Leben-Liebe-Wärme - und....

Säkularismus
Geistliches und Weltliches verbinden
Reinhold
Beiträge: 5971
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 14:22

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Reinhold »

Oleander hat geschrieben: ↑Fr 17. Mär 2023, 13:35
Gibt es auch Kranke bei den ZJ, die um Heilung baten, aber nicht geheilt wurden?
Warum sollten ZJ um sofortige Heilung beten wenn sie krank sind? :roll: ZJ wissen, dass sie gem.Offb.21;1-5 erst dann von Krankheiten befreit werden, wenn sich die folgende dortige Prophezeiung (endlich) erfüllt hat:
1 Dann sah ich einen ganz neuen Himmel und eine völlig neuartige Erde. Der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen, auch das Meer gab es nicht mehr. 2 Ich sah, wie die Heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkam. Sie war schön wie eine Braut, die sich für ihren Bräutigam geschmückt hat. 3 Und vom Thron her hörte ich eine laute Stimme rufen: "Jetzt ist Gottes Wohnung bei den Menschen. Unter ihnen wird er wohnen und sie alle werden seine Völker sein. Gott selbst wird als ihr Gott bei ihnen sein. 4 Jede Träne wird er von ihren Augen wischen. Es wird keinen Tod mehr geben und auch keine Traurigkeit, keine Klage, keinen Schmerz. Was früher war, ist für immer vorbei."
Wort an die Leser
5 "Seht, ich mache alles ganz neu!", sagte der, der auf dem Thron saß, und wandte sich dann zu mir: "Schreib diese Worte auf! Sie sind zuverlässig und wahr."
Ansonsten heißt das aber, dass auch ZJ Krankheiten genau wie jeder andere ertragen müssen-bis Gott (s.o.)
diese endlich für immer beseitigen wird. Bevor ich es aber vergesse. Im Gegensatz zu vielen anderen Menschen die bei Krankheit Zuflucht zu gewissenlosen Scharlanen-sprich Wunderheilern suchen, und dabei sogar Unsummen von Geld unnütz vergeuden, vertrauen ZJ genau wie Paulus gem. 1.Kor. 10:13 lieber darauf, dass ihr Gott auch ihnen selbst bei schwieriger Krankheit beisteht damit sie diese schwere Zeit ohne im Glauben Schiffbruch zu erleiden ertragen können:
13 Was eurem Glauben bisher an Prüfungen zugemutet wurde, überstieg nicht eure Kraft. Gott steht treu zu euch. Er wird auch weiterhin nicht zulassen, dass die Versuchung größer ist, als ihr es ertragen könnt. Wenn euer Glaube auf die Probe gestellt wird, schafft Gott auch die Möglichkeit, sie zu bestehen.
Jetzt alles kloar Linchen?
:wave:
"Wie ein fester Turm ist der Name Jahwes, / der Gerechte läuft zu ihm und ist in Sicherheit."
Spr. 18,10 NeÜ 
Benutzeravatar
Oleander
Beiträge: 17783
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 00:04

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Oleander »

Helmuth hat geschrieben: Do 16. Mär 2023, 12:14 Es ist doch logisch, dass...
Du hast heute in einem anderen Thread auf eines deiner Themen hingewiesen: viewtopic.php?p=423815#p423815

Leben um Leben-und ich habe es nochmals durchgelesen.

Darin eine Aussage von dir:
Es ist ungerecht Mörder einfach am Leben zu lassen ohne weiteren Konsequenzen zu setzen.
Und obwohl Kain seinen Bruder tötete, lies (laut Bibel) Gott ihn am Leben.
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
Ziska
Beiträge: 5105
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Ziska »

Oleander hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 11:48
Helmuth hat geschrieben: Do 16. Mär 2023, 12:14 Es ist doch logisch, dass...
Du hast heute in einem anderen Thread auf eines deiner Themen hingewiesen: viewtopic.php?p=423815#p423815

Leben um Leben-und ich habe es nochmals durchgelesen.

Darin eine Aussage von dir:
Es ist ungerecht Mörder einfach am Leben zu lassen ohne weiteren Konsequenzen zu setzen.
Und obwohl Kain seinen Bruder tötete, lies (laut Bibel) Gott ihn am Leben.
Kain wurde verflucht und mit einem Bann belegt: Er sollte ein Umherirrender und ein Flüchtling auf der Erde werden (1Mo 4:11, 12).
Erst nach der Flut der Tage Noahs gab Gott dem Menschen die Autorität, an Mördern die Todesstrafe zu vollziehen (1Mo 9:6).
LG Ziska
Aus Jesu Loskaufsopfer Nutzen ziehen -
Welche zwei Schritte sind dazu notwendig?


https://www.jw.org/de/bibliothek/artike ... en-ziehen/
Benutzeravatar
Oleander
Beiträge: 17783
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 00:04

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Oleander »

Ziska hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 12:32 Erst nach der Flut der Tage Noahs gab Gott dem Menschen die Autorität, an Mördern die Todesstrafe zu vollziehen (1Mo 9:6).
Da steht:
6 Wer Menschenblut vergießt, dessen Blut soll durch Menschen vergossen werden;
Würde man das genau nehmen, hätte man Mose schon töten müssen dafür, weil er jemanden umbrachte und später sogar zum morden aufrief (und den Namen des Herrn mAn mißbrauchte)

Aber wenn wir schon bei diesem Anschnitt der Bibel sind, kannst du mir das erklären?
1 Und Gott segnete Noah und seine Söhne und sprach zu ihnen:
Seid fruchtbar und vermehrt euch und füllt die Erde!

2 Und Furcht und Schrecken vor euch sei auf allen Tieren der Erde und auf allen Vögeln des Himmels!


https://www.bibleserver.com/ELB/1.Mose9

Was haben diese Geschöpfe verbrochen, so dass sie sich vor den Menschen fürchten und schrecken sollen?
Warum sollte Gott solche einen Bann über Tiere aussprechen?
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
Ziska
Beiträge: 5105
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Ziska »

Oleander hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 13:12
2 Und Furcht und Schrecken vor euch sei auf allen Tieren der Erde und auf allen Vögeln des Himmels!


https://www.bibleserver.com/ELB/1.Mose9

Was haben diese Geschöpfe verbrochen, so dass sie sich vor den Menschen fürchten und schrecken sollen?
Warum sollte Gott solche einen Bann über Tiere aussprechen?
[/quote]

Das ist der Instinkt der Tiere jetzt Furcht vor den Menschen zu haben.
Denn jetzt durften die Menschen Tiere jagen und essen.
LG Ziska
Aus Jesu Loskaufsopfer Nutzen ziehen -
Welche zwei Schritte sind dazu notwendig?


https://www.jw.org/de/bibliothek/artike ... en-ziehen/
Benutzeravatar
Oleander
Beiträge: 17783
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 00:04

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Oleander »

Ziska hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 13:26 Denn jetzt durften die Menschen Tiere jagen und essen.
Das ist aber ned wirklich eine Antwort auf das, was die Bibelstelle aussagt...
Also, warum der Sinneswandel Gottes(oder der des Verfassers?)
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
Ziska
Beiträge: 5105
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Ziska »

Oleander hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 13:42
Ziska hat geschrieben: Do 23. Mär 2023, 13:26 Denn jetzt durften die Menschen Tiere jagen und essen.
Das ist aber ned wirklich eine Antwort auf das, was die Bibelstelle aussagt...
Also, warum der Sinneswandel Gottes(oder der des Verfassers?)
Das ist nun mal die Antwort.
Wilde Tiere haben nun mal Furcht vor den Menschen.
1.Mose 9:1-3 Neues Leben

Gott segnete Noah und seine Söhne und befahl ihnen:
»Vermehrt euch und bevölkert die Erde.
2 Alle Tiere und alle Vögel werden große Angst vor euch haben.
Ich habe alle Tiere – auch die Fische – in eure Hand gegeben.
3 Ihr könnt euch von ihnen ernähren, wie von Gemüse, Getreide und Obst[1].


Sei doch froh, dass ein gefährliches Wildtier lieber das Weite sucht, anstatt dich anzugreifen.
Natürlich unter normalen Umständen.
LG Ziska
Aus Jesu Loskaufsopfer Nutzen ziehen -
Welche zwei Schritte sind dazu notwendig?


https://www.jw.org/de/bibliothek/artike ... en-ziehen/
Benutzeravatar
Oleander
Beiträge: 17783
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 00:04

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Oleander »

Helmuth hat geschrieben: Mi 29. Mär 2023, 11:46 Am Ende glaubt man auch bei Rotkäppchen an eine klare historische Erzählung.
Naja, man weiß ja, dass Rotkäppchen ein Märchen der Gebrüder Grimm ist. :)
Eben so wie der Wolf und die 7 Geißlein oder Cinderella (Aschenputtel).
Weiters habe ich ein Sagenbuch daheim, und man sagt oft, dass viele Sagen reale Begebenheiten beinhalten.

Und ich denke, so entstanden auch Märchen im Kopf der Gebrüder Grimm .
Ein Anlass, der zu diversen Märchen beitrug.
Ich bin nach wie vor Fan des "König Drosselbart", ich finde Märchen mitunter auch sehr lehrreich, wie zum Beispiel Frau Holle.
Die Fleissige und die Faule und deren "Früchte" und Lohn.
Und mein Lieblingsmärchen war immer schon : Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern von Hans Christian Andersen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_klein ... C3%B6lzern

Das "machte" was mir mir, berührte mich am Herzen...

Man kann aus so vielen Dingen lernen- siehst du das anders?
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
Reinhold
Beiträge: 5971
Registriert: Fr 8. Jan 2021, 14:22

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Reinhold »

Oleander hat geschrieben: Mi 29. Mär 2023, 17:02 Ich bin nach wie vor Fan des "König Drosselbart", ich finde Märchen mitunter auch sehr lehrreich, wie zum Beispiel Frau Holle.
Die Fleissige und die Faule und deren "Früchte" und Lohn.
Und mein Lieblingsmärchen war immer schon : Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern von Hans Christian Andersen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_klein ... C3%B6lzern

Das "machte" was mir mir, berührte mich am Herzen...
Magst du uns bitt schön bitt offenbaren warum dich o. Märchen so an deine Nieren geht Linchen? :)
"Wie ein fester Turm ist der Name Jahwes, / der Gerechte läuft zu ihm und ist in Sicherheit."
Spr. 18,10 NeÜ 
Benutzeravatar
Oleander
Beiträge: 17783
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 00:04

Re: Leben-Liebe-Wärme - und....

Beitrag von Oleander »

Reinhold hat geschrieben: Do 30. Mär 2023, 23:06 Magst du uns bitt schön bitt offenbaren warum...
Nein, Möpschen, mag ich nicht. :)
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
Antworten