Asbury Erweckung

Wir bitten darum, in diesem Forum keine Bibel- und Glaubenskritik zu üben.
jsc
Beiträge: 3119
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Asbury Erweckung

Beitrag von jsc »

Habt ihr von der Asbury Erweckung gehört?

Seit ca. 8 Tagen findet dort ein Gottesdienst statt bzw. der Gottesdienst hört seit dem nicht mehr auf.

Hier ist eine Aufnahme der Predigt, die alles gestartet hat:



Es geht in der Predigt um den Text aus Römer 12, 9 bis 21:
Die Liebe soll echt sein, nicht geheuchelt. Verabscheut das Böse, haltet euch unbeirrbar an das Gute. Lasst im Umgang miteinander Herzlichkeit und geschwisterliche Liebe zum Ausdruck kommen. Übertrefft euch gegenseitig darin, einander Achtung zu erweisen. Lasst in eurem Eifer nicht nach, sondern lasst das Feuer des Heiligen Geistes in euch immer stärker werden. Dient dem Herrn. Freut euch über die Hoffnung, die ihr habt. Wenn Nöte kommen, haltet durch. Lasst euch durch nichts vom Gebet abbringen. Helft Gläubigen, die sich in einer Notlage befinden; lasst sie mit ihrer Not nicht allein. Macht es euch zur Aufgabe, gastfreundlich zu sein. Segnet die, die euch verfolgen; segnet sie, verflucht sie nicht. Freut euch mit denen, die sich freuen; weint mit denen, die weinen. Lasst euch im Umgang miteinander davon bestimmen, dass ihr ein gemeinsames Ziel habt. Seid nicht überheblich, sondern sucht die Gemeinschaft mit denen, die unscheinbar und unbedeutend sind. Haltet euch nicht selbst für klug. Vergeltet niemand Böses mit Bösem. Bemüht euch um ein vorbildliches Verhalten gegenüber jedermann. Wenn es möglich ist und soweit es an euch liegt, lebt mit allen Menschen in Frieden. Rächt euch nicht selbst, liebe Freunde, sondern überlasst die Rache dem Zorn ´Gottes`. Denn es heißt in der Schrift: »´Das Unrecht` zu rächen ist meine Sache, sagt der Herr; ich werde Vergeltung üben.« Mehr noch: »Wenn dein Feind hungrig ist, gib ihm zu essen, und wenn er Durst hat, gib ihm zu trinken. Ein solches Verhalten wird ihn zutiefst beschämen.« Lass dich nicht vom Bösen besiegen, sondern besiege Böses mit Gutem.
Quelle:
Römer 12:9‭-‬21 NGU2011
https://bible.com/de/bible/108/rom.12.9-21.NGU2011

Mittlerweile ist das Geschehen sogar in nationalen Nachrichten Thema:



https://www.washingtonpost.com/religion ... n-revival/
On Feb. 8, students at Asbury University gathered for their biweekly chapel service in the 1,500-seat Hughes Auditorium.

They sang. They listened to a sermon. They prayed.

Nearly a week later, many of them are still there.
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!
oTp
Beiträge: 7840
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 10:33

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von oTp »

https://viralbeliever.com/de/asbury-rev ... room-only/
Wenn die Schüler in Liebe und Einheit zusammenkommen, sehen sie einen flüchtigen Eindruck davon, wie das Reich Gottes ist, wobei Liebe die wesentliche Eigenschaft ist, die Gott repräsentiert und niemals versagt.

Die Erweckung in Wilmore, Kentucky, hat nicht nur Menschen aus dem ganzen Land angezogen, sondern auch ein neues Gefühl von Vertrauen und Liebe in der Gemeinde geweckt. Trotz Unterschieden in Rasse, Alter, Geschlecht, Konfession und mehr kommen Menschen zusammen, um in der Gegenwart Gottes zu sein und einander zu lieben.
Du darfst nicht alles glauben, was du denkst
oTp
Beiträge: 7840
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 10:33

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von oTp »

Nebenbei bemerkt:
Wer wünscht es nicht, von Gottes Liebe ergriffen zu werden und damit erfüllt zu sein ?
Du darfst nicht alles glauben, was du denkst
Aslan
Beiträge: 1354
Registriert: Di 29. Mär 2016, 17:33

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von Aslan »

jsc hat geschrieben: Do 16. Feb 2023, 22:24 Habt ihr von der Asbury Erweckung gehört?
Bisher nicht, aber jetzt.
Klingt vertraut und interessant, mal schauen und weiter beobachten...
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Albert Einstein
jsc
Beiträge: 3119
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von jsc »

Aslan hat geschrieben: Fr 17. Feb 2023, 08:48
jsc hat geschrieben: Do 16. Feb 2023, 22:24 Habt ihr von der Asbury Erweckung gehört?
Bisher nicht, aber jetzt.
Klingt vertraut und interessant, mal schauen und weiter beobachten...
Witzigerweise habe ich erst davon erfahren von jemandem, der extrem kritisch darüber denkt. Es sind keine Baptisten, sie benutzen nicht ausschließlich die King James Version (Bibelübersetzung) und nutzen auch moderne christliche Musik (CCM) waren seine Kritikpunkte...

Da mir Denominationen nicht so wichtig sind, die KJV only Argumente mehr als suspekt sind und ich die Musik Diskussion in der Regel sehr albern finde, hat mich dass erst recht zum genaueren Blick motiviert 😜
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!
Benutzeravatar
Oleander
Beiträge: 18431
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 00:04

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von Oleander »

jsc hat geschrieben: Do 16. Feb 2023, 22:24 Habt ihr von der Asbury Erweckung gehört?
Bisher nicht, danke fürs posten...
Seit ca. 8 Tagen findet dort ein Gottesdienst statt
Ich googelte und fand....das es nicht das erste Mal war.
Es geht in der Predigt um den Text aus Römer 12, 9 bis 21:
Du brachtest einen Text dazu, der ja nix Neues bringt und es gibt hier im Forum sogar ein Thema dazu...

Ich hab mir das kurz angesehn und wenn es was "echtes" bewirkte, warum nicht?
Mein Gedanke, der aufkam: Hoffentlich artet es nicht aus wie in Toronto (https://de.wikipedia.org/wiki/Torontosegen) oder bei Veranstaltungen von Benny Hinn... ich weiß nicht, ob ich das dann noch als ein Wirken des HG sehen würde oder...
Zeigt sich dann wohl an den "Früchten"...(Lebensveränderungen), nicht an den Lippenbekenntnissen oder viel Beten oder so..
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
oTp
Beiträge: 7840
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 10:33

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von oTp »

Hallo, Oleander

Tja, Toronto war ein Ding für sich.
War ja selbst in Toronto bei der 2. Konferenz, und beim Verwandten- Besuch in New York mal eben mit dem Auto in Pensacola, Florida ;)
...und Basilea Bern....

Deshalb kann ich mir vorstellen, was du meinst.
Es hinterließ bei mir zwiespältige Eindrücke. Auch wegen Benny Hinn.

Aber ergriffen werden von der Wirklichkeit Gottes, das kann auch ein sehr positiver Neubeginn sein.
Du darfst nicht alles glauben, was du denkst
jsc
Beiträge: 3119
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von jsc »

Oleander hat geschrieben: Fr 17. Feb 2023, 15:23 Ich googelte und fand....das es nicht das erste Mal war.
Ja, soweit ich sah, war 1970 das letzte große ähnliche Ereignis dort.
Es geht in der Predigt um den Text aus Römer 12, 9 bis 21:
Du brachtest einen Text dazu, der ja nix Neues bringt und es gibt hier im Forum sogar ein Thema dazu...
Den Kommentar verstehe ich nicht ganz. Ja ich habe nur den Bibeltext dazu zitiert.
Ich hab mir das kurz angesehn und wenn es was "echtes" bewirkte, warum nicht?
Mein Gedanke, der aufkam: Hoffentlich artet es nicht aus wie in Toronto (https://de.wikipedia.org/wiki/Torontosegen) oder bei Veranstaltungen von Benny Hinn... ich weiß nicht, ob ich das dann noch als ein Wirken des HG sehen würde oder...
Zeigt sich dann wohl an den "Früchten"...(Lebensveränderungen), nicht an den Lippenbekenntnissen oder viel Beten oder so..
Ja eine gewisse Skepsis vor emotionalen Auswüchsen etc. ist nie ganz verkehrt. Bin aber mittlerweile eher der Ansicht, dass man es auf keinen Fall von Beginn an "zerreden" soll. Wenn es ungute Ausmaße annimmte, kann man immer noch dagegen steuern...
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!
Aslan
Beiträge: 1354
Registriert: Di 29. Mär 2016, 17:33

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von Aslan »

jsc hat geschrieben: Di 21. Feb 2023, 11:58 Ja eine gewisse Skepsis vor emotionalen Auswüchsen etc. ist nie ganz verkehrt. Bin aber mittlerweile eher der Ansicht, dass man es auf keinen Fall von Beginn an "zerreden" soll. Wenn es ungute Ausmaße annimmte, kann man immer noch dagegen steuern...
Jo, sehe ich auch so.
Man ist oft schnell dabei "das Kind mit dem Bade" auszuschütten.
Natürlich kommt es auch vor, dass neue Bewegungen im Geist beginnen und im Fleisch enden...
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren.

Albert Einstein
oTp
Beiträge: 7840
Registriert: Mo 24. Mai 2021, 10:33

Re: Asbury Erweckung

Beitrag von oTp »

Da meine Tochter nun Ähnliches macht wie wir, ihre Eltern als "junge Christen", ist das Thema für mich wieder aktuell geworden.

Auf der Suche nach geistlichem Wachstum sucht man sich mitreißende Prediger. Man legt besonderen Wert auf die Führung Gottes, hat Bekehrungshunger und erwartet viel, auch viele Heilungswunder.

Ich suche solche Lautheit schon lange nicht mehr.
Klar, charismatisch begeisterte Prediger können schon Christen mitreißen, die so vor sich hin dümpeln.

Andererseits heizen sie die Erwartungshaltung in Richtung vollmächtig gelebte Christentum zu sehr an.
Du darfst nicht alles glauben, was du denkst
Antworten