Ungeimpft II

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
Benutzeravatar
Johncom
Beiträge: 4920
Registriert: Do 19. Aug 2021, 23:27

Re: Ungeimpft II

Beitrag von Johncom »

Magdalena61 hat geschrieben: Di 2. Jul 2024, 00:39
Und jetzt "schlagen" wieder einmal die üblichen Verdächtigen "Alarm". Gibt man bei Google "Vogelgrippe" ein, kann man die Fleißarbeit der Auftragsschreiber bewundern.
Oh Gott! Es geht wieder los! :D

Tatsächlich:
Frankfurter Rundschau
Virologe Drosten warnt vor nächster Pandemie – „Alle Fachleute sind besorgt“
vor 11 Stunden

ZDF
Drosten: Vogelgrippe Kandidat für Pandemie
vor 2 Tagen

BR
Vogelgrippe grassiert bei Rindern – Sorge vor Pandemie wächst
vor 9 Stunden

WDR
Vogelgrippe: Droht durch H5N1 die nächste Pandemie?
vor 3 Stunden

agrarheute.com
Vogelgrippe kann Kühe infizieren: Drosten warnt vor Ausbruch in Deutschland
vor 14 Stunden
Auch in den Nachrichten

Spiegel
(S+) Vogelgrippe H5N1: US-Behörden scheitern an Aufklärung – droht jetzt eine neue Pandemie?
vor 20 Stunden

top agrar online
Experten in Sorge – Vogelgrippe unter US-Kühen weitet sich aus
vor 17 Stunden
Die BILd ist ja immer der Hammer.
Mal schauen:
Neue Pandemie? Zweiter Mensch erkrankt durch Kühe an ...
BILD
23.05.2024

Vogelgrippe auch in Indien auf Menschen ...
BILD
13.06.2024

Auch deutsche Kühe können sich mit dem Virus infizieren ...
BILD
21.06.2024

Vogelgrippe: Dritter Mensch hat sich in den USA angesteckt
BILD
31.05.2024
Es ist irgendwie komisch: 30% bis 50% der Menschen hier haben lächeln bereits über die Panik-Presse, aber die macht unermüdlich weiter: Schon wieder Vogelgrippe, werden wir wieder sterben? Müssen wir wieder Angst haben? Neue Pandemie?

Warum machen die das. :shock:
Benutzeravatar
Johncom
Beiträge: 4920
Registriert: Do 19. Aug 2021, 23:27

Re: Ungeimpft II

Beitrag von Johncom »

Magdalena61 hat geschrieben: Sa 29. Jun 2024, 17:49 Polizisten, die nicht das richtige Parteibuch vorweisen können, haben es derzeit schwer und müssen teilweise um ihren Job bangen.

Den anderen schadete die Standpauke sicher nicht... mit den Inhalten können sie sich ja auseinandersetzen.

Auch in ihrem eigenen Interesse. Siehe Mannheim. Der Tod des jungen Polizisten hätte nicht sein müssen. Welche Anweisungen hatten sie, warum haben sie nicht früher eingegriffen und warum waren sie nicht in der Nähe des Infostandes, auf den sie allem Anschein nach hätten aufpassen sollen?

Sie sind nicht nur ihren Vorgesetzten, sondern auch den Bürgern verpflichtet.
Nur so weit wie ich es gehört habe, werden die Polizisten in diese Krisenjahren ständig weiter "gebildet", aber weniger im Sinne, den Bürger und seine Grundrechte zu schützen sondern den "Staat", das System. Das System nennt sich dann "unsere Demokratie".

Menschen, die für das Grundgesetz demonstrieren, sollen dann als Gefährder oder Rechte oder sonstige Irre gesehen werden.

Vereine wie "der goldene Aluhut" sind inzwischen in der Polizei-Weiterbildung etabliert.
jsc
Beiträge: 3303
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Ungeimpft II

Beitrag von jsc »

Magdalena61 hat geschrieben: Di 2. Jul 2024, 00:39 Hast du es jetzt verstanden?
Ich habe es ja schon vorher verstanden. Das ist ja dein Problem.
H5N1 ist ein "altes" Virus, das gibt es schon sehr lange; bald 20 Jahre.
Deine eigene Quelle spricht zwar von 27 Jahren aber das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange:
The first confirmed outbreak of highly pathogenic avian influenza virus (HPAIV) in birds was documented in Scotland in 1959 with the influenza A H5N1 subtype, although there have been numerous suspected HPAIV outbreaks documented globally since 1878.
https://www.science.org/doi/10.1126/science.abg6302

Wird wohl doch schon etwas länger da sein...
1997 wird häufig als Jahreszahl genannt ab dem das Virus gehäuft auftritt - kann aber auch natürlich daran liegen, dass man häufiger guckt...
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!

Und diese Faktenchecker von den sie immer reden... sind die jetzt bei uns hier im Raum und sie können sie sehen und hören?
jsc
Beiträge: 3303
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Ungeimpft II

Beitrag von jsc »

Der längste Kontext den ich je gesehen habe 😁
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!

Und diese Faktenchecker von den sie immer reden... sind die jetzt bei uns hier im Raum und sie können sie sehen und hören?
Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 26314
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Ungeimpft II

Beitrag von Magdalena61 »

Bill Gates muss am 18. September vor Gericht in Leeuwarden erscheinen

Gegen viele Regierungschefs und regierungsnahe Institutionen wurden von Anwälten Hauptsacheverfahren wegen der Schäden durch die Corona-Impfstoffe eingeleitet. In den etablierten Nachrichtenmedien wird darüber nicht berichtet.

Die Kläger werfen den Beklagten vor, vorsätzlich rechtswidrig gehandelt zu haben, indem sie die Öffentlichkeit durch absichtliche Falschaussagen über die COVID-19-Impfungen in die Irre geführt haben.

Einer der Beklagten ist Bill Gates.
...
Das Gericht in Leeuwarden hat entschieden, dass am 18. September eine öffentliche mündliche Verhandlung stattfinden wird, zu der Gates persönlich erscheinen muss.
Quelle
Da bin ich aber mal gespannt, ob er kommt.

Und wie der Richter drauf ist.
LG
God bless you all for what you all have done for me.
Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 26314
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Ungeimpft II

Beitrag von Magdalena61 »

jsc hat geschrieben: Mo 27. Mai 2024, 07:34 Lustigerweise sind das genau die Daten, die u.a. dein geliebter und gerne "dokumentierter" Herr Homburg gerne benutzt um die ganz ganz schlimmen Folge der Todesspritze auch noch Jahre nach der Pandemie zu belegen.
Er verheimlicht dir natürlich wieder dass die Verteilung extrem auffällig ist. Alle Bundesländer mit niedriger Impfquote und hohen Afd/Querdenker Anteil sind da extrem "tödlicher" vertreten als der Durchschnitt von Deutschland bzw die restlichen Bundesländer. Er belügt dich also doppelt in dem er dir vorgaukelt, dass seine präsentierten Zahlen dein/sein Weltbild bestätigt, dass die Impfung jemals bzw. immer noch sehr viele Tote verursacht und gleichzeitig verheimlicht er dir dass diese "hohen" Werte um ein Vielfaches eigentlich genau durch "nicht impfen" und "querdenken" korreliert...
Übrigens: Ich habe den Kreis meiner Gurus erweitert.



Thema: Seit den Massenimpfungen werden Geimpfte viel häufiger krank, auch im Sommer.

Was dich eventuell nicht interessieren könnte erfährt man ab Minute 12.40.
https://youtu.be/JdmpwFEusn0?t=826

Und das Querdenker- AfD- Coronaleugner- Impfverweigererland Thüringen --- https://youtu.be/JdmpwFEusn0?t=898 -- erfreut sich bester Gesundheit.

So ist das halt.

... dann hat die Übersterblichkeit in Thüringen, Sachsen und so weiter... wohl andere Gründe als die verweigerte Impfung. Falls die Zahlen überhaupt wahr sind.

Guckst du bis zum Schluß, erfährst du auch noch etwas über die Vorgehensweise des rki in diesem Fall.

Der Arzt verweist auch auf eine Studie zu den mRNA- Impfstoffen.
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 152200206X

edit: Ich sehe gerade, da ist ein weiteres Video, taufrisch...

Das ist nur 4.06 Minuten lang.
God bless you all for what you all have done for me.
jsc
Beiträge: 3303
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Ungeimpft II

Beitrag von jsc »

Magdalena61 hat geschrieben: Fr 12. Jul 2024, 01:31 Falls die Zahlen überhaupt wahr sind.
Glaubst du den Zahlen aus deinem verlinkten Video? Denn sie widersprechen vielen deiner Äußerungen in den letzten 4+ Jahren. Ist dir das aufgefallen?

Lustig ist auch die Studie. Sie hat beim Journal folgenden Kommentar:
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 1523002995
Seneff et al.’s paper resembles a pre-established hypotheses with cherry-picked cell line dependent mechanisms that do not occur in a real-life setting. It is not supported by actual and strong data. Actually, it lacks the scientific rigor required in such a context and leads to science denial with all the bad consequences associated with vaccine hesitancy. We therefore strongly recommend that the new editor to retract this paper and put an end to the harm caused to public health, getting back to a sane scientific debate where sufficient evidence is required to publish ground-breaking scientific papers.
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!

Und diese Faktenchecker von den sie immer reden... sind die jetzt bei uns hier im Raum und sie können sie sehen und hören?
CoolLesterSmooth
Beiträge: 1562
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

Re: Ungeimpft II

Beitrag von CoolLesterSmooth »

Magdalena61 hat geschrieben: Fr 12. Jul 2024, 01:31 Übrigens: Ich habe den Kreis meiner Gurus erweitert.
Leider erklärt der Herr nicht, was in dem Graph an dem er sich abarbeitet eigentlich dargestellt wird. Der Praxisindex zeigt eine Abweichung zum Normalnivaeu an (wird später noch einmal wichtig). Beim RKI heißt es dazu:
Der Praxisindex stellt die über alle Praxen gemittelte relative Abweichung der beobachteten akuten respiratorischen Erkrankungen (ARE) gegenüber einem für jede Praxis ermittelten "Normalniveau" dar. Unterschiede, die durch Praxisspezialisierung (Pädiater, Internisten, Allgemeinärzte), Praxisgröße, etc. verursacht sind, werden dadurch reduziert und räumliche Vergleiche unterstützt. Eine normale ARE-Aktivität (Hintergrund) wird beim Praxisindex bis zu Werten von 115 angenommen. Um Weihnachten und den Jahreswechsel herum können die regionsspezifischen Kurven etwas überzeichnet sein, da der Praxisindex in diesem Zeitraum auch ohne Veränderung der Morbidität etwas ansteigt.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, warum es Hessen in dieser Hinsicht im Sommer 22 stärker erwischt hat, als Thüringen.
Was auffällt, auch wenn der gute Herr es nicht erwähnt, ist, dass beide Graphen unterschiedlich skaliert sind. Während für Hessen Werte bis 250 angezeigt werden, werden für Thüringen Werte bis 350 angezeigt. Warum? Weil die Abweichung nach oben in Thüringen in den Märzwochen so hoch war, dass sie bei einer Skala bis 250 nicht mehr draufgepasst hätten. Zwischen KW 8 und 15 kommt Hessen in KW12 auf einen Höchstwert von 211 und Thüringen kommt in KW11 auf einen Höchstwert von 303.
Da der gute Mann einen Verweis zur Impfquote bringt, kann man sich ja noch ein paar mehr Bundesländer und deren Höchstwerte ansehen.

Sachsen, 242 in KW11. Sachsen-Anhalt, 275 in KW11. Bayern, 256 in KW11. Mecklenburg-Vorpommern, 304 in KW11. Baden-Württemberg, 227 in KW12. Hessen selbst hatte in der Zeit übrigens eine für Deutschland leicht unterdurchschnittliche Impfquote.
Im Vergleich dazu: Hamburg & Schleswig-Holstein, 196 in KW14. Niedersachen & Bremen, 197 in KW11. NRW, 233 in KW11. Rheinland-Pfalz & Saarland, 209 in KW12.

Okay, warum interessieren uns die Märzwochen überhaupt? Es ging doch um den Sommer.
Im März 2022 gab es in der gesamten Pandemie in Deutschland die höchsten täglichen Neuinfektionszahlen. In diesen Wochen war die relative Abweichung der beobachteten akuten respiratorischen Erkrankungen (ARE) gegenüber dem jeweiligen Normalniveau in den Bundesländern mit unterdurchschnittlicher Impfquote deutlich größer, als in den den Bundesländern mit überdurchschnittlicher Impfquote. Sprich, die Bundesländer mit überdurchschnittlicher Impfquote sind in diesem Vergleich besser durch diese Wochen gekommen, als der Rest.
Kurz darauf, im Juni/Juli 2022 gab es die nächste Welle, mit den insgesamt dritthöchsten täglichen Neuinfektionszahlen (bzw. zweithöchsten, wenn man Januar bis März 22 als einen Zeitraum betrachtet).
Jetzt die große Frage:
Ist es wirklich so überraschend, dass sich in Bundesländern, die's im März bereits stärker erwischt hat, in der nächsten Welle nur drei Monate später vergleichsweise weniger Leute anstecken?
Für den guten Mann sind die Covid-Wellen (oder auch die Effekte einer Infektion) hingegen gar kein nennenswerter Faktor.
Nein, es war natürlich "die Impfung, die dann zu diesem Ergebnis geführt hat".

Aber er war sicher noch ganz durcheinander, weil ganz arg "Erschreckendes" passiert ist.
Sein Video ist also die "einzige Möglichkeit", diese Daten noch einmal zu zeigen? Totaler Unsinn. Die Wochenberichte, die diese Zahlen z.T. enthalten, sind alle noch verfügbar und man kann die Diagramme (sogar vollständiger als bei ihm) auch noch in diversen wbm-snapshots finden.
Jetzt sagt er, die Grafik ist verschwunden. Jo, ist sie. Das ist auch nicht überraschend, da die Saison 2021/22 mit KW39 zu Ende gegangen ist. Wie der Snapshot zeigt, wurde sie am 26.9.22, also am Montag der letzten Saisonwoche noch angezeigt.
KW40 war dann die erste Woche der Saison 22/23, aber (wohl) ohne Grafik. Wieso? Weil ab dieser Saison kein Praxisindex mehr berechnet wurde. Wieso? Weil man für eine "Abweichung vom Normalniveau" eine entsprechende baseline der Vorjahre braucht und die hat es durch die Pandemie zerschossen. Das wurde auch im ARE-Wochenbericht für KW40 erklärt.
Erschreckend, ich weiß.

Was weiterhin erhoben wurde, ist die ARE-Konsultationsinzidenz, also die "berechnete wöchentliche Anzahl von ARE-Ersterkrankungen, die bei einem Arzt zur Vorstellung kommen, bezogen auf die Bevölkerung". Ab KW40 2022 gibt's die Daten auch für die einzelnen Bundesländer.
Da kann man Hessen und Thüringen ja mal vergleichen und das sieht dann so aus:




Ob sich Thüringen verglichen mit Hessen nun "bester Gesundheit" erfreut, weiß ich nicht, für mich sieht das eher ziemlich ähnlich aus. Durchschnitt ist für Hessen 1421.77, für Thüringen 1444.58.

Aber pfeif auf all das, wir halten fest, die Impfung ist schuld, Covid spielt keine Rolle und das RKI verschleiert.
Auf der Checkliste "Wie baue ich mir ein lässiges Nebeneinkommen auf" ist da schon ein bisschen was abgehakt. Verzehnfachte Abozahlen und mehr als 40x so viele Klicks wie der Rest des Channels zeigen zumindest schon mal in eine gute Richtung.
Zuletzt geändert von CoolLesterSmooth am Fr 12. Jul 2024, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Spannungsmeter:
[-|--------------------]
stereotyp
Beiträge: 952
Registriert: Fr 31. Jul 2020, 23:52

Re: Ungeimpft II

Beitrag von stereotyp »

Der erwähnte Bericht vom ZDF:

https://www.zdf.de/nachrichten/ratgeber ... r-100.html

Der Fußball ist schuld. Und die Klimaerwärmung, bzw. deren Pause, also ihr wisst schon, das Wetter im Allgemeinen.

Geimpfte sind in jedem Fall besser dran. Follow the science. Vielleicht seid ihr auch einfach nur im falschen Körper? Ein Gesunder gefangen im Körper eines Ungeimpften? Wer weiß. Befragt die Sterne oder euren nächsten Pharmafia-Experten.

https://sciencefiles.org/2024/07/12/plo ... rscht-ist/

Keine Ahnung, was man dazu noch sagen soll.
Kein Gefallen hat der Tor an Einsicht, sondern nur an der Entblößung seines Herzens.
Sprüche 18,2 (Elb)
jsc
Beiträge: 3303
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

Re: Ungeimpft II

Beitrag von jsc »

stereotyp hat geschrieben: Fr 12. Jul 2024, 19:58 Keine Ahnung, was man dazu noch sagen soll.
Dich schockiert vermutlich genau so wie mich wie schlecht deren Lesekompetenz ist. Unglaublich... haben die den Originalartikel überhaupt gelesen?

Zitat aus dem Originalartikel:
Progress in vaccine-safety science has understandably been slow — often depending on epidemiologic evidence that is delayed or is inadequate to support causal conclusions and on an understanding of biologic mechanisms that is incomplete — which has adversely affected vaccine acceptance. For example, though there were eventually more than a dozen well-conducted epidemiologic studies that led the Institute of Medicine (IOM, now the National Academy of Medicine) to conclude that measles–mumps–rubella vaccines and thimerosal in vaccines were not causing autism, the results were not available until years after these possibilities were raised publicly. The slow speed of science contributed to widespread public concern and consequent decreases in immunization coverage, as well as outbreaks of measles.
Das ist ja schon Realsatire was dein Link da verzapft (zu seiner Verteidigung: die haben vermutlich wieder nur etwas aus dem englischen übersetzt ohne sich darum zu kümmern ob da irgendwas dran ist)
Achtung! Der Post über dieser Signatur wirft Magdalena keine Lüge vor und bezichtigt sie auch nicht der Dummheit!

Und diese Faktenchecker von den sie immer reden... sind die jetzt bei uns hier im Raum und sie können sie sehen und hören?
Antworten