Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Themen des Neuen Testaments
R.F.
Beiträge: 7099
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von R.F. »

Zippo hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 17:56 - - -
Waren die die Menschen, die eine 666 im Namen trugen immer aus Europa ?
- - -
Der in Offenbarung 13,18 genannte europäische Spitzenpolitiker ist während den letzten 42 Monaten vor der Rückkehr Jesu an der Macht. Es ist die schlimmste Zeit für die Menschheit seit der großen Flut.

Der Code 666 ist nur das letzte Identifizierungsmittel. Einem Nachfolger Jesu muss doch auffallen, dass sich der politische Führer an Gottes Stelle sieht. Auch die Eigenschaften des “falschen Propheten”, des 2. “Tieres”, müssen jeden Kenner der Schrift alarmieren.
Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 1070
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von Hexenjagd »

R.F. scheint immer noch nicht registriert zu haben das sein Superreich bereits jetzt am Ende ist. Doch wie auch die Führer der Nation hält er verbissen an seinen utopischen Vorstellungen fest! Seine biblische Unkenntnis wird von Beitrag zu Beitrag und im Laufe der Zeit aktuellen Weltgeschehens für jedermann immer klarer!
Lg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,
Zippo
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 00:17

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von Zippo »

R.F. hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 18:57
Zippo hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 17:56 - - -
Waren die die Menschen, die eine 666 im Namen trugen immer aus Europa ?
- - -
Der in Offenbarung 13,18 genannte europäische Spitzenpolitiker ist während den letzten 42 Monaten vor der Rückkehr Jesu an der Macht. Es ist die schlimmste Zeit für die Menschheit seit der großen Flut.
Eine heilige Stadt wird zertreten 42 Monate lang. In der Zeit weissagen die beiden Zeugen 1260 Tage lang. Sie weissagen und schlagen die Menschheit mit irgendwelchen Plagen. Das müßte man doch irgendwie mitkriegen.
Die beiden Zeugen werden mit Jeschua und Serubabel im AT in Verbindung gebracht. Das waren auch zwei Ölbäume bzw, Leuchter, die vor dem Herrn der Erde standen. Off 11,4; Sach 4,14
Dann liegen ihre Leichnam auf der Straße der großen Stadt, die da geistlich heißt, Sodom und Ägypten. Das sind beides Sinnbilder für die sündhafte Menschheit.
Da liegen sie dann 3,5 Tage bis sie in den Himmel entrückt werden. Das kann doch auch eigentlich niemand entgehen ?
Diese beiden Zeugen werden von dem Tier überwunden und er wird sie töten. Also wird der Sohn der Bosheit offenbart werden.

RF

Der Code 666 ist nur das letzte Identifizierungsmittel. Einem Nachfolger Jesu muss doch auffallen, dass sich der politische Führer an Gottes Stelle sieht. Auch die Eigenschaften des “falschen Propheten”, des 2. “Tieres”, müssen jeden Kenner der Schrift alarmieren.
Ich meine auch. Da passieren Dinge, die für Bibelleser nicht unentdeckt bleiben können. Und ganz interessant wird es, wenn führender Politiker ganz plötzlich seinen Namen ändert. Dann fangen die Experten an zu rechnen.

Gruß Thomas
R.F.
Beiträge: 7099
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von R.F. »

Hexenjagd hat geschrieben: Mi 22. Jun 2022, 21:49 R.F. scheint immer noch nicht registriert zu haben das sein Superreich bereits jetzt am Ende ist. Doch wie auch die Führer der Nation hält er verbissen an seinen utopischen Vorstellungen fest! Seine biblische Unkenntnis wird von Beitrag zu Beitrag und im Laufe der Zeit aktuellen Weltgeschehens für jedermann immer klarer!
Lg
Damit hast Du indirekt behauptet, dass man die Bibel in den Mülleimer stecken kann. Aber damit bist Du keineswegs alleine. Denn auch die Mehrzahl jener, die sich Wissenschaftler nennen, tun dies.

Mit einem gewissen Maß an Lesekompetenz und etwas Übung im Umgang mit Zahlen kann ein jeder Leser erkennen, wo sich die Menschheit derzeit biblischer Zeitrechnung zufolge befindet. Dass die historischen Angaben in der Schrift völlig im Widerspruch zur “Wissenschaft” stehen, ist mir bekannt. Chargaff übrigens hat auf den fatalen Irrtum der sich historisch betätigenden Naturwissenschaft hingewiesen.

Eine Schande für die Christenheit, dass ihre Führer nicht die historischen Angaben der Schrift vertreten. Doch eigentlich ist es angemessener, diese Unterlassung als Verbrechen wider die Menschheit zu bezeichnen. Denn bezweifelt man die historischen Angaben der Schrift, wie kann man den Vorhersagen trauen?

Genau dieses Vertrauen in die Vorhersagen wird für viele Menschen überlebensentscheidend sein. Folgerichtig sind jene, die dieses Vertrauen zerstören, schuld an dem frühen Tod vieler Mitmenschen. Denn demnächst geht es um das physische Überleben (1. Petrus 4,17-18).
Benutzeravatar
ProfDrVonUndZu
Beiträge: 2100
Registriert: Do 11. Aug 2016, 08:16

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von ProfDrVonUndZu »

stereotyp hat geschrieben: Di 21. Jun 2022, 14:30 Ich würde das auch gar nicht abstreiten wollen, oder könnte Dir zumindest insofern zustimmen, als die Ökonomie (wie jede andere Wissenschaft auch) missbraucht wird.
Es geht mir vor allem um die klassische Nationalökonomie, die zwar heute nicht mehr an Schulen gelehrt wird, aber ihre Mythen, die einst in die Welt gebracht und politisch befestigt wurden, beherrschen immer noch die Köpfe der Menschen.
stereotyp hat geschrieben: Di 21. Jun 2022, 14:30Das finde ich übrigens sehr bemerkenswert. Schließlich könnte man die Demokratie per se als Auflehnung (oder Apostasia) gegen die "obrigkeitlichen Gewalten" ansehen. Zumindest formal hat sich der Mensch damit ja selbst zum Regenten gemacht, während die Monarchie ja den Anspruch hatte, durch Gottes Gnade zu regieren.
Dieser Selbstanspruch ist aber auch maßgeblich wiederum biblisch begründet mit Römer 13, und das wiederum finde ich eher zweifelhaft. Das frühe Kaisertum hätte sich darauf ja wohl kaum berufen können.
Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 1070
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von Hexenjagd »

Wieso sollte der Antochrist nicht aus dem Gebiet der Türkei kommen wo doch dort laut der Schrift der Thron Satans steht?
Off.2:13 Ich weiß, wo du wohnst: da, wo der Thron des Satans ist; und du hältst an meinem Namen fest und hast den Glauben an mich nicht verleugnet, auch nicht in den Tagen, als Antipas, mein treuer Zeuge, bei euch getötet wurde, da, wo der Satan wohnt.
Nur mal so!
Lg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,
Benutzeravatar
Hexenjagd
Beiträge: 1070
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 00:23

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von Hexenjagd »

R.F. wo bist du nun? Hat es dir bereits nach einer Bibelstelle die Sprache verschlagen? Hmmmm... Roemisches Reich. 4 Tier? 2 Fuesse 10 Zehen, Eisen und Ton. Dazu an 2 Beinen. Roemisches Reich+Byzantisches Reich. Wir erkennen erneut das du keine Ahnung hast wovon du eigentlich redest! Lg
5. Mose 18, 10
Es soll niemand unter dir gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen läßt, oder einer, der Wahrsagerei betreibt oder Zeichendeuterei oder ein Beschwörer oder ein Zauberer,
R.F.
Beiträge: 7099
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Rebellion, Apostasia & welcher zurückhält

Beitrag von R.F. »

Hexenjagd hat geschrieben: Sa 25. Jun 2022, 04:55 R.F. wo bist du nun? Hat es dir bereits nach einer Bibelstelle die Sprache verschlagen? Hmmmm... Roemisches Reich. 4 Tier? 2 Fuesse 10 Zehen, Eisen und Ton. Dazu an 2 Beinen. Roemisches Reich+Byzantisches Reich. Wir erkennen erneut das du keine Ahnung hast wovon du eigentlich redest! Lg
Den in Offenbarung 2,13 genannte Herrscherthron übergibt Satan dem letzten Herrscher über Europa (Offenbarung 13,2). Der Pergamon-Altar befindet sich meines Wissens derzeit in Berlin.

Das Territorium, wo der u.a. in Offenbarung 13 beschriebene Spitzenpolitiker zur Macht gelangt, ergibt sich recht eindeutig aus den biblischen Vorhersagen. Die von Dir genannten Merkmale sind zur Identifizierung von großer Bedeutung.
Antworten