Salzsäule ?

Benutzeravatar
Hans-Joachim
Beiträge: 2839
Registriert: Sa 7. Jan 2023, 14:50
Kontaktdaten:

Re: Salzsäule ?

Beitrag von Hans-Joachim »

Ziska hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 16:23 Der Apostel Johannes verstand Jesu Worte so. Unter Inspiration schrieb er in seinem Brief:

1.Johannes 3:15 Daran haben wir die Liebe erkannt, dass er sein Leben für uns hingegeben hat. So müssen auch wir für die Brüder das Leben hingeben.
Ich würde sagen, der Vers ist aus dem Zusammenhang gerissen. Nehmen wir also den Vers davor und danach dazu:
15 Jeder, der seinen Bruder haßt, ist ein Menschenmörder, und ihr wißt, daß kein Menschenmörder ewiges Leben als bleibenden Besitz in sich trägt.

16 Daran haben wir die Liebe erkannt, daß er sein Leben für uns hingegeben hat; so sind nun auch wir verpflichtet, das Leben für die Brüder hinzugeben.

17 Wenn jemand aber die Güter dieser Welt besitzt und seinen Bruder Not leiden sieht und sein Herz vor ihm verschließt: wie bleibt da die Liebe Gottes (d. h. zu Gott) in ihm?
Worum geht es hier? Wahrscheinlich gab es Streit bei den Adressaten und er ermahnte diejenigen, die ihre Brüder hassten. Und er erinnert daran, wie sie die Liebe Jesu erkannten, der sein Leben am Kreuz für sie hingegeben hat. Jesus aber ermahnte die Menschen, ihr Leben um seinetwillen niederzulegen, damit sie das Leben gewinnen könnten. Und wie das funktioniert, lesen wir im 17. Vers.

17 Wenn jemand aber die Güter dieser Welt besitzt und seinen Bruder Not leiden sieht und sein Herz vor ihm verschließt: wie bleibt da die Liebe Gottes (d. h. zu Gott) in ihm?


Darum geht es also, nämlich für Christus zu leben und ihm ähnlicher zu werden.
In der Ruhe liegt die Kraft
Zippo
Beiträge: 2926
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 00:17

Re: Salzsäule ?

Beitrag von Zippo »

Hans-Joachim hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 13:25
Oleander hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 12:05 Der Grund,warum sie es tat, steht nicht geschrieben- nur dass sie erstarrte
Jesus sprach von den schweren Zeiten, wo Menschen schnell fliehen sollten. Sie sollten sich auch nicht zurückwenden um noch etwas aus dem Haus zu holen und erinnerte an Lot's Frau. Es gab auch im WW2 Menschen, die in ihre brennenden Häuser liefen, um noch irgendetwas zu retten. Sie verbrannten bei dem Versuch.
31 Wer an diesem Tage auf dem Dache ist, während seine Geräte sich im Hause befinden, der steige nicht erst noch hinab, um sie zu holen; und ebenso, wer auf dem Felde ist, kehre nicht zurück!

32 Denkt an Lots Frau!
Lukas 17:31,32
Vielleicht wollte sie tatsächlich zurücklaufen und rannte mitten in das Inferno. Vielleicht drehte sie sich um, erstarrte vor Schreck, blieb stehen und das Inferno brach über sie herein. Ich weiß es nicht.
Das wird auch richtig sein. Aber Gott hat aus dieser Frau ein Denkmal gemacht, das ist die körperliche Wahrheit. Denn so steht es doch geschrieben. 1 Mo 19,26...
Und die Frau war nicht mehr da, die Töchter waren allein übrig geblieben und haben sich bei ihrem Vater Nachkommen erschlichen.

Gruß Thomas
2 Kor 13,14 Die Gnade unseres Herrn Jesu Christi und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen.
Zippo
Beiträge: 2926
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 00:17

Re: Salzsäule ?

Beitrag von Zippo »

Hans-Joachim hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 14:52
Oleander hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 13:59 Das erinnert mich grade an manche Szenen in Filmen, oder was man mitunter auch in Zeitungen liest..
Ich denke, das ist es, was uns die Salzsäule lehren will. Das eigene Leben zu retten ist wichtiger als materieller Besitz oder die eigene Komfortzone. Und wenn es auch lobenswert ist, ein Tier zu retten, muss man nicht sein eigenes Leben riskieren.
Das Leben zu retten kann wichtig sein, so war es im Falle Lots und seiner Familie. Die Warnungen an die Bewohner wurden ja nicht ernst genommen. Auch als die Bewohner mit Blindheit geschlagen wurden.
Für das Leben anderer Menschen das eigene zu riskieren, das ist bestimmt sehr edel und eine Herzenssache. Niemand weiss so recht, ob er das tun würde. Da denkt man ja nicht mehr viel nach. Das geht jetzt mehr Richtung Psychologie.
Die wesentliche Botschaft Jesu, war ja eine Botschaft an die Seele, aber es geht Jesus nicht so sehr darum irdisches Leben zu erhalten, sondern es geht darum sein Leben vor Gott zu erhalten. Mt 4,4 Und dazu dient das Wort Gottes, dem die Menschen gehorchen sollten. Wenn sie es nicht tun, kann es bittere Konsequenzen haben. Wobei ich nicht mal sagen will, daß Lots Frau ihr Leben vor Gott aufs Spiel gesetzt hat, aber ihr Leben ist eben auf tragische Weise zum Mahnmal geworden und noch heute denkt man an sie.
HansJoachim

Ich sehe aber noch einen anderen Aspekt. Nämlich das wir uns von der sündhaften Vergangenheit (Sodom und Gomorrha) lösen müssen, wenn wir ein neues Leben beginnen wollen.
Das ist die Kernaussage der Geschichte mit Sodom und Gomorra, und diese Stadt ist in Bezug auf Geist und Seele überall in der Welt heute noch vertreten.
Da ist der verderbliche Reichtum, der die Menschen verändert, da ist die Unmoral und die freche Rede.
Denn die Menschen sind heute noch, wie damals von Satan erfüllt und trotzen der Warnung Gottes. Sie sind gewissermaßen wie mit Blindheit geschlagen.

Gruß Thomas
2 Kor 13,14 Die Gnade unseres Herrn Jesu Christi und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen.
Antworten