Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Nichtchristen sind willkommen, wir bitten aber darum, in diesem Forum keine Bibel- und Glaubenskritik zu üben.
Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 4598
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Helmuth » Sa 8. Sep 2018, 10:35

Der Heilige Geist, von mir im Folgenden in der Kurzform HG geschrieben, spielt für jeden Christen eine zentrale Rolle. Umsomehr gibt es auch zahreiche Missverständnisse darüber. Um das ein wenig gemeinsam zu besprechen oder gar Ungereimtheiten auszuräumen, eröffne ich diesen Thread hier.


Meine Anliegen:

1) Zuerst sollten wir grundsätzlich gemeinsam verstehen, wer bzw. was dieser Heilige Geist ist. Dann erst dann kann man sich damit näher auseinandersetzen, weche Rollen und Fuktionen er ausübt.

2) Weiters sollten wir uns die unterschiedlichen Wirkungen und Kräfte, die er alle beinhaltet und die damit verbunden sind, genauer ansehen, indem wir dazu biblische Berichte studieren.

3) Und wir sollten auch darüber etwas reden, was er eigentlich nicht ist, ihm aber immer wieder zugesprochen wird, weil eine Sache mit dem HG einfach bloß verwechselt wird, und das kann durchaus auch mich betreffen. Dann hätten wir für mich ein Ziel erreicht, um das es mir in diesem Thread hier geht.


Als Ersteinstieg wähle ich eine recht simple Aussage, an der in weiterer Folge angeknüpft werden kann: Der HG repräsentiert Gott höchstpersönlich. Ob man dann z.B. sagt, Gott hat gesagt, oder der HG hat dieses oder jenes gesagt, macht eigentlich keinen qualitativen Unterschied.
Herzliche Grüße
Helmuth

janosch
Beiträge: 3507
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon janosch » Sa 8. Sep 2018, 10:44

Helmuth hat geschrieben:Der Heilige Geist, von mir im Folgenden in der Kurzform HG geschrieben, spielt für jeden Christen eine zentrale Rolle. Umsomehr gibt es auch zahreiche Missverständnisse darüber. Um das ein wenig gemeinsam zu besprechen oder gar Ungereimtheiten auszuräumen, eröffne ich diesen Thread hier.


Meine Anliegen:

1) Zuerst sollten wir grundsätzlich gemeinsam verstehen, wer bzw. was dieser Heilige Geist ist. Dann erst dann kann man sich damit näher auseinandersetzen, weche Rollen und Fuktionen er ausübt.

2) Weiters sollten wir uns die unterschiedlichen Wirkungen und Kräfte, die er alle beinhaltet und die damit verbunden sind, genauer ansehen, indem wir dazu biblische Berichte studieren.

3) Und wir sollten auch darüber etwas reden, was er eigentlich nicht ist, ihm aber immer wieder zugesprochen wird, weil eine Sache mit dem HG einfach bloß verwechselt wird, und das kann durchaus auch mich betreffen. Dann hätten wir für mich ein Ziel erreicht, um das es mir in diesem Thread hier geht.


Als Ersteinstieg wähle ich eine recht simple Aussage, an der in weiterer Folge angeknüpft werden kann: Der HG repräsentiert Gott höchstpersönlich. Ob man dann z.B. sagt, Gott hat gesagt, oder der HG hat dieses oder jenes gesagt, macht eigentlich keinen qualitativen Unterschied.


Stellst du erst Klar ob „der“ Heiligen Geist ein Person ist oder nicht, sonst beriet dein Thread hier gescheitert! :roll:

Wenn nicht ein „Person“ ist was dann??

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2027
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon AlTheKingBundy » Sa 8. Sep 2018, 11:05

Hier hat Janosch ganz Recht, wenn man erst versucht zu klären, was der HG ist, dann wird das ein (zer)fetziger Trinitätsthread.

Ich würde es lieber darauf beschränken wollen, ob und wenn ja wie der HG heutzutage noch wirkt.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Ruth
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Ruth » Sa 8. Sep 2018, 11:09

Helmuth hat geschrieben:Als Ersteinstieg wähle ich eine recht simple Aussage, an der in weiterer Folge angeknüpft werden kann: Der HG repräsentiert Gott höchstpersönlich. Ob man dann z.B. sagt, Gott hat gesagt, oder der HG hat dieses oder jenes gesagt, macht eigentlich keinen qualitativen Unterschied.


Ich empfinde schon diese Einstiegsthese als problematisch, weil hier schon klar wird, dass auch die Folgefragen einen bedeutenden Haken haben.

Denn ich meine, KEIN Mensch KANN eindeutig Worte von Gott weitergeben. Bestenfalls kann man Worte, die man wahrgenommen hat als von Gott mit eigenen Worten wiedergeben.

Man kann natürlich seine eigene Wahrnehmung in Worte fassen. Aber damit sind es immer noch Menschenworte, welche die eigene Wahrnehmung mitteilen.
Helmuth hat geschrieben:1) Zuerst sollten wir grundsätzlich gemeinsam verstehen, wer bzw. was dieser Heilige Geist ist. Dann erst dann kann man sich damit näher auseinandersetzen, weche Rollen und Fuktionen er ausübt.

2) Weiters sollten wir uns die unterschiedlichen Wirkungen und Kräfte, die er alle beinhaltet und die damit verbunden sind, genauer ansehen, indem wir dazu biblische Berichte studieren.

3) Und wir sollten auch darüber etwas reden, was er eigentlich nicht ist, ihm aber immer wieder zugesprochen wird, weil eine Sache mit dem HG einfach bloß verwechselt wird, und das kann durchaus auch mich betreffen. Dann hätten wir für mich ein Ziel erreicht, um das es mir in diesem Thread hier geht.


Das kann man natürlich alles diskutieren - keine Frage. Aber wenn du das Ziel hast, zu Einem festgelegten Ergebnis zu kommen, denke ich schon im Vorfeld, dass es am Ergebnis scheitern wird. Weil die Wahrnehmung der Menschen unterschiedlich ist und Menschen dazu neigen, ihre eigene Wahrnehmung als absolut darzustellen, woran man die Wahrnehmung aller anderen Menschen messen könne.

... aber wie gesagt: es ist meine Meinung (und Erfahrung bei diesen Themen)
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 4598
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Helmuth » Sa 8. Sep 2018, 11:45

janosch hat geschrieben:Stellst du erst Klar ob „der“ Heiligen Geist ein Person ist oder nicht, sonst beriet dein Thread hier gescheitert! :roll:

Meine Sichtweise ist diese, dass für mich Gott und Geist keine Personen sind. Als Person bezeichne ich Jesus. Aber das kann man auch als reine Definitionsache betrachten und man muss darin keinen echten Unterschied machen, zumindest ich mach keinen.

Ich kann Gott als Person weder sehen oder hören noch angreifen, sondern er vermittelt sich mir über den Geist. Insofern mache ich in meinem Denken den Unterschied zu Jesus, als dieser als konkrete Person (in der Form als Mensch) wie du und ich gesandt wurde und als solche in eine direkte und konkrete Beziehung zu konkreten und bestimmten Personen getreten ist.

Man sagt auch, sie kannte ihn "persönlich" und man nennt sie damit Augenzeugen. Kennt ihr eine Bibelstelle, wo jemand wirklich sagt er kenne Gott "persönlich". Das ist ein Sprachgebrauch den wir uns hat angewöhnt haben und verstehen es. Der Begriff "Person" taucht aber soweit ich die Schrift kenne nur in Zusammenhang mit dem Menschen auf.

Es gibt eine Stelle in der Jesus folgende Gleichsetzung macht:
Johannes 4,24 hat geschrieben:Gott ist Geist ...

Darauf baue ich weitere Gedanken auf. Es hat aber Jesus Gott nirgendwo als Person bezeichnet, wohl aber als Vater und den HG als Tröster. In diesem Sinne rede ich dann so, wie es Jesus auch tut. Und es ist auch keine intellektuelle Sache sondern eine geistliche.

Fazit:

Gott bzw. Geist bezeichne ich nicht anders als geschrieben.
Mit Jesus identifiziere ich auch eine Person.
Herzliche Grüße
Helmuth

Sola
Beiträge: 381
Registriert: So 23. Jun 2013, 21:58

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Sola » Sa 8. Sep 2018, 11:56

Ich denke nicht, dass wir erst verstehen und wissen müssen, wer oder was genau der Heilige Geist ist und wie er funktioniert, damit wir "im Geist wandeln" können, wie es im NT ausgedrückt ist.

Der Heilige Geist ist ja nicht unser Instrument, das wir dann richtig einsetzen können, wenn die Gebrauchsanweisung kennen.
Vielmehr werden wir von ihm gebraucht, erfüllt und eingesetzt.
Und Gott ist dabei der Agierende, er hat es in der Hand.

Für uns ist es eher die Frage, ob wir offen dafür sind und bereit, uns gebrauchen zu lassen.
Und das bedingt auch: die Kontrolle abzugeben. Uns auf ihn einlassen.

Wie das "funktioniert" und was wir dafür tun können bzw was dem im Weg steht und blockiert, ist eigentlich viel hilfreicher zu wissen.
Oder ist diese Frage schon bis zum Überdruss ausdiskutiert und alle wissen Bescheid darüber?
Liebe Grüsse
Sola

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1931
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Travis » Sa 8. Sep 2018, 11:59

Sola hat geschrieben:Der Heilige Geist ist ja nicht unser Instrument, das wir dann richtig einsetzen können, wenn die Gebrauchsanweisung kennen. Vielmehr werden wir von ihm gebraucht, erfüllt und eingesetzt. Und Gott ist dabei der Agierende, er hat es in der Hand.
Ein wichtiger Gedanke. Den Heiligen Geist instrumentatisieren (egal zu was) zu wollen, deutet bereits auf Mißverstehen hin. Es geht nicht darum den Heiligen Geist zu "gebrauchen" sondern um die wirksame Umsetzung der Indienststellung eines Menschen durch Gott.
Joh 17,3 "Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen."

Sola
Beiträge: 381
Registriert: So 23. Jun 2013, 21:58

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Sola » Sa 8. Sep 2018, 12:04

Nachtrag zum Thema "Personen":

Wenn man diesen Begriff für Gott/Jesus/Heiliger Geist gebrauchen will, muss man zuerst definieren, was man unter Person versteht.
Du und ich sind Personen.
Aber auf diese Stufe kann man Gott doch nicht stellen. "Person" - das ist eine Charakterisierung, die einengt und festlegt.
Die Bestimmtes ausschliesst.
Was bringt dieser Begriff letztlich für das Verständnis?

Ich finde es besser, bspw zu sagen, dass Gott uns "persönlich begegnet" und nicht als Unpersönliches Unnahbares irgendwo existiert.
Aber Gott auf das einzuengen, was wir uns unter dem Begriff "Person" vorstellen, greift meiner Ansicht nach zu kurz.
Liebe Grüsse
Sola

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 1931
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Travis » Sa 8. Sep 2018, 12:14

Sola hat geschrieben:Wenn man diesen Begriff für Gott/Jesus/Heiliger Geist gebrauchen will, muss man zuerst definieren, was man unter Person versteht.
Du und ich sind Personen.
Der Begriff greift in seiner heutigen Prägung bezüglich Gott tatsächlich zu kurz oder schränkt unnötig ein. Betrachtet man in der Schrift die Frage nach einer personalen Behandlung oder Aktivität, kommt man zu eindeutigeren Ergebnissen.
Joh 17,3 "Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen."

Andreas
Beiträge: 3984
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15

Re: Wer bzw. was ist der Heilige Geist?

Beitragvon Andreas » Sa 8. Sep 2018, 13:18

Kennt ihr den?

Was bisher geschah: Ein Katholik, ein Protestant, ein Jude und ein Moslem diskutieren in einem Internetforum mit einem Charismatiker, einem Trinitarier, einem Präteristen, einem Zeugen Jehova, einem Unitarier, einem Evangelikalen, einem Futuristen, einem Allversöhner, einem Wiedergeborenen, einem Adventisten, einem Konfessionslosen und etlichen geistlich Toten, über den Heiligen Geist, bis closs die fundamental-theologischen nicht falsifizierbaren, deswegen für alle Gläubigen verbindlichen Grundsätze allen Seins, welches nicht von der Wahrnehmung irgend eines Daseins abhängig ist, definiert hat.
Fortsetzung folgt ...


Zurück zu „Allg. christliche Themen (Bibelforum)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast