Arbeit, die jeden Tag zu verrichten ist ( auch körperliche Arbeit ) dass ich fast jeden Tag davon erschlagen werde. :-) Also von den echten Herausforderungen für Männer, die aufgrund des "modernen Lebensstils" in ihren winzigen Wohnungen nicht mehr wissen wohin mit sich außer an den PC , hätte ich genug zu vergeben. Das darfst du mir tatsächlich glauben . :-) Ich weiß, was es heißt, von Frau zur Männin umgewandelt zu werden oder umgewandelt worden zu sein ;-) Jeden Tag :-) Grins

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14906
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Wer ist der größte, der wichtigste, der beste Christ?

Beitrag von Magdalena61 » So 29. Apr 2018, 18:27

Renate2012 hat geschrieben:Diese - davon betroffenen Leute können sich gern bei mir melden . Ich hab so viel Arbeit, die jeden Tag zu verrichten ist ( auch körperliche Arbeit ) dass ich fast jeden Tag davon erschlagen werde. :-) Also von den echten Herausforderungen für Männer, die aufgrund des "modernen Lebensstils" in ihren winzigen Wohnungen nicht mehr wissen wohin mit sich außer an den PC , hätte ich genug zu vergeben.
Ich fürchte, das hilft manden nicht wirklich.

Die Alternative zu pseudoprophetischen Aktivitäten muß für ihn von seiner Wohnung aus erreichbar sein.
Die Idee mit den Online- Spiele finde ich klasse. Man muß das ja nicht den ganzen Tag machen.
Es wäre eine Abwechslung für manden, und vielleicht findet er Spaß daran. Das sind virtuelle Welten, dort kann man eine Persönlichkeit werden, so, wie mit einem Nick in einem Forum. Man kann sogar Freunde gewinnen.

Und jetzt erzähle mir bitte keiner, die (typisch männlichen) Schießereien seien "schlecht". Wer so etwas sagt, sollte Monopoly, Mensch ärgere dich nicht und andere abzeptierte Gesellschaftsspiele auch auf den Prüfstand stellen und sich am besten davon fern halten. Es geht immer darum, Gegner aus dem Spiel zu kicken, um zu gewinnen. Was da online läuft, das ist exakt dasselbe, in anderen Worten und Farben.
LG

Antworten